Suchst du den beste Android-Browser um das Beste aus Ihrem mobilen Gerät herauszuholen? Das Surfen im Internet ist eine der Hauptfunktionen von Smartphones und Tablets, die alle Benutzer lieben.

Ist die überwiegende Mehrheit der Nutzer jedoch mit dem auf dem Gerät vorinstallierten Browser zufrieden, gibt es viele von ihnen, deren Interesse vor allem nach den gesuchten Optionen variiert. Werfen Sie einen Blick auf eine Auswahl der besten Android-Browser, die wir Ihnen vorstellen, um herauszufinden, welcher wirklich Ihren Bedürfnissen entspricht.

Von einer ultraleichten Anwendung zum Schutz Ihrer Privatsphäre bis hin zu einem Modell voller Optionen bietet es eine Vielzahl von Android-Browsern. Mit Hilfe der Evolution sind die meisten plattformübergreifend. Sie können von einem PC-Browser zu Ihrer Smartphone-Version wechseln, ohne die Einstellungen zu verlieren. In dieser Auswahl verraten wir Ihnen mehr.

Klassische Browser

In diesem Dossier werden wir zunächst die besten klassischen Android-Browser besprechen. Diese Browser sind normalerweise die vollständigsten, benötigen jedoch leistungsstarke Hardware, um sie optimal nutzen zu können.

Wenn Sie kein aktuelles Android haben, empfehlen wir Ihnen, sich unsere Auswahl an leichten Browsern am Ende des Artikels anzusehen.

1. Chrom

Die besten Android-Browser

Chrome wird automatisch auf allen Android-Geräten installiert und ist der Standardbrowser auf dem Betriebssystem von Google. Vollständig und gut durchdacht, ist es ein ausgezeichnetes Werkzeug zum Surfen im Internet. Sein Hauptvorteil ist die Funktion der Synchronisierung Ihrer verschiedenen Geräte.

Daher ist es möglich, eine Website in Chrome von Ihrem Desktop-Computer aus zu besuchen, um später problemlos von Ihrem Mobiltelefon oder Tablet aus fortzufahren.

Darüber hinaus bietet Chrome viele Möglichkeiten, den Datenverbrauch zu reduzieren oder die Privatsphäre zu wahren. Zusammenfassend ist Chrome einer der besten Browser für den durchschnittlichen Benutzer, der täglich nach einem qualitativ hochwertigen Browser sucht.

Laden Sie die App hier herunter

2. Chrome-Beta

Bild 2

Google aktualisiert Chrome regelmäßig und der Browser entwickelt sich ständig in die richtige Richtung. Genau wie für die Desktop-Version gibt es jedoch eine Beta-Version von Chrome für Android, mit der Sie eine Vorschau der im Browser implementierten Funktionen und zukünftigen Optimierungen anzeigen können.

Chrome Beta ermöglicht es Ihnen, in Echtzeit die Fortschritte beim Surfen im Internet zu entdecken und wird Google-Fans begeistern, solange sie mögliche Fehler und andere Instabilitäten, die die Beta erfordert, nicht befürchten.

Laden Sie die App hier herunter

3. Oper

Bild 3

Opera, das auf vielen Geräten präsent ist, verdankt seine Popularität der Qualität seines Browsers. Für Giganten wie Google muss man sich nicht schämen, und ihre Designer können sich rühmen, ihren drei Schlagworten immer treu geblieben zu sein: Geschwindigkeit, Sicherheit und Leichtigkeit.

Opera für Android versucht wie seine Konkurrenten, die Navigation auf dem Computer so gut wie möglich zu transkribieren und dank der Lesezeichen-Synchronisationsoption zu erweitern. Darüber hinaus ermöglichen Ihnen der private Browsing-Modus und der Offroad-Modus das Surfen in völliger Privatsphäre.

Besser noch, Opera ist der einzige Webbrowser, der nativ VPNs anbietet. Der beste Schutz für Ihre Daten!

