Unterschiede zwischen 2,4-GHz-WLAN und 5-GHz-WLAN
Unterschiede zwischen 2,4-GHz-WLAN und 5-GHz-WLAN

Drahtlose WiFi-Netzwerke funktionieren in unseren Häusern mit einer Technologie, die wir oft nicht kennen oder verstehen, warum wir zwei SSIDs in unserem Router haben.

Wir wissen auch nicht warum Ein Signal arbeitet mit einer schnelleren Navigationsgeschwindigkeit als das andere, oder warum ein Signal schneller als das andere erreicht.

Dies hat mit den Frequenzen zu tun, die von der Router um das Signal zu übertragen, 2,4 GHz und 5 GHz. Jeder von ihnen hat Vorteile, die genutzt werden können in bestimmten Situationen.

Beispielsweise ist der Abstand zwischen dem Router und dem Gerät ein Problem, das bei der Auswahl eines Routers berücksichtigt werden muss.

Um zu wissen, wie Sie Ihren WLAN-Router verbessern können, sollten Sie diesen Beitrag sorgfältig lesen, da wir Ihnen alle erforderlichen Informationen zu dieser Technologie zur Verfügung stellen. Wir werden auch die maximalen Geschwindigkeiten erklären, die auf jeder Frequenz erreicht werden können.

Sie können auch lesen: WiFi-Kanäle Was sind sie, wofür sind sie und wie beeinflussen sie mein Netzwerk?

Was ist 2,4 GHz WiFi und was sind seine Hauptmerkmale?

Die vom Router verwendete 2,4-GHz-Frequenz ist ein Pfad mit „13 + 1“ -Kanälen (der letzte vor der Mittenfrequenz). die notwendigen Informationen zu senden und zu empfangen zwischen den angeschlossenen Geräten und dem Router. Die Übertragungsgeschwindigkeiten liegen normalerweise zwischen 50 und 65 Mbit / s.

Diese Kanäle können von benachbarten Netzwerken gemeinsam genutzt werden. Dies bedeutet, dass hat eine längere Signalreichweiteda es bis zu 50 Meter vom Sendegerät entfernt sein kann. Dies hängt jedoch von den Materialien ab, die die Funkwellen umgeben, da einige sie abstoßen, während andere sie absorbieren und mehr oder weniger Störungen verursachen.

Andere Eigenschaften

Aus den vorhergehenden Kapiteln folgt, dass die bei dieser Frequenz verfügbare Bandbreite begrenzt ist, weil sättigt häufiger aufgrund der großen Datenmenge, die durch die engeren Kanäle geleitet wird.

Drahtlos sein, Angreifer können leichter abfangen Wellen Signal, weil jeder mit einem WiFi-Schnittstellen-Controller darauf zugreifen kann. Um Angriffe zu verhindern, hat die moderne Technologie verschiedene Methoden entwickelt, um drahtlose Netzwerke zu schützen, beispielsweise WPA2-Sicherheitsprotokolle.

Was ist 5 GHz WiFi und was sind seine Hauptmerkmale?

Im Gegensatz zu 2,4 GHz wird das 5-GHz-Signal von einem Router übertragen hat viel mehr Bandbreite, da es 25 Kanäle für die Übertragung von Informationen hat. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 865 Mbit / s können Sie bequem surfen.

Somit stürzt der Browser auf der 5-GHz-Frequenz nicht ab und der Benutzer genießt eine viel höhere Geschwindigkeit als auf der alten Frequenz. Dies liegt daran, dass je nach Design, das diese Funkwellenlänge darstellt, Es gibt weniger Störungen und gleichzeitig wird es von Benutzern weniger verwendet.

Die Einschränkung dieser Technologie ist die Reichweite des Signals. Denn je nach Router kann es bis zu 30 Meter erreichen. Dies ist ideal für Geräte, die verschoben werden können oder eine höhere Browsing-Geschwindigkeit erfordern.

Zum Beispiel ein Mobiltelefon, ein Laptop oder ein SmartTV im Raum, wenn Sie sich in der Nähe des Routers befinden und Streaming-Inhalte in 4K ansehen möchten. Zu kann leicht gehackt werden, wie der 2,4 GHz.

Vor- und Nachteile der Verwendung einer 2,4-GHz-Frequenz in Ihrem WLAN

Einer der Hauptvorteile dieser 2,4-GHz-Frequenz ist, dass es sich um eine ältere Technologie handelt, die von allen Geräten unterstützt wird in der Lage, Funksignale zu empfangen. Tatsächlich werden die Standards IEEE 802.11b, 802.11g und 802.11n verwendet.

