Jeder, der scheinbar zufällige Verbindungsabbrüche erlebt hat, während er versucht hat, im Internet zu surfen, Filme zu streamen oder online Spiele zu spielen, versteht die Frustrationen, die mit niedrigem einhergehen drahtlose Signalstärke. Glücklicherweise müssen Sie sich noch nicht beeilen und einen neuen Router kaufen. Hier sind sieben Möglichkeiten, um Verbessern Sie die Leistung Ihres Routers (fast) kostenlos.

Verbessern Sie die Leistung Ihres Routers (fast) kostenlos.

1. Platzieren Sie Ihren Router an einem offenen Ort

Lesen: So greifen Sie auf die Homepage eines WLAN-Routers zu

Wie Supermans Röntgenblick haben drahtlose Signale Schwierigkeiten, Metalle und andere dichte Objekte zu durchdringen. Hindernisse wie Aktenschränke, Rohre und Wände aus Metall können die drahtlose Verbindung einschränken. Je mehr Hindernisse zwischen dem Router und dem Computer vorhanden sind, desto stärker sind die Störungen.

Platzieren Sie den Router im Freien, entfernt von störenden Objekten, um die Signalstärke zu maximieren. Ebenso kann die Aufstellung des Routers in einer Ecke des Hauses (oder schlimmer noch im Keller) seine Reichweite und Kapazität verringern, da das Signal jedes Mal an Wirksamkeit verliert, wenn es ein Hindernis passiert. Wenn Sie den Router an einem zentralen Ort aufbewahren, kann Verbessern Sie Ihre WLAN-Leistung erheblich.

2. Ändern Sie Ihren WLAN-Kanal

Drahtlose Router verwenden bestimmte Kanäle (einen von 11), um Daten zu senden und zu empfangen. Je mehr Router auf einem bestimmten Kanal arbeiten, desto langsamer sind alle Ihre Verbindungen. Sie können ein kostenloses Tool wie inSSIDer (www.metageek.net/products/insider) zu Suchen Sie nach Wi-Fi-Netzwerken in der Nähe und erkennen Sie, welchen drahtlosen Kanal sie verwenden, und wechseln Sie dann zu einem offeneren Kanal.

Wenn die meisten Router in der Umgebung beispielsweise Kanal 1 verwenden, leiden diese Personen unter eingeschränkter Reichweite und Leistung. Das Ändern des drahtlosen Kanals ist ziemlich einfach: Lesen Sie einfach die mit Ihrem Router gelieferte Dokumentation, um die IP-Adresse von Ihrer Konfigurationsseite zu finden (oder geben Sie „ipconfig“ in eine Befehlszeile ein und suchen Sie die Adresse, die in der Liste Standardgateway angezeigt wird). Geben Sie dann diese Adresse in die Adressleiste Ihres Browsers ein. Du kannst ändere deinen drahtlosen Kanal von dort aus.

3. Aktualisieren Sie die Firmware Ihres Routers

Wie jede Hardware kann Ihr Router irgendwann veraltet sein. Routerhersteller veröffentlichen routinemäßig neue Firmware für ihre Produkte, die Fehler behebt und die Leistung und Zuverlässigkeit erhöht. Leider informieren WLAN-Router die Benutzer nicht oft, dass ein Update für ihre Firmware verfügbar ist.

Die gute Nachricht ist, dass Das Herunterladen und Anwenden des Updates ist ein ziemlich einfacher Vorgang. Suchen Sie zunächst auf der Rückseite des Routers nach Modell- und Versionsnummer. Gehen Sie mit den verfügbaren auf die Website des Herstellers, um die neueste Firmware für Ihren Router zu finden. Nachdem Sie die Datei heruntergeladen haben, installieren Sie sie, indem Sie die Konfigurationsseite des Routers (im vorherigen Tipp beschrieben) öffnen, die Registerkarte Firmware-Update öffnen und die heruntergeladene Datei als Quelle auswählen. Warten Sie, bis der Aktualisierungsvorgang abgeschlossen ist, bevor Sie auf der Setup-Seite des Routers auf andere Links klicken.

4. Aktualisieren Sie Ihre WLAN-Adaptertreiber

Wie Ihr Router erhält auch Ihr WLAN-Adapter regelmäßige Updates, von denen einige Ihre WLAN-Leistung verbessern können. Zu Holen Sie sich die neuesten Treiber, müssen Sie herausfinden, von welchem ​​Hersteller der Adapter stammt. Gehen Sie in der Systemsteuerung zum Geräte-Manager; Erweitern Sie dort Netzwerkadapter, um die Marke und das Modell Ihres Adapters zu finden. Gehen Sie als nächstes auf die Website des Herstellers und Laden Sie die neuesten Treiber für Ihr Gerät herunter.

Wenn es sich bei der Datei um eine ausführbare Datei (d. h. eine „.exe“-Datei) handelt, führen Sie einfach das Programm aus. Gehen Sie andernfalls zurück zum Geräte-Manager und doppelklicken Sie auf den Namen des drahtlosen Adapters. Klicken Sie dort auf die Registerkarte Treiber und wählen Sie Treiber aktualisieren. Wählen Sie abschließend „Auf meinem Computer nach Treibersoftware suchen“ und wählen Sie die Datei aus, die Sie vom Hersteller heruntergeladen haben.

