Windows verfügt über einige Funktionen, mit denen Sie Energie sparen können, wenn Sie Ihren Computer nicht verwenden. Die Optionen umfassen Suspend und Hibernate und sind besonders nützlich, wenn Sie einen Laptop verwenden. Aber was ist der Unterschied zwischen aussetzen und überwintern? In unserem Beitrag erklären wir alles darüber.

Unterschied zwischen Schlaf und Ruhezustand

Was ist Aussetzen?

Dieser Modus heißt „Schlaf“, aber allgemein bekannt als „Entlassen“ Es soll Energie sparen, ähnlich wie die Pause-Funktion eines DVD-Videos. Bei der Verwendung wird jede aktive Funktion des Computers gestoppt und alle verwendeten Dateien und Programme werden im Speicher gespeichert, während das Gerät in einen Zustand namens . wechselt Geringer Konsum. Hier wird das Gerät technisch eingeschaltet sein, aber nur minimal Strom verbrauchen.

Aus diesem Zustand können Sie schnell in den Normalzustand namens zurückkehren Volle Kraft in nur wenigen Sekunden. Daher besteht der Unterschied zwischen Suspend und Hibernate darin, dass diese Methode verwendet werden soll, wenn Sie für kurze Zeit eine Pause einlegen möchten.

Außerdem verbraucht das Gerät sehr wenig Energie. Beabsichtigen Sie hingegen, solche Geräte für längere Zeit, beispielsweise einen oder mehrere Tage, nicht mehr zu benutzen, ist der für Sie beste Zustand der Winterschlaf.

Was ist Winterschlaf?

Der Ruhezustand ähnelt dem Suspend-Modus, verwendet jedoch zum Speichern von Dateien und Programmen RAM-Speicher, indem er sie auf Ihrer Festplatte speichert. All dieser Prozess ermöglicht es, dass die Geräte vollständig heruntergefahren werden und somit keine Energie verbrauchen.

Wenn der Computer dann wieder eingeschaltet wird, werden alle verwendeten Dateien und Anwendungen genau wie zuvor wiederhergestellt. Andererseits dauert der Neustart des Computers nur wenig länger als im Ruhezustand, wenn Ihr PC über eine herkömmliche Festplatte verfügt.

Mit einem Speichertyp SSDAndererseits ist der Unterschied zwischen Suspend und Hibernate nicht merklich, da er wirklich minimal ist. Verwenden Sie es also, wenn Sie Ihre Arbeit für einen relativ langen Zeitraum unterbrechen und Ihre Dateien offen halten möchten.

Hybrider Ruhezustand und Ruhezustand Was ist das?

Hybrid-Ruhezustand ist eine Methode, die Modi und den Unterschied zwischen Ruhezustand und Ruhezustand kombiniert, was besonders für Desktop-Computer wichtig ist. Legt jede geöffnete Datei und jedes Dokument sowohl im RAM als auch auf der Festplatte ab und schickt die CPU in einen Modus namens Geringer Konsum.

Daher kann der Computer jederzeit schnell neu gestartet werden, wenn Sie ihn neu starten möchten. Der hybride Ruhezustand ist standardmäßig nur auf Desktop-Computern aktiviert und auf Notebook-Computern deaktiviert.

Wenn diese Option aktiviert ist, wechselt der Computer in den hybriden Ruhezustand, wenn er in den Ruhezustand versetzt wird. In der Praxis ersetzt das Hybridfahrwerk das normale Fahrwerk. Diese Option ist, wie oben erwähnt, für Desktop-Computer sehr vorteilhaft, der Grund wird weiter unten erläutert.

  • Bei einem Stromausfall würden stationäre Computer ohne Akku alle gespeicherten Daten verlieren, aber auf diese Weise können die Daten von der Festplatte wiederhergestellt werden.

Wie aktiviere ich den Schlaf- und Ruhezustand?

Da wir den Unterschied zwischen Suspend und Hibernate vorstellen und erklären, erklären wir Ihnen jetzt, wie Sie sie in Windows 10 aktivieren. Hier können Sie über das Menü auf die Modi Suspend und Hibernate zugreifen „Start“ indem Sie auf die Schaltfläche „Herunterfahren“ klicken. Das folgende Bild zeigt Ihnen den genauen Pfad, dem Sie folgen müssen.