Auf der positiven Seite hat es auch eine viel größere Netzwerkreichweite, also Es gibt mehr Abdeckung in offenen Bereichen. Andererseits sind sie auch anfälliger für Störungen. Dies liegt daran, dass das Signal nicht optimal empfangen wird, da mehr Objekte vorhanden sind, die die Hochfrequenzwellen absorbieren können.

Da sie nur wenige Kanäle haben, sättigen sie sich schneller. Dies liegt daran, dass die Anzahl der Benutzer größer ist als bei anderen Frequenzen Die Browsing-Geschwindigkeit nimmt ab. Es erreicht auch eine Höchstgeschwindigkeit von 65 Megabit pro Sekunde. Diese Technologie wird für Geräte verwendet, die weit vom Router entfernt sind oder älter als die neuen.

Vor- und Nachteile der Verwendung einer 5-GHz-Frequenz in Ihrem WLAN

Um diese Frequenz nutzen zu können, benötigen Sie einen dedizierten Router, der Es muss Dualband seinDies macht ältere Router überflüssig. Obwohl dies im Prinzip ein Nachteil ist, kann es in der Realität auch als Vorteil angesehen werden. Dies liegt daran, dass neue Geräte erforderlich sind, um auf die 5-GHz-Frequenz zuzugreifen, was viel effizienter ist.

Es verfügt über 25 Bandbreitenkanäle, wodurch das Surfen schneller wird. Dadurch können mehrere Benutzer auf den Router zugreifen gleichzeitig Daten senden und empfangen. Dies bedeutet, dass die Kanäle nicht so schnell abfallen, da nicht viele Personen dieses Signal verwenden.

Die Geschwindigkeit, die es erreichen kann, ist etwas weniger als 900 Mbit / s, was macht es für jeden Faserplan geeignet in unserem Land existieren. Aufgrund der kurzen Reichweite dieser Technologie treten weniger Störungen durch Geräte auf, die mit dieser Frequenz verbunden sind.

Unterschiede zwischen 2,4-GHz-WLAN und 5-GHz-WLAN, was ist besser?

Um die beste Frequenz zu ermitteln, müssen Sie einige Prioritäten festlegen. Wenn Sie brauchen schnellere Browsing-Geschwindigkeitenbenötigen Sie eine 5-GHz-Verbindung. Dies ist ideal zum Spielen von Online-Spielen oder zum Streamen von Inhalten mit besserer Bildqualität.

Wenn andererseits der Standort des Geräts, das das Signal empfängt, ein großes Problem darstellt, überprüfen Sie die 2,4-GHz-Abdeckung. Dies liegt daran Die Wellenlänge des Signals ist viel Mair, was eine größere Reichweite ermöglicht. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass die Interferenzen in diesen Fällen größer sind.

Dank der größeren Reichweite können viele Benutzer in der Nähe dieselben Kanäle verwenden, sodass die Übertragungsgeschwindigkeit von 2,4 GHz bis zu 65 Mbit / s erreichen kann. Andererseits die 25 Kanäle Ermöglichen Sie Geschwindigkeiten von bis zu 865 Mbit / s bei Anschluss an ein 5-GHz-Netzwerk.

Andere Eigenschaften

Ein weiteres zu berücksichtigendes Problem ist das Alter der Geräte. Um sich für eine neuere Frequenz zu entscheiden, benötigen Sie modernere Geräte. Daher sind die Kosten für die Ausrüstung etwas höher, wenn die 2,4-GHz-Technologie gewählt wird.

Dies ist auf die Frequenzstandards zurückzuführen, die in 2,4 GHz (802.11b, 802.11g und 802.11n) verwendet werden, während 802.11a, 802.11n und 802.11ac in 5 GHz verwendet werden. Zögern Sie nicht, sich mit dieser Frequenz zu verbinden. Sie erhalten die maximale Geschwindigkeit und die geringste Interferenz.

Was ist das beste WLAN mit maximaler Geschwindigkeit, das ich je nach meinen Anforderungen auswählen sollte?

Abhängig von Ihren Bedürfnissen sollten Sie das WiFi wählen, welches hängt vom Standort Ihres Geräts ab relativ zum Router. Mit anderen Worten, wenn Sie sich in der Nähe befinden, sollten Sie immer die 5-GHz-Frequenz auswählen. Wenn Sie sich jedoch weit vom Router entfernt befinden, erhalten Sie kein Signal von dieser letzteren Frequenz, sodass Sie eine Verbindung zu 2,4 GHz herstellen müssen.

Sie können auch lesen: So sehen Sie mein WLAN-Passwort.

Leave a Reply