Sicherlich haben Sie diese peinliche Situation bereits erlebt, in der Ihr Smartphone nicht mehr so ​​gut reagiert wie beim Kauf. Dies kann sowohl auf ein schwaches Signal in Ihrem Zuhause als auch auf mobile Bedingungen zurückzuführen sein. Also mal sehen So machen Sie das Handy mehr Reichweite.

Nach einigen Monaten der Verwendung und Installation von Anwendungen aller Art kann es sein, dass Ihr Gerät eine Inaktivität aufweist, die sehr frustrierend ist.

So machen Sie das Handy mehr Reichweite

Die meisten Menschen vergessen, die Mobilfunkabdeckung in ihrem zukünftigen Zuhause zu überprüfen, bevor sie es kaufen oder mieten. Erst nachdem sie umgezogen sind, stellen sie fest, dass sie Netzwerkprobleme haben, die sie daran hindern, ihren mobilen Tarif zu nutzen.

Wenn Ihnen dies passiert, sind Sie nicht dazu verdammt, Ihre Anrufe zu tätigen. Wir zeigen Ihnen verschiedene Dinge, die Sie tun können, um Ihr Mobilfunksignal zu verbessern.

So geben Sie Ihrem Smartphone einen kleinen Schub.

1. Reinigen Sie den Speicher regelmäßig

Ihr Smartphone ist wie ein kleiner Computer. Bei der Installation verschiedener Anwendungen und beim Surfen im Internet sammelt sich eine große Anzahl temporärer versteckter Dateien im Systemspeicher an.

Diese zahlreichen Dateien verbrauchen nicht nur unnötigen Speicherplatz, sondern verlangsamen auch Ihr Telefon und beeinträchtigen den Signalempfang oder die Signalabdeckung. Heutzutage integrieren viele Bauherren direkt eine Reinigungsanwendung. Besitzer von Samsung-Handys können beispielsweise die App aufrufen Intelligenter Manager um die Daten zu löschen.

Die anderen können die App verwenden Sauber Meister, das kostenlos im Google Play Store erhältlich ist und seine Aufgabe perfekt erfüllt. Dies sollte regelmäßig durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass Sie immer ein sauberes Telefon haben.

Der Cache ist nicht das einzige Element, das unnötigen Speicherplatz auf Ihrem Telefon beansprucht. Das Löschen von Apps, die Sie nicht mehr verwenden, kann auch die Systemgeschwindigkeit erheblich verbessern, wenn sie die schlechte Angewohnheit haben, automatisch im Hintergrund zu starten.

2. Verwenden Sie einen leichten App-Launcher und entfernen Sie die Widgets

Die Wahl des App-Starters hat großen Einfluss auf die Fließfähigkeit Ihres Mobilgeräts. Grundlegende Schnittstellen wie TouchWiz, Sinn und andere sind im Allgemeinen auf RAM gierig.

Stattdessen sollten Sie leichte Trägerraketen wie bevorzugen Aviate, Z Launcher oder Nova Launcher. Wenn Sie Widgets intensiv nutzen, werden Sie feststellen, wie praktisch sie sind, aber sie verbrauchen viel Energie und Ressourcen. Wenn Sie Ihr Telefon aufhellen möchten, um die Abdeckung zu verbessern, sollten Sie sie entfernen.

3. Halten Sie Ihr Handy auf dem neuesten Stand

Mit Updates können Hersteller das Produkt verbessern. Es gibt viele Softwareoptimierungen, die das System verbessern und die Funktionsweise Ihres Telefons verbessern.

Denken Sie daran, die neuesten Updates vorzunehmen, sobald sie verfügbar sind. Wenn auf das Update nicht drahtlos zugegriffen werden kann, besuchen Sie von Zeit zu Zeit die Website des Herstellers, um zu überprüfen, ob das Update heruntergeladen werden kann.

4. Halten Sie den Akku voll

Für den Anschluss an einen Mobilfunkmast ist eine konstante Stromversorgung erforderlich. Wenn der Akku fast leer ist, verfügt Ihr Telefon möglicherweise nicht über genügend Strom, um ein Signal zu finden.

Die folgenden Maßnahmen sind praktisch, um die Batterieleistung zu verbessern:

  • Deaktivieren Sie Hardwareoptionen wie Bluetooth oder NFC, wenn Sie es nicht verwenden.
  • Bildschirmhelligkeit anpassen.
  • Schließen Sie unnötige Apps, die im Hintergrund ausgeführt werden.
  • Aktualisieren Sie auf neuere Versionen, die weniger Strom verbrauchen können.
  • Reduzieren Sie Push-Benachrichtigungen.
  • Halten Sie Ihr Telefon von extremen Temperaturen fern.

