In der heutigen modernen Welt ist die Kommunikation zwischen Geräten für den Informationsaustausch unerlässlich. Diese Kommunikation ist möglich, indem eine dedizierte Route festgelegt wird.

Dies ist möglich, danke zu dem Phänomen namens Internet. Sie können mehrere Geräte an einen einzelnen Kommunikationsknoten anschließen. Dieses System wurde 1973 von Robert Metcalfe entworfen. Schließlich 1981 von 3COM, Ein 10-Zoll-Ethernet-Adapter wird gebaut Mbit / Sek.

Die Kommunikation von Computern über das Internet erfolgt über die im Computer vorhandene Hardwarekomponente, die Netzwerkkarte (NIC).

Sie können auch lesen: Was ist ein Eingabegerät? Arten von Geräten.

Was ist eine Netzwerkkarte?

Eine Netzwerkkarte oder Netzwerkkarte ist eine Hardwarekomponente, mit der Sie eine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen können. Eine NIC-Platine wird im Allgemeinen über einen PCI Express-Steckplatz in die Hauptplatine integriert, über den einem Computer Erweiterungskarten hinzugefügt werden.

Die meisten Computer verfügen über eine integrierte Netzwerkkarte. Dies liegt daran, dass sie für einen Computer sehr wichtig sind. Sie können einem Computer eine eigene Netzwerkkarte hinzufügen wenn Sie auf zusätzliche Netzwerkfunktionen zugreifen müssen. Wenn Sie Ihren eigenen Computer bauen möchten, müssen Sie eine Netzwerkkarte auswählen.

Die Netzwerkkarte fungiert als Brücke zwischen einem Computer und einem Netzwerk. Die meisten Netzwerkkarten unterstützen Ethernet-Karten und Wi-Fi-Netzwerke. Dies bedeutet, dass es keine Rolle spielt, ob Ihr Netzwerk verkabelt oder drahtlos ist. Eine Netzwerkkarte funktioniert weiterhin.

Was ist eine Netzwerkkarte?  Funktionen und Typen
Was ist eine Netzwerkkarte? Funktionen und Typen

Sie haben eine Vielzahl von Namen

IAS Sie haben viele verschiedene Namen. Einige Leute bezeichnen sie als Netzwerkschnittstellen-Controller, während andere sie Netzwerkadapter oder Netzwerkadapterkarten (NACs) nennen.

Wann immer Sie diese Begriffe hören, müssen Sie sich an alles erinnern Beziehen Sie sich auf eine Karte, die einen Computer mit einem Netzwerk verbindet.

NICs wird eine MAC-Adresse zugewiesen. Wird verwendet, um eine Netzwerkkarte eindeutig zu identifizieren in einem Netzwerk. Sie können die MAC-Adresse einer Netzwerkkarte ermitteln, indem Sie die Netzwerkeinstellungen des Geräts Ihres Computers überprüfen.

NIC-Funktionen

Die Funktionen der Netzwerkkarte ist, dass es als Brücke fungiert, die mehrere Computer über LAN verbindet– Lokales Netzwerk oder Router, der mit dem NIC-Kartensteckplatz verbunden ist. Betrachtung eines lebenden Szenarios von Unternehmensbüros zum besseren Verständnis des Konzepts.

In einer Firma, Möglicherweise sind viele Computer mit WLAN-Zugang ausgestattetWenn jedem Mitarbeiter ein Computer zugewiesen wird, um zu arbeiten, wenn der Mitarbeiter auf die Unternehmenswebsite zugreifen möchte, um seinen täglichen Arbeitsstatus zu aktualisieren, werden ihm seine Anmeldeinformationen zur Verfügung gestellt.

Sie können sich nur anhand von zwei Szenarien in Ihr Profil einloggen: Eine davon ist eine ordnungsgemäße Internetverbindung Dies kann eine drahtgebundene oder drahtlose Verbindung und andere korrekte Anmeldeinformationen sein. Hier kommen einige Fragen zum NIC-Konzept der Netzwerkschnittstellenkarte, d.h.

Wie ist das Netzwerk verbunden und wie erfolgt die Datenübertragung?

Diese Computer, mit denen verbunden ist Netzwerkkarten kommunizieren über das Internet, wobei die Netzwerkkarte eingehende Daten empfängt die durch die Medien reisen.

Diese Bits, die sind Empfang formatiert in Frames, CRC (Cyclic Redundant Code) werden im letzten Frame mit CRC (Cyclic Redundant Code) verglichen und unter Verwendung des CRC-Algorithmus (Cyclic Redundant Code) berechnet.

Ja CRC (zyklisch redundanter Code) stimmt nicht übereinDies bedeutet, dass der Rahmen beschädigt / gewechselt ist und wird verworfen. Diese Art von Situation tritt in einer elektrisch lauten Umgebung selten auf.