Laden Sie die App hier herunter

4. Firefox

Bild 4

Firefox wird von einer großen Fangemeinde unterstützt und ist ein Browser, der von der gemeinnützigen Mozilla-Stiftung entwickelt wurde. Sein Motto lautet „Das offene Netz“, ein für alle zugängliches Web und einen Browser, bei dessen Entwicklung jeder mithelfen kann.

Wie auf einem Computer bietet Firefox für Android seinen Anteil an Modulen und anderen Anpassungsoptionen. Sie können frei wählen und erfahren, welche Funktionen Sie in Ihr Surferlebnis integrieren möchten. Darüber hinaus ermöglicht die Anwendung die Synchronisierung mit Firefox für den Desktop und bietet auch Datenschutzoptionen.

Laden Sie die App hier herunter

5. Delphin

Die besten Android-Browser

Die drei vorherigen in diesem Artikel erwähnten mobilen Browser (Chrome, Opera und Firefox) ermöglichen die Synchronisierung mit Ihrer Desktop-Version. Diese drei großen Konkurrenten haben jedoch jedes Interesse daran, ihre Benutzer zu halten, indem sie die Synchronisierung auf ihre eigenen Browser beschränken.

Im Gegenteil, Dolphin ist ein auf Android geborener Browser und erweitert daher diese Synchronisierungsfunktion auf alle PC-Browser. Damit stellt es das letzte Scharnier zwischen den verschiedenen Internetbrowsern dar.

Darüber hinaus profitiert die Anwendung von unzähligen Anpassungsmöglichkeiten, insbesondere im Hinblick auf das optische Erscheinungsbild, was sie zu einem der besten Android-Browser macht.

Laden Sie die App hier herunter

6. Firefox-Fokus

Bild 6

Vertraulichkeit und Geschwindigkeit sind die Hauptvorteile von Firefox Focus. Dieser von Mozilla entworfene Browser für Smartphones und Tablets muss sich nicht um Schnickschnack wie Plugins oder Synchronisierung kümmern.

Es wird jedoch alles getan, um ein schnelles und diskretes Surfen im Internet zu gewährleisten. Daher arbeitet Firefox Focus standardmäßig im privaten Modus. Es speichert keine Spuren Ihres Surfens. Bei Bedarf löscht ein einfacher Tastendruck die aktuelle Seite und ihren gesamten Verlauf.

Fügen Sie dazu einen sehr effektiven Werbeblocker und Tracker hinzu, die DuckDuckGo-Suchmaschine, und Sie haben einen der besten Android-Browser, um der privateste zu sein.

Laden Sie die App hier herunter

7. Vivaldi

Die besten Android-Browser

Im Vergleich zu Chrome, Firefox und Opera ist Vivaldi nur ein Welpe. Seine Peerage-Karten erwarb er jedoch schnell auf dem PC, wobei er sich auf eine sehr umfangreiche Anpassung stützte. Dieser für fortgeschrittene Benutzer vorgesehene Browser ist jetzt kostenlos im Play Store erhältlich.

Die mobile Version von Vivaldi hat die gleichen Vorteile wie sein PC-Pendant. Die Benutzeroberfläche bietet viele Optionen, die Benutzer, die nach Einfachheit suchen, wahrscheinlich abschrecken. Aber wenn Sie Herausforderungen mögen, du kannst es schaffen!

Der mobile Browser von Vivaldi ermöglicht es Ihnen natürlich, Ihre Tabs und Einstellungen von einem Gerät zum anderen zu synchronisieren. Es enthält auch einen sehr guten Werbeblocker und sogar ein Notizen-Tool. Daher lohnt es sich, diese kleine Nachricht zu lesen, wenn Sie schneller werden möchten, da es sich um einen der besten Android-Browser handelt.