Unterschied zwischen Schlaf und Ruhezustand

Benutzer von Windows 7 müssen auf die Schaltfläche Start und dann auf den Pfeil neben der Beschriftung zum Herunterfahren klicken. Wenn eine oder beide Optionen zwischen Energiesparmodus und Ruhezustand nicht angezeigt werden, kann dies einen der folgenden Gründe haben:

  • Ihre Grafikkarte unterstützt diese Modi nicht. In diesem Fall können Sie die Spezifikationen überprüfen oder die Treiber aktualisieren.
  • Sie haben nicht die Berechtigung als Administrator des PCs. In diesem Fall müssen Sie diese Person nur fragen, ob sie über die entsprechenden Berechtigungen zum Ändern der Einstellungen verfügt.
  • In den BIOS-Einstellungen können Sie die Erwartungen nicht ändern, um Strom zu sparen. Um sie zu ändern, müssen Sie das BIOS aufrufen. Wir können Ihnen dazu keine Auskunft geben, da jeder PC eine andere Taste hat, die Sie zu Beginn drücken müssen, um sie einzugeben, und wir würden das Thema dieses Beitrags verlassen.
  • Wenn die Hibernate-Methode im Betriebssystem Windows 10 oder 8 nicht angezeigt wird, kann dies daran liegen, dass sie von Anfang an deaktiviert ist.

So aktivieren Sie Ihren Computer, nachdem Sie ihn im Standby- und Ruhezustand verwendet haben

In unserem Artikel „Was ist der Unterschied zwischen Suspend und Hibernate“ zeigen wir Ihnen nun, wie Sie Ihren Computer reaktivieren, nachdem Sie einen dieser beiden verwendeten Modi verwendet haben. Viele Computer können einfach durch Drücken des Hauptnetzschalters „aufgeweckt“ werden.

Trotzdem unterscheidet sich jeder Computer von den anderen. Sie können dann versuchen, eine beliebige andere Taste zu drücken, mit der Maus doppelt zu klicken oder den Bildschirm anzuheben (natürlich nur bei Laptops).

Aktivieren oder deaktivieren Sie die Option „Hybrid-Ruhezustand“

Um die Option „Hybrid-Ruhezustand“ zu aktivieren oder zu deaktivieren, müssen Sie sich bei der Schalttafel. Sie tun dies, indem Sie auf die Schaltfläche klicken Start eines beliebigen Windows-Betriebssystems und schreiben „Schalttafel“, und klicken Sie dann weiter auf das Symbol, das Sie in der folgenden Abbildung sehen.

Unterschied zwischen Schlaf und Ruhezustand

Das Dashboard ist im Allgemeinen nach Kategorien geordnet, es kann jedoch auch andere Organisationstypen geben. Suchen Sie auf jeden Fall nach dem Initiative „Sicherheitssystem“ und schnell aus dem sich öffnenden Fenster auf klicken „Energiesparoptionen“. Der weitere Weg ist in der folgenden Abbildung dargestellt.

Schritte

Das nächste Fenster zeigt die „Energie sparen“ für Ihren Computer verfügbar. Nur einer davon wird verwendet. In unserem Fall ist die Kombination der verwendeten Energie beispielsweise die sogenannte „Hochleistung“, aber in Ihrem Fall kann eine andere Kombination verwendet werden. Klicken Sie auf den Link neben dem verwendeten Energieschema.

Option aktivieren oder deaktivieren "Hybrider Winterschlaf"

Klicken Sie hier auf „Erweiterte Energiespareinstellungen ändern“ und Sie sehen eine neue Box, die sich öffnet und Sie müssen auf den Link klicken „Einstellungen ändern derzeit nicht verfügbar“.

Option aktivieren oder deaktivieren "Hybrider Winterschlaf"

Folgen Sie im Baummenü, das Sie im zuletzt geöffneten Bildschirm sehen, dem folgenden Pfad: „Optionen“ -> „Hybridfahrwerk zulassen“ und stellen Sie beide Elemente auf Modus „Aktiviert“.

Sie könnten auch interessiert sein an: Was ist der Unterschied zwischen 32 und 64 Bit auf einem Computer?

Leave a Reply