Die eigentliche Arbeit von NIC in eine Richtung

Ein weiterer Fall, in dem die Ziel-MAC-Adresse überprüft wird, wenn der CRC (Cyclic Redundant Code) in Ordnung ist, wenn er mit der Netzwerkschnittstellenkarte des Broadcast-Frames übereinstimmtwird der Plot vorwärts verarbeitet, sonst wird es verworfen.

Sobald die MAC-Adresse überprüft wurdewerden der Header und das Ende des Frames entfernt, wodurch ein Paket erstellt wird die unter Verwendung von Netzwerkprotokollen zur weiteren Verarbeitung übertragen wird. Dies ist die eigentliche Arbeit von NIC in eine Richtung.

JetztFür ausgehende Daten wird der umgekehrte Prozess verwendet. Das Netzwerkprotokoll überträgt ein Paket an die Netzwerkkarte. Die Netzwerkkarte fügt die Quell- und Ziel-MAC-Adresse als Frame-Header hinzu und berechnet die CRC für den Trailer. Jetzt ist die Handlung zur Übertragung bereit. Die Netzwerkkarte wandelt den Rahmen zur Übertragung auf das Medium als Bitsignale um.

Arten von Netzwerkkarten

Es gibt zwei Arten von Netzwerkkarten Was sind Sie:

  1. Ethernet-Netzwerkkarte
  2. Drahtlose Netzwerk-Netzwerkkarte

1. Ethernet-Netzwerkkarte

Die Ethernet-NIC-Karte ist ein Steckplatz für ein Kabel Wo wir ein Ende des Ethernet-Kabels in die Steckplätze des Computers stecken müssen und das andere Ende des Kabels in das Modem eingesteckt ist, werden auf die gleiche Weise mehrere Geräte angeschlossen, um eine Kommunikationskonfiguration zwischen ihnen vorzunehmen. Es gibt drei Standards im Ethernet:

  • 5-Base T: Es wurde 1973 entwickelt und kann Absätze mit einem Koaxialkabel bis zu einer Entfernung von 1000 m übertragen.
  • 10-Base T: Es wurde 1987 entwickelt und verwendet Litzen als Telefonkabel für die Kommunikation.
  • 100-Base T: Auch als schnelles Ethernet bekannt, ist die Datenübertragungsgeschwindigkeit sehr hoch.
  • Gigabit Ethernet: Es wird auch als 1000-Base-T-Ethernet bezeichnet. Das Besondere daran ist, dass die Netzwerkbandbreite um das 10-fache erhöht wird, wodurch Daten mit bis zu 1000 Mbit / s übertragen werden können.
Ethernet-Netzwerkkarte
Ethernet-Netzwerkkarte

2. Drahtlose Netzwerk-Netzwerkkarte

Drahtlose Netzwerk-NIC-Karten bestehen aus einer kleinen Antenne, die in die Karte eingebaut istHier wird die Kommunikation zwischen verschiedenen Geräten drahtlos über den Router und verschiedene Netzwerkprotokolle konfiguriert.

Ein Beispiel für eine drahtlose Netzwerk-NIC-Karte ist die digitale Datenschnittstelle von FDDI-Faser. Für den Fall, dass die Daten über große Entfernungen übertragen werden müssen, in solchen Fällen Es wird ein digitales Schnittstellen-FDDI-Konzept verwendet Glasfaser-Datenprozessor, der Daten in digitale Impulse umwandelt und über Glasfaser kommuniziert.

FDDI ist eine Ring-Architektur, die 100 Mbit / s, die Übertragung und Langstreckenrelais ist ein Vorteil von FDDI.

Drahtlose Netzwerk-Netzwerkkarte

Komponenten von Netzwerkkarten

Die Komponenten der Netzwerkschnittstellenkarte umfassen Folgendes:

Geschwindigkeit: Alle Netzwerkkarten haben eine Geschwindigkeitsbewertung in Mbit / s, die die Gesamtleistung der Karte bei Bereitstellung in einem Computernetzwerk mit hoher Bandbreite angibt.

Wenn die Bandbreite geringer als die der Netzwerkkarte ist oder mehrere Computer mit demselben Controller verbunden sind, verlangsamt dies die Geschwindigkeit der Tags. Durchschnittliche Ethernet-Netzwerkkarten werden in den Varianten 10 Mbit / s, 100 Mbit / s, 1000 Mbit / s und 1 Gbit / s angeboten.

Regler: Dies ist die erforderliche Software, die Daten zwischen dem Betriebssystem des Computers und der Netzwerkkarte überträgt.

