Android und Apple verstehen sich nicht sehr gut, obwohl die Kommunikation zwischen Mac und einem Android-Smartphone bei genauem Hinsehen nicht so schwierig ist. Werfen wir einen Blick darauf So übertragen Sie Fotos von Android auf den Mac.

Sie können Fotos von Ihrem Android auf das MacBook Pro oder ein anderes Gerät mit dem Betriebssystem macOS ziehen. Wenn Sie Bilder von Android auf Mac übertragen möchten, haben Sie viele verschiedene Möglichkeiten. Als Nächstes zeigen wir Ihnen, wie Sie Dateien auf Geräten organisieren und austauschen können.

So übertragen Sie Fotos von Android auf den Mac
So übertragen Sie Fotos von Android auf den Mac

So übertragen Sie Fotos mit AirDroid von Android auf Mac

Mit AirDroid Sie können nicht nur Dateien verwalten und übertragen und Ihre Bilder gleichzeitig auf mehreren Geräten organisieren, sondern auch Ihr Android-Smartphone von Ihrem Mac aus steuern, den Bildschirm mit AirMirror spiegeln, SMS senden und Push-Benachrichtigungen empfangen.

  • Um Fotos vom Android-Handy auf den Mac zu übertragen, müssen Sie zuerst die Anwendung herunterladen AirDroid auf Ihrem Smartphone und melden Sie sich an.
  • Sobald Sie Ihr Konto mit Ihrem Mobiltelefon erstellt haben, können Sie die Software auf Ihren Mac herunterladen oder die AirDroid-Webanwendung unter öffnen airdroid.com.
  • Melden Sie sich dann mit Ihrer zuvor registrierten E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an oder scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Smartphone.
  • Sie können jetzt in der Ordneransicht Ihres Android-Telefons auf das Symbol Dateien doppelklicken.
  • Im Allgemeinen finden Sie Fotos im DCIM-Ordner (Digital Camera Images) Ihrer Kamera.
  • Jetzt können Sie das Foto mit einem Rechtsklick> Download herunterladen. Oder Sie können per Drag & Drop auf Ihren Desktop oder einen beliebigen Ordner ziehen.

So übertragen Sie Fotos von Android auf Mac mit NAS als Cloud-Option

Ebenfalls Es könnte Sie interessieren: 6 Möglichkeiten, um Dateien vom Computer auf Android zu übertragen

Möchten Sie Ihre Daten wie Bilder und Videos nicht nur von Ihrem Android-Handy auf Ihren Mac übertragen, sondern auch direkt auf Ihrem Fernseher anzeigen? Dann sollten Sie an einen NAS (Network Attached Storage) denken.

Über diesen Speicher können Sie von allen Geräten (Smartphone, Mac, Tablet, Smart-TV usw.) auf Ihre Daten zugreifen. Sie können eine billige externe NAS-Festplatte bei Amazon finden, zum Beispiel:

Seagate IronWolf 4 TB NAS bei Amazon

Dann können Sie dieses Netzwerk sehr einfach mit den folgenden Anweisungen konfigurieren:

  • Erstellen Sie die Festplatten auf dem NAS und konfigurieren Sie sie.
  • Schließen Sie die Stromversorgung an und verbinden Sie den NAS über ein Netzwerkkabel mit Ihrem Router.
  • Melden Sie sich auf dem PC über bestimmte Links oder Hersteller-Tools bei Ihrem NAS an.
  • Hier beginnen die Betriebssystemkonfiguration, die Netzwerkkonfiguration und die Softwarepakete.
  • Anschließend können Sie sich über Ihren Browser in der Benutzeroberfläche bei Ihrem NAS anmelden, den NAS verwalten und später konfigurieren.
  • Dies umfasst insbesondere die Speicherverwaltung. Sie müssen festlegen, ob beispielsweise RAID 1, 5 oder 6 verwendet werden soll. Bei einem Festplattenausfall gehen keine Daten verloren oder werden nicht wiederhergestellt.
  • Bei einem NAS mit zwei Einschüben ist RAID 1 sinnvoll. Bei einem 4-Bay-NAS mit 3 oder mehr Festplatten muss mindestens RAID 5 vorhanden sein. Die Festplatten werden in einem RAID zum Schutz vor Datenfehlern verwendet, sodass nicht mehr der gesamte Speicher verfügbar ist.
  • Wenn Ihr NAS über das Internet erreichbar ist, sind auch die Firewall-Einstellungen wichtig.

So übertragen Sie Fotos von Android über ein USB-Kabel auf einen Mac

Wenn Sie das Betriebssystem verwenden OS X Berglöwe, oder der OS X Mavericks Auf Ihrem Apple-Gerät können Ihre Bilder problemlos mit dem angeschlossenen USB-Kabel übertragen werden. Und so gehen Sie vor:

  • Gehen Sie zu den Sicherheitseinstellungen, indem Sie in der Finder-Menüleiste auf den Apfel klicken und dann auf „Systemkonfiguration”.
  • Wählen Sie nun Sicherheit > Allgemeines.
  • Aktivieren Sie je nach Version Ihres Betriebssystems das Kontrollkästchen neben „Herunterladen von Anwendungen zulassen“ ohne Einschränkungen.
  • Jetzt können Sie die Anwendung installieren Android-Dateiübertragung auf Ihrem Apple-Gerät.

