Als nächstes zeigen wir Ihnen die Unterschiede zwischen HTTP und HTTPS, lesen Sie weiter und schauen Sie sich genauer an, was wir in diesem Artikel für Sie haben.

HTTP vs HTTPS: Was ist der Unterschied?

Was ist HTTP?

Die vollständige Form von HTTP ist das Hypertext Transfer Protocol. HTTP bietet eine Reihe von Regeln und Vorschriften, die regeln, wie Informationen im World Wide Web übertragen werden können. HTTP bietet Standardregeln für die Kommunikation zwischen Browsern und Servern.

Lesen Sie: Was ist ein Webserver und wie funktioniert er? Servertypen

HTTP ist ein Netzwerkprotokoll auf Anwendungsebene, das auf TCP aufbaut. HTTP verwendet strukturierten Hypertext-Text, der die logische Verbindung zwischen Knoten herstellt, die Text enthalten. Es wird auch als „zustandsloses Protokoll“ bezeichnet, da jeder Befehl separat ausgeführt wird, ohne die Referenz des zuvor ausgeführten Befehls zu verwenden.

Was ist HTTPS?

HTTPS steht für Hyper Text Transfer Protocol Secure. Es ist eine sehr fortschrittliche und sichere Version von HTTP. Es verwendet Port # 443 für die Datenkommunikation. Es ermöglicht sichere Transaktionen, indem die gesamte Kommunikation mit SSL verschlüsselt wird. Es ist eine Kombination aus dem SSL / TLS- und dem HTTP-Protokoll. Bietet eine sichere und verschlüsselte Identifizierung eines Netzwerkservers.

Mit HTTP können Sie auch eine sichere und verschlüsselte Verbindung zwischen dem Server und dem Browser herstellen. Bietet bidirektionale Datensicherheit. Auf diese Weise können Sie potenziell sensible Informationen vor Diebstahl schützen.

Im HTTPS-Protokoll werden SSL-Transaktionen mit Hilfe eines schlüsselbasierten Verschlüsselungsalgorithmus ausgehandelt. Dieser Schlüssel hat im Allgemeinen eine Stärke von 40 oder 128 Bit.

SCHLÜSSELUNTERSCHIED

  • HTTP verfügt nicht über einen Sicherheitsmechanismus zum Verschlüsseln von Daten, während HTTPS ein digitales SSL- oder TLS-Zertifikat zur Sicherung der Kommunikation zwischen Server und Client bereitstellt.
  • HTTP arbeitet auf der Anwendungsschicht, während HTTPS auf der Transportschicht arbeitet.
  • HTTP wird standardmäßig auf Port 80 ausgeführt, während HTTPS standardmäßig auf Port 443 ausgeführt wird.
  • HTTP überträgt Daten im Klartext, während HTTPS dies im verschlüsselten Text tut.
  • HTTP ist im Vergleich zu HTTPS schnell, da HTTPS Rechenleistung zum Verschlüsseln des Kommunikationskanals verbraucht.

Vorteile von HTTP:

  • HTTP kann mit einem anderen Protokoll im Internet oder in anderen Netzwerken implementiert werden
  • HTTP-Seiten werden auf Computern und im Internet zwischengespeichert, sodass sie schnell verfügbar sind
  • Plattformunabhängig, ermöglicht Portabilität zwischen Plattformen
  • Sie benötigen keine Laufzeitunterstützung.
  • Es kann über Firewalls verwendet werden. Globale Anwendungen sind möglich
  • Es ist nicht verbindungsorientiert, daher gibt es keinen Netzwerk-Overhead zum Erstellen und Verwalten des Sitzungsstatus und der Informationen

Vorteile von HTTPS

  • In den meisten Fällen wird auf Websites, die über HTTPS ausgeführt werden, stattdessen eine Umleitung durchgeführt. Selbst wenn HTTP: // eingegeben wird, wird es über eine sichere Verbindung zu einem https umgeleitet
  • Es ermöglicht Benutzern, sichere E-Commerce-Transaktionen wie Online-Banking durchzuführen.
  • Die SSL-Technologie schützt jeden Benutzer und schafft Vertrauen
  • Eine unabhängige Behörde überprüft die Identität des Inhabers des Zertifikats. Somit enthält jedes SSL-Zertifikat eindeutige und authentifizierte Informationen über den Eigentümer des Zertifikats.