5. Ersetzen Sie die Antenne Ihres Routers

Obwohl die meisten neueren Router über interne Antennen verfügen – die schwer zu modifizieren oder zu ersetzen sind – verwenden einige immer noch externe Antennen. Diese Antennen sind in der Regel omnidirektional, um sicherzustellen, dass das Signal jeden Teil Ihres Hauses gleichmäßig erreicht. Wenn der Router jedoch in der Nähe einer Außenwand oder in einer Ecke Ihres Hauses aufgestellt wird und Sie ihn nicht bewegen können, geht die Hälfte oder mehr des Signals verloren, da die Antenne Daten an die Wand sendet.

Die Installation einer Antenne mit hoher Verstärkung kann die Signalstärke Ihres Routers maximieren, indem Sie das drahtlose Signal nur in eine Richtung ausrichten können. Wenn hingegen eine Rundstrahlantenne für Sie besser funktioniert (z. B. wenn sich Ihr Router in der Mitte Ihres Hauses befindet), sollten Sie eine längere Antenne kaufen, da diese in der Regel eine bessere Leistung bietet. Die mit Ihrem Router gelieferte Dokumentation sollte spezifische Anweisungen zum Austauschen der Antenne enthalten.

Glücklicherweise sind Ersatzantennen kostengünstig. Zum Beispiel eine High-Gain-Antenne für einen Linksys WRT54GL Wireless-G Breitbandrouter – einen der beliebtesten Router der Welt. Amazon.com – kostet ca. $ 8 über den Online-Shop.

6. Fügen Sie einen drahtlosen Repeater hinzu

Du kannst Verwenden Sie einen WLAN-Repeater, um die Reichweite Ihres WLAN-Routers zu erweitern ohne dass der Router selbst bewegt oder zusätzliche Kabel installiert werden müssen. Der Name des Repeaters verrät, wie er funktioniert: Er identifiziert nur das Signal, das vom Router gesendet wird und „wiederholt“ das Signal an Ihrem Standort mit voller Leistung.

Ein Teil der Signalintegrität geht verloren, wenn der Repeater das Signal erneut überträgt, was einen drahtlosen Repeater weniger optimal macht als einen kabelgebundenen Repeater, wenn die Signalintegrität Ihr Hauptanliegen ist. Auf der anderen Seite vermeidet die Verwendung eines Funk-Repeaters eine zusätzliche Verkabelung und macht es viel bequemer.

Der Preis für drahtlose Repeater reicht von etwa 25 bis zu mehreren hundert Dollar. Der beliebte Smart Repeater Verstärkte Wireless-N und der Range Extender kostet 119 US-Dollar.

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihren WLAN-Repeater zu konfigurieren:

  • Rufen Sie zunächst das Systemmenü des Geräts auf (wie im Handbuch beschrieben).
  • Stellen Sie sicher, dass Repeater und Router dieselbe SSID verwenden (den Namen und das Passwort Ihres drahtlosen Netzwerks).
  • Geben Sie Ihrem Repeater die gleiche MAC-Adresse wie dem Router.
  • Um die MAC-Adresse Ihres Routers herauszufinden, öffnen Sie die Eingabeaufforderung in Windows und geben Sie „ipconfig / all“ ein. Die MAC-Adresse wird neben der Kopfzeile „Physical Address“ angezeigt.
  • Platzieren Sie abschließend den Repeater auf halbem Weg zwischen Ihrem Router und Ihrem Computer und prüfen Sie, ob er ein WLAN-Signal empfängt.

7. Verwendung von DD-WRT

Dieser Tipp wird nur erfahrenen Benutzern empfohlen. Sie können herunterladen DD-WRT, eine kostenlose Linux-basierte Firmware, die entwickelt wurde, um Verbessern Sie die Signalstärke und fügen Sie Ihrem Router neue Funktionen hinzu (wie die Möglichkeit, die Bandbreite bestimmter Programme selektiv zu reduzieren). Immer mehr Router unterstützen DD-WRTWenn Sie also einen Router von einem der großen Anbieter verwenden, können Sie die Software wahrscheinlich installieren.

Sie können auch lesen: Ad-hoc-Netzwerk – Was ist das, wie funktioniert es? Vorteile Nachteile

Bitte beachten Sie, dass die Installation von DD-WRT zum Erlöschen der Garantie führen kann und nach der Installation äußerst schwierig zu entfernen ist. Die Installation kann auch etwas zeitaufwändig sein und kann, wenn Sie nicht aufpassen, dazu führen, dass der Router „hängt“, wenn das Flashen der Firmware fehlschlägt.

Der Installationsprozess ist zu detailliert, um ihn hier zu erklären, aber zum Glück unterhält der Entwickler ein Wiki (www.dd-wrt.com/wiki), die eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation von DD-WRT sowie Anweisungen zur Wiederherstellung Ihres Routers im Falle eines Absturzes enthält.

Fazit

In Mundoapps.net Wir hoffen, unser Artikel hat Ihnen geholfen und Sie haben gelernt So verbessern Sie die Kapazität Ihres WIFIsWenn Sie der Meinung sind, dass etwas erwähnt werden muss, hinterlassen Sie Ihren Kommentar.

Leave a Reply