Wenn die Option „Keine Einschränkungen“ fehlt, müssen Sie sich mit Administratorzugriffsrechten am Terminal anmelden. Geben Sie den folgenden Befehl ein: sudo spctl –master-enable

Jetzt müssen Sie den Vorgang nur noch durch Eingabe Ihres Passworts bestätigen und die Option wird im Sicherheitsmenü angezeigt.

Um Dateien zu übertragen, verbinden Sie Ihr Android-Telefon mit einem USB-Kabel mit dem Mac und starten Sie die Anwendung. Jetzt können Sie Ihre Fotos und Bilder, aber auch andere Dateien von Android auf den Mac übertragen, indem Sie sie einfach ziehen und ablegen oder kopieren und einfügen.

Mit der Anwendung können Sie zwischen bewegten Fotos, die auf dem Mobiltelefon gespeichert sind, oder Bildern auf der Speicherkarte wählen.

Übertragen von Fotos von Android auf Mac mit Samsung Smart Switch oder Samsung Kies

Wenn Sie ein Samsung-Smartphone besitzen, können Sie Ihre Bilder mit der Samsung-eigenen Software auf Ihren Mac übertragen.

  • Samsung Kies: Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem bis Version 4.2.2.
  • Samsung Smart Switch: Smartphones und Tablets mit Android 4.3 oder höher.

Nach dem Herunterladen der Software von der offiziellen Samsung-Website funktioniert der Client ähnlich wie iTunes und kann für die allgemeine Datensynchronisierung und Fotoübertragung verwendet werden. Wenn Sie Ihre Dateien drahtlos übertragen möchten, können Sie verwenden Kies Air.

Samsung Smart Switch ist der Nachfolger von Kies und synchronisiert und sichert nicht nur Ihre Daten auf Mac und PC, sondern erleichtert auch die Übertragung Ihrer Dateien von einem kompatiblen MacOS-Gerät auf ein neues Samsung-Smartphone.

Übertragen von Fotos von Android auf Mac mit Google Drive und Dropbox

Wenn Sie mit Ihrem Apple-Gerät und Smartphone auf WLAN zugreifen können, eignen sich die folgenden Optionen zum Synchronisieren von Dateien.

Mit Cloud-Speicher von Google Drivekönnen Sie Ihre Dateien online speichern und dann von Ihrem Mac aus darauf zugreifen.

Alternativ können Sie hochladen Dropbox auf Ihrem Smartphone. Wenn Sie Ihre Fotos in den Ordner legen, können Sie von Ihrem MacOS-Gerät aus entweder über die Mac-Anwendung oder über den Browser auf Ihre Bilder zugreifen.

Außerdem können Dateien über die App automatisch mit Mac oder MacBook synchronisiert werden Automatische Synchronisation. Die Anwendung Automatische Synchronisation Speichern Sie Ihre Dateien bei Bedarf automatisch über die bidirektionale Synchronisierung auf Android-Geräten und im Cloud-Speicher.

Wenn Sie also neue Bilder auf Ihrem Mobiltelefon erstellen, werden diese direkt auf Google Drive hochgeladen und neue Dateien auf Google Drive werden automatisch auf Ihr Smartphone heruntergeladen.

Autosync für Google Drive

Autosync für Dropbox – Dropsync

So übertragen Sie Fotos mit „Digital Images“ von Android auf Mac

Es lohnt sich, die Datenübertragung mit den „eingebauten Tools“ von zu testen OS X.Das heißt, ohne zusätzliche Software von Drittanbietern zu installieren. Das Programm Digitale Bildbearbeitung Es wird normalerweise geöffnet, sobald eine kompatible Digitalkamera angeschlossen ist. Die meisten Android-Smartphones werden auch als solche erkannt.

Abhängig von den Standardeinstellungen müssen Sie möglicherweise den PTP-Modus (Picture Transfer Protocol) auf Ihrem Mobiltelefon aktivieren.

Das entsprechende Menü finden Sie in der Benachrichtigungsleiste oder im Einstellungsmenü unter Speicher.

Eine Übersicht aller Fotos auf dem Gerät sollte jetzt auf Ihrem Mac angezeigt werden. Schließlich müssen die gewünschten Bilder ausgewählt und über die entsprechende Schaltfläche am unteren Rand des Fensters in den Ordner Ihrer Wahl importiert werden.

Übertragen von Fotos von Android auf Mac mithilfe der Android-Dateiübertragung

Sie könnten auch interessiert sein: 2 Möglichkeiten, WhatsApp-Fotos von Android auf den PC zu übertragen

Für die folgende Methode benötigen wir ein kleines Programm, das Google Ihnen zur Verfügung stellt: Android-Dateiübertragungist der Name des kleinen Programms, das sich nicht vom OS X-eigenen Finder unterscheidet.

Es hat jedoch den einzigen Zweck, Android-Smartphones, die ab Version 3.0 verbunden sind, auf einem Mac mit OS X ab Version 10.5 sichtbar zu machen.

Verbinden Sie Ihr Mobiltelefon über USB mit dem Mac und starten Sie die Software Android-Dateiübertragung. Fotos finden Sie in den Ordnern DCIM und Bilder.

Jetzt können Sie die Bilder per Drag & Drop auf Ihren Mac verschieben.

Das Programm kann auch zum Übertragen und Lesen anderer Dateitypen verwendet werden, nicht nur von Fotos. So dass Android-Dateiübertragung Wenn Sie auf den Speicher des Telefons oder Tablets zugreifen können, muss der MTP-Modus (Media Transfer Protocol) aktiviert sein.

Wie die PTP-Einstellungen finden Sie diese im Einstellungsmenü.

Leave a Reply