HTTP-Einschränkungen

  • Es gibt keine Privatsphäre, da jeder den Inhalt sehen kann
  • Datenintegrität ist ein großes Problem, da jemand den Inhalt manipulieren kann. Aus diesem Grund ist das HTTP-Protokoll eine unsichere Methode, da keine Verschlüsselungsmethoden verwendet werden.
  • Es ist nicht klar, auf wen er sich bezieht. Jeder, der die Anfrage abfängt, kann den Benutzernamen und das Passwort erhalten.

HTTPS-Einschränkungen

  • Das HTTPS-Protokoll kann den Diebstahl vertraulicher Informationen von Seiten, die im Cache des Browsers gespeichert sind, nicht verhindern.
  • SSL-Daten können nur während der Übertragung über das Netzwerk verschlüsselt werden. Daher können Sie den Text nicht aus dem Browserspeicher löschen.
  • HTTPS kann den Rechenaufwand sowie den Netzwerkaufwand des Unternehmens erhöhen

Unterschied zwischen HTTP und HTTPS

Parameter HTTP HTTPS
Protokoll Es ist das Hypertext-Übertragungsprotokoll. Es ist ein sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll.
Sicherheit Es ist weniger sicher, da die Daten für Hacker anfällig sein können. Es soll verhindern, dass Hacker auf wichtige Informationen zugreifen. Es ist sicher gegen diese Art von Angriffen.
Hafen Verwenden Sie standardmäßig Port 80 Standardmäßig wurde Port 443 verwendet.
Beginnen mit HTTP-URLs beginnen mit http: // HTTP-URLs beginnen mit https: //
Benutzt für Dies ist eine gute Option für Websites, die für den Informationsverbrauch konzipiert sind, z. B. Blogs. Wenn die Website private Informationen wie Kreditkartennummern sammeln muss, ist dies ein sichereres Protokoll.
Durcheinander HTTP codiert die übertragenen Daten nicht. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlicher, dass die übertragenen Informationen Hackern zur Verfügung stehen. HTTPS verschlüsselt die Daten, bevor sie übertragen werden. Auf der Empfangsseite wird es entschlüsselt, um die Originaldaten abzurufen. Daher sind die übertragenen Informationen sicher und können nicht gehackt werden.
Protokoll Es funktioniert auf TCP / IP-Ebene. HTTPS hat kein separates Protokoll. Es funktioniert mit HTTP, verwendet jedoch eine TLS / SSL-verschlüsselte Verbindung.
Überprüfung des Domainnamens HTTP-Websites benötigen kein SSL. HTTPS erfordert ein SSL-Zertifikat.
Datenkodierung Die HTTP-Website verwendet keine Verschlüsselung. HTTPS-Websites verwenden Datenverschlüsselung.
Suchranking HTTP verbessert das Suchranking nicht. HTTPS hilft bei der Verbesserung des Suchrankings.
Geschwindigkeit Schnell Langsamer als HTTP
Verletzlichkeit Anfällig für Hacker Es ist sehr sicher, da Daten verschlüsselt werden, bevor sie über ein Netzwerk angezeigt werden.

Arten von SSL / TLS-Zertifikaten, die mit HTTPS verwendet werden

Domänenüberprüfung: Die Domänenüberprüfung überprüft, ob die Person, die ein Zertifikat anfordert, der Eigentümer des Domänennamens ist. Diese Art der Validierung dauert normalerweise zwischen einigen Minuten und einigen Stunden.

Lesen Sie: 5 Methoden, um ein schnelleres Internet zu erhalten

Validierung der Organisation: Die Zertifizierungsstelle validiert nicht nur das Eigentum an der Domain, sondern auch die Identifizierung der Eigentümer. Dies bedeutet, dass der Eigentümer aufgefordert werden kann, ein persönliches Ausweisdokument zum Nachweis seiner Identität vorzulegen.

Erweiterte Validierung: Die erweiterte Validierung ist die höchste Validierungsstufe. Beinhaltet die Validierung des Domainbesitzes, die Identität des Eigentümers und den Nachweis der Unternehmensregistrierung.

Fazit

Auf Mundoapps.net Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel gefallen und Sie haben erfahren, was die Unterschiede zwischen HTTP und HTTPSWenn Sie der Meinung sind, dass etwas erwähnt werden muss, hinterlassen Sie Ihren Kommentar.

Leave a Reply