USB2.0 vs. USB3.0 a Im Folgenden sind die Punkte aufgeführt, die den Unterschied und die Vorteile dieser beiden Geräte erklären. Bereits vor der Erfindung von USB nutzte der Erfinder der Computer serielle und parallele USB-Ports zum Senden und Empfangen von Daten. Einzelne Ports werden in Tastaturen, Mäusen usw. verwendet.

Der USB ist so konzipiert, dass er 127 Geräte verarbeiten kann, wenn er Kompatibilität bietet. USB hat die Verwendung von Adaptern und Ladegeräten ersetzt, es ermöglicht das Aufladen elektronischer Geräte und die einfache Kommunikation.

Sie sind effizienter im Energiemanagement, hohe Geschwindigkeit und Abwärtskompatibilität.Durch die Verbindung von USB 3.0 mit USB 2.0 entspricht die Datenübertragungsgeschwindigkeit von USB 3.0 dem Niveau von USB 2.0. In diesem Artikel erklären wir Ihnen den Unterschied zwischen diesen beiden USB-Typen und die Vor- und Nachteile des jeweiligen Kaufs.

USB2.0 vs. USB3.0

USB2.0 vs. USB3.0

Peripherieunterschied

Sowohl USB2.0 als auch USB3.0 haben unterschiedliche USB-Anschlüsse. USB 2.0 hat einen schwarzen Block und USB 3.0 hat einen blauen Block im USB-Port.

Datenübertragungsrate

USB Die Datenübertragungsgeschwindigkeit von USB2.0 und USB3.0 beträgt 480 Mbit/s bzw. 4800 Mbit/s. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit von USB3.0 ist fast zehnmal schneller als die von USB2.0.

Abwärtskompatibilitätsfunktionen

USB3.0 bietet Abwärtskompatibilität. Bei Anschluss an USB 2.0 funktioniert das Gerät einwandfrei, bei Anschluss an USB3.0 ist die Datenübertragungsgeschwindigkeit jedoch viel höher.

Vielleicht interessieren Sie sich für:Kann USB 3.0 an 2.0-Ports verwendet werden?

Leistungsaufnahmeeigenschaften

USB 2.0 und USB 3.0 ziehen Strom bis zu 500 Milliampere bzw. 900 Milliampere. USB 3.0 liefert auch Strom, wenn Sie mehr brauchen. Es spart auch Energie, wenn es nicht verwendet wird.

Bandbreiteneigenschaften

USB 2.0 hat einen unidirektionalen Datenpfad, während USB3.0 zwei unabhängige unidirektionale Datenpfade hat. Bei USB 2.0 werden Daten getrennt über denselben Pfad gesendet und empfangen. Die beiden unabhängigen unidirektionalen Datenwege von USB 3.0 haben unterschiedliche Funktionen. Zum einen das Senden der Daten und zum anderen das Empfangen der Daten. Somit ist USB3.0 in der Lage, gleichzeitig Daten zu senden und zu empfangen.

Verkabelungsarchitektur für USB-Ports

USB2.0 hat insgesamt vier Anschlüsse, während USB3.0 insgesamt neun Anschlüsse hat. Die Bandbreite von USB 3.0 wird durch die fünf zusätzlichen Kabel in USB3.0 erhöht. Diese Kabel ermöglichen auch gleichzeitig eine Zwei-Wege-Kommunikation.

Kosten für USB 2.0 und USB 3.0

Beide USB-Ports sind preislich unterschiedlich. USB 3.0 ist viel teurer als USB 2.0. USB 3.0 ist teuer, bietet aber auch höhere Datenübertragungsgeschwindigkeiten.

Sie können USB2.0 für den normalen Gebrauch wählen. USB3.0 bietet Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung. Wenn Sie eine höhere Geschwindigkeit bei der Übertragung der Datei wünschen, ist USB3.0 die richtige Wahl für Sie.

USB-Kabelfunktion

Das USB 3.0-Kabel zeichnet sich durch einen hohen Stromverbrauch und eine schnellere Datenübertragungsgeschwindigkeit aus. Das Vorhandensein von neun Anschlüssen trägt dazu bei, mehr Strom zu verbrauchen und es mit USB2.0 kompatibel zu machen. Am besten kombinieren Sie das USB-Kabel mit einem USB-Anschluss, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

USB 3.0 ist nicht nur schneller als USB 2.0, sondern bietet auch eine höhere Bandbreite, bessere Fehlerbehandlung, höheren Stromverbrauch, längere Kabellängen und minimale Verzögerung bei der Optimierung usw.

Sie könnten auch interessiert sein an:So installieren Sie Windows 10 von USB neu, ohne Daten zu verlieren

Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, welches dieser beiden nützlichen Geräte Sie kaufen möchten, aber wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen bei der Entscheidung geholfen hat. Wenn Ihnen das Lesen dieses Artikels gefallen hat, laden wir Sie ein, unsere Website zu durchsuchen, indem Sie sie erkunden

Leave a Reply