Laden Sie die App hier herunter

Leichte Browser

Wenn Sie ein älteres Tablet verwenden, funktionieren die neueren Browser möglicherweise nicht vollständig. In diesem Fall ist es möglicherweise eine gute Idee, leichtere Apps herunterzuladen, die nicht viele Ressourcen benötigen, um gut zu funktionieren.

Wir haben für Sie drei der besten Android-Browser ausgewählt, die für ihre Leichtigkeit und ihre Fähigkeit zur Verwendung in Konfigurationen mit geringem Stromverbrauch bekannt sind.

1. Oper Mini

Oper

Wie oben erwähnt, ermöglicht es die Leistungsfähigkeit neuerer mobiler Geräte, die Qualität des Internetsurfens auf einem Computer wiederherzustellen. Dieser Fortschritt ist spürbar, solange er nicht im Hinblick auf den mobilen Datenverbrauch eingeschränkt wird.

Tatsächlich erfordert die Fülle von Bildern und Videos auf Websites eine große Datenmenge. Wenn die meisten Browser einen sparsamen Modus bieten, ist Opera Mini der Meister der Sache.

Diese Version von Opera garantiert lediglich eine Reduzierung des Datenverbrauchs um 90%. Diese drastische Einsparung beruht auf der Komprimierung von Bildern, die zudem „unscharfer“ auf dem Bildschirm erscheinen. Eine ideale Alternative für kleinere Pakete oder langsamere Verbindungen.

Laden Sie die App hier herunter

2. Papageientaucher

Die besten Android-Browser

Lange Zeit erforderten viele Sites die Anzeige von Adobe Flash, bis HTML 5 aufkam. Adobe Flash existiert jedoch immer noch, und die visuellen Möglichkeiten, die es ermöglicht, bleiben ebenso elegant.

Puffin für Android bietet einfach die Möglichkeit, Flash-Sites auch auf Geräten mit geringem Stromverbrauch schneller anzuzeigen. Dazu verwendet der Browser eigene Server in der Cloud, die für das Laden der Seiten verantwortlich sind.

Diese Alternative ermöglicht es auch, das allgemeine Surfen zu beschleunigen und 90% der verbrauchten mobilen Daten zu sparen, was sie zu einem der besten Android-Browser macht.

Laden Sie die App hier herunter

3. Blitz

Die besten Android-Browser

Lightning ist seit Jahren im Play Store präsent und ein Webbrowser, der so leicht und schnell wie möglich ist. Es sieht Chrome sehr ähnlich, bietet aber viel mehr Optionen unter der Haube. Es wurde für Tablets und Smartphones entwickelt und kann mit schwarzen oder weißen Designs und sogar einem Schwarz für AMOLED-Displays angepasst werden.

Dies ist die Technologie, die in Smartphones wie dem Galaxy S8 oder dem Galaxy S10 zu finden ist. Lightning hat auch den Vorteil, dass es die Android WebView-Engine nutzt, die regelmäßig auf Geräten ab Android 5.0 Lollipop aktualisiert wird. Es ermöglicht Ihnen auch, den Benutzeragenten manuell zu ändern oder Lesezeichen aus einem anderen Browser zu importieren.

Vollständig Open Source, die kostenlose Version ist auf 10 gleichzeitig geöffnete Registerkarten beschränkt. Die kostenpflichtige Version entfernt diese Einschränkung und fügt einen Werbeblocker hinzu. Trotzdem kann es eindeutig als einer der besten Android-Browser angesehen werden.

Laden Sie die App hier herunter

Letzte Worte

In unserem Artikel zeigen wir Ihnen nicht nur die besten Android-Browser, sondern teilen sie auch in zwei wichtige Gruppen ein, die Ihnen je nach Version Ihres Smart Devices bei der Auswahl helfen. Wir hoffen, dass die Informationen in diesem Beitrag für Sie sehr nützlich sind und Sie das Beste aus Ihrem Browser herausholen können.

Sie könnten auch interessiert sein an: Was ist Android Gerätemanager Google – Anleitung

Leave a Reply