Wenn eine Netzwerkkarte auf einem Computer installiert ist, wird auch die entsprechende Treibersoftware heruntergeladen. Die Treiber müssen auf dem neuesten Stand und frei von Korruption sein, um eine optimale NIC-Leistung zu gewährleisten.

MAC-Adresse: Den Netzwerkkarten, die zur Übermittlung von Ethernet-Paketen an den Computer verwendet werden, werden eindeutige, unveränderliche MAC-Adressen zugewiesen, die auch als physische Netzwerkadresse bezeichnet werden.

Konnektivitäts-LEDs: Die meisten Netzwerkkarten verfügen über eine im Anschluss integrierte LED-Anzeige, die den Benutzer benachrichtigt, wenn das Netzwerk verbunden ist und Daten übertragen werden.

Router: Manchmal wird auch ein Router benötigt, um die Kommunikation zwischen einem Computer und anderen Geräten zu ermöglichen. In diesem Fall stellt die Netzwerkkarte eine Verbindung zu dem Router her, der mit dem Internet verbunden ist.

Vorteil

Die Vorteile der Netzwerkkarte sind folgende

  • Die Kommunikationsgeschwindigkeit über das Internet ist normalerweise in Gigabyte hoch.
  • Sehr zuverlässige Verbindung
  • Viele Peripheriegeräte können über viele NIC-Kartenanschlüsse angeschlossen werden.
  • Big Data kann von vielen Benutzern gemeinsam genutzt werden.

Nachteile

Die Nachteile der Netzwerkschnittstellenkarte sind wie folgt

  • Nachteil bei kabelgebundener kabelgebundener Netzwerkkarte, da diese nicht wie ein kabelloser Router tragbar ist
  • Die Einstellungen sollten für eine bessere Kommunikation geeignet sein.
  • Die Daten sind nicht geschützt.

Wie schnell sind die Netzwerkkarten?

Wenn Sie eine Netzwerkkarte kaufen, In der Produktbeschreibung sehen Sie eine Geschwindigkeitsbewertung. Diese Bewertung gibt Ihnen einen Hinweis auf die Stärke der Netzwerkverbindung, die Sie über die Netzwerkkarte erhalten.

Kabelverbindungen sind normalerweise schneller als drahtlose Verbindungen, da eine direkte Verbindung zwischen zwei Geräten in einem Netzwerk hergestellt wird. Das heißt, drahtlose Netzwerkkarten sind überhaupt nicht langsam.

Die Geschwindigkeit einer Netzwerkkarte erhöht nicht die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung. Viele Netzwerkkarten unterstützen Download-Geschwindigkeiten von 100 Mbit / s. Die Verwendung einer Netzwerkkarte mit dieser Kapazität bedeutet nicht, dass Ihre Internetverbindung schneller wird. Die Netzwerkkarte ist nur eine Schnittstelle zwischen Geräten.

Andererseits, Eine Netzwerkkarte kann Ihre Internetverbindung zu einem Gerät blockieren. Wenn Sie eine starke Internetverbindung und eine langsamere Netzwerkkarte haben, sind die Verbindungsgeschwindigkeiten auf Ihrem Computer auf die der Netzwerkkarte beschränkt.

Wo können sie angewendet werden?

Die Anwendungen der Netzwerkkarte sind die folgenden

  • Der Computer verwendet Netzwerkkarten, um Daten über ein Netzwerk wie Dokumente, Bilder, Dateien usw. auszutauschen.
  • Anwendbar auf drahtlose Kommunikationsgeräte wie Firewalls, Bridges, Repeater.
  • Anwendbar für Hubs, Switches, Router, Smartphones usw. für kabelgebundene Kommunikationsgeräte.

Dieser Artikel informiert also über die Netzwerkkarte oder den Netzwerkschnittstellen-Controller. Dies ist eine elektronische Hardwarekomponente, die in Computer integriert ist. Der Hauptzweck ist die Kommunikation mit anderen Geräten, entweder über Kabel oder drahtlos.

Fazit

In diesem Artikel haben Sie NIC-Typen gesehen, es funktioniert mit einem Beispiel, Vor- und Nachteilen und Anwendungen. Die Hauptanbieter von Netzwerkkarten sind Intel, Cisco, D-Link, usw.

Mit Netzwerkkarten können Sie einen Computer mit einem Netzwerk verbinden. Es gibt zwei Arten von Netzwerkkarten: verkabelt und kabellos. Mit kabelgebundenen Netzwerkkarten können Sie über WLAN eine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen. Mit drahtlosen Netzwerkkarten können Sie einen Computer über Ethernet mit einem Netzwerk verbinden.

Jetzt können Sie über NIC sprechen! als Netzwerkexperte!

Sie können auch lesen: Was ist ein Computerbus? Funktionen, Typen und Komponenten.

Leave a Reply