In der Netzwerkterminologie wird der Begriff „kabellos“ ist ein Adjektiv, das beschreibt jedes Netzwerk oder Gerät, das keine Kabelverbindung benötigt Informationen zu übermitteln oder Aufgaben auszuführen. Anstelle von physischen Kabeln (Kupfer oder Glasfaser) drahtlose Netzwerke und Geräte Sie verwenden Lichtwellen oder Radiofrequenzen, um zu funktionieren.

Speziell in Netzwerken verwendet die drahtlose Technologie spezielle Geräte wie z Netzwerkkarten (NICs), Access Points (APs) und Router, um eine Verbindung zwischen einem Sender und einem Empfänger herzustellen. Dieses Gerät erstellt eine Infrastruktur, die dann Informationen zwischen den Geräten sendet, die die Funkfrequenzen verwenden.

Was ist Wireless, wozu dient es und was sind die Vorteile dieser Technologie?

Arten von drahtlosen Technologien

Lesen: Was ist WI-FI?, Wie es funktioniert, Frequenzen, Vor- und Nachteile

Drahtlose Verbindungen können mit einer Reihe verschiedener Technologien hergestellt werden, darunter:

  • Bluetooth– Verwendet UHF-Funkwellen, um Daten zwischen Geräten in der Nähe auszutauschen
  • Handy, Mobiltelefon– Verwendet ein weltweites Netzwerk von Transceivern in geografischen Landgebieten (sogenannte Zellen), um Daten zu übertragen
  • RFID– verwendet Funkfrequenzen, um eindeutige Identifikationssignale zu übertragen
  • Satellit– verwendet Geräte, die in den Weltraum geschossen wurden, um Signale zwischen Bodenstationen zu übertragen
  • W-lan– nutzt elektromagnetische Felder, um Geräte zu verbinden und Daten zwischen ihnen zu übertragen
  • Zigbee– Verwendet spezielle Chips, um ein Personal Area Network für Geräte zu erstellen, die Daten ohne viel Strom oder Bandbreite übertragen können
  • Qi– Nutzt elektromagnetische Induktion, um elektrische Energie von einem Gerät zum anderen zu übertragen
  • Infrarot– verwendet elektromagnetische Strahlung, um Signale von einem Gerät zum anderen zu senden

Beispiele für drahtlose Geräte

Das Anwendung drahtloser Technologien Die oben aufgeführten Bereiche reichen von sehr einfach bis sehr komplex, und einige drahtlose Geräte wurden lange vor dem Aufkommen des Internets entwickelt. Beispiele für ältere drahtlose Geräte und neuere Erfindungen sind:

  • Schlüsselanhänger, wie Garagentoröffner und ferngesteuerte Autostarter, verwenden Infrarotsignale und sind vielleicht die älteste Art von drahtlosen Geräten
  • Funkgeräte, die es Benutzern ermöglichen, über Funkfrequenzen zu kommunizieren
  • Satelliten Fernsehen, das Fernsehprogramme von einer zentralen Station an zahlreiche Empfänger innerhalb einer geografischen Region verteilt
  • Mobiltelefone, die mit Batterien und über ein drahtloses Mobilfunknetz betrieben werden …
  • Intelligente Geräte, die sich über Zigbee-Chips und -Protokolle miteinander verbinden
    Kabellose Ladesysteme, die hauptsächlich Qi-Technologie verwenden, um Geräte mit Strom zu versorgen

6 Vorteile von drahtlosen Netzwerken

Ist Ihr Unternehmen bereit für den Wechsel vom Legacy-Netzwerk zum Wireless-Netzwerk? Die Transformation Ihres Unternehmens in die digitale Zukunft ist ein großer Schritt. Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile von drahtlosen Netzwerken zu erfahren.

Vorteile von drahtlosen Netzwerken

Warum auf Wireless umsteigen, wenn Ihr Altsystem gut läuft? Überraschenderweise bieten drahtlose Netzwerke Folgendes: sechs Vorteile gegenüber herkömmlichen kabelgebundenen Netzwerken:

  • Erhöhte Mobilität: Drahtlose Netzwerke ermöglichen mobilen Benutzern den Zugriff auf Informationen in Echtzeit, sodass sie sich in Ihrem Unternehmen bewegen können, ohne sich vom Netzwerk trennen zu müssen. Dies erhöht die Teamarbeit und Produktivität im gesamten Unternehmen, was mit herkömmlichen Netzwerken nicht möglich ist.
  • Installationsgeschwindigkeit und Einfachheit: Die Installation eines drahtlosen Netzwerksystems reduziert Kabel, die umständlich zu installieren sind und ein Sicherheitsrisiko darstellen können, falls Mitarbeiter darüber stolpern. Zudem lässt es sich im Vergleich zu einem herkömmlichen Netzwerk schnell und einfach installieren.

Lesen Sie: So stärken Sie das WLAN-Signal Ihres Nachbarn

  • Größere Netzwerkreichweite: Das drahtlose Netzwerk kann auf Orte in Ihrem Unternehmen erweitert werden, die nicht über Kabel zugänglich sind.
  • Mehr Flexibilität: Falls sich Ihr Netzwerk in Zukunft ändert, können Sie das drahtlose Netzwerk problemlos aktualisieren, um die neuen Einstellungen zu berücksichtigen.
  • Niedrigere Betriebskosten im Laufe der Zeit: Das drahtlose Netzwerk kann eine etwas höhere Anfangsinvestition haben, aber die Gemeinkosten sind im Laufe der Zeit geringer. Sie können auch einen längeren Lebenszyklus als ein traditionell verbundenes Netzwerk haben.
  • Erhöhte Skalierbarkeit: Drahtlose Systeme können speziell konfiguriert werden, um die Anforderungen bestimmter Anwendungen zu erfüllen. Diese können je nach den Anforderungen Ihres Unternehmens leicht geändert und eskaliert werden.

Fazit

Auf Mundoapps.net Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel gefallen hat und wir hoffen, dass Sie alles über Wireless gelernt haben. Hinterlassen Sie Ihren Kommentar, wenn es Ihnen gefallen hat.

Leave a Reply