Wenn Sie mehr Strom in Form einer Batteriebank oder eines tragbaren Batterieverlängerers haben, bleibt Ihr Handy den ganzen Tag über mit Strom versorgt.

5. Suchen Sie den nächstgelegenen Zellturm

Kennt die Position des Handyturms Nächste Hilfe bei der Erzielung des besten Empfangs. Je näher Ihr Telefon am Turm ist, desto besser ist die Signalstärke.

Abhängig von dem Land, in dem Sie sich befinden, gibt es möglicherweise Seiten im Web, auf denen Sie diese Informationen erhalten. Es gibt auch spezielle Anwendungen mit Kartenposition.

Für technisch Interessierte können Sie die Einstellungen Ihres Telefons verwenden, um die Dezibel (dB) -Verstärkung abzulesen. Jede Lesung mit -50 gilt als vollständig. Alles in -113 bedeutet, dass es sich um eine tote Zone handelt. Daher sollte der Arbeitssignalwert zwischen -50 und -113 liegen.

Und vertraue den Bars nicht zu sehr. Es gibt keinen Industriestandard für die Darstellung der dB-Verstärkung, daher kann ein Balken eines Bedieners alle drei Balken eines anderen Unternehmens sein. Der zuverlässigste Weg ist das Ablesen der dB-Verstärkung.

Hier finden Sie Optionen zum Anzeigen der dB-Verstärkung auf Ihrem Smartphone.

So machen Sie das Handy mehr Reichweite
Mobilfunkmasten

Wenn Ihr Telefon ein iPhone ist:

  1. Wechseln Sie in den Telefonmodus.
  2. Wählen und anrufen * 3001 # 12345 # *.
  3. Sie gelangen in den Feldtestmodus.
  4. Ziehen Sie die Benachrichtigungsleiste nach unten und Sie sehen den dB-Wert in der linken Ecke.

Wenn Ihr Telefon Android ist:

  1. Geben Sie „Zugriffseinstellungen“ ein.
  2. Dann zu „Allgemeine Einstellungen“.
  3. Gehen Sie zu „Über Telefon“.
  4. Dann Rot oder Staat.
  5. An dieser Stelle sollten Sie Ihren dB-Wert sehen.

6. Verwenden Sie das Wi-Fi-Netzwerk

Mit UMA (Unlicensed Mobile Access), auch als Wi-Fi Calling bezeichnet, kann Ihr Wi-Fi Calling-fähiges Smartphone die Wi-Fi-Verbindung verwenden, um nahtlos Anrufe zu tätigen und eine Verbindung zum Internet herzustellen, wenn keine Abdeckung durch Zeichen möglich ist.

Bisher bieten nur wenige Betreiber diesen Dienst an. Da jedoch die Anzahl der Netzwerkteilnehmer von Jahr zu Jahr zunimmt, kann die Spannung neuer Benutzer andere Betreiber dazu zwingen, diese Option in Betracht zu ziehen.

In Bezug auf die Telefonmodelle eignen sich die Betriebssysteme Android, iOS und Windows Phone für Wi-Fi-Anrufe.

7. Starten Sie den Computer neu

Wenn Ihr Telefon trotz alledem weiterhin Probleme mit der Abdeckung und Verlangsamungen verursacht, Fühlen Sie sich frei, einen Hard-Reset durchzuführen. In diesem Schritt setzen Sie Ihr Smartphone auf den Werkszustand zurück (Sie verlieren keine bereits installierten Updates).

Vergessen Sie nicht, alle Ihre Daten zu speichern, bevor Sie den Neustart ausführen. Die Option „Standardeinstellungen wiederherstellen“ finden Sie in der Einstellungskategorie „Sichern und Zurücksetzen“.

8. Hindernisse beseitigen

Ihr Handy und Ihr Mobilfunkmast sollten so klar wie möglich sein. Wenn zwischen ihnen eine klare Sichtlinie besteht, können Sie beide leicht einander hören.

Wenn sich jedoch Objekte und Hindernisse dazwischen befinden, wird es für Sie beide etwas schwieriger, sich zu verständigen. Wenn Sie Leute sehen, die ihre Telefone abheben oder sich einem Fenster nähern, versuchen sie im Grunde, die Interferenz zwischen dem Mobiltelefon und dem Mobilfunkmast zu verringern.

Einfache Tipps wie das Bewegen nach draußen, das Annähern an ein Fenster von dicken Mauern weg, das Vermeiden von Barrieren wie Bäumen, Hügeln, Bergen, Metallstrukturen und hohen Gebäuden sollten Ihnen helfen, einen besseren Empfang zu erhalten.

Das Wetter kann auch den Empfang beeinträchtigen. Aber denken Sie daran: Je weniger Dinge zwischen Ihrem Handy und dem Handyturm liegen, desto einfacher ist es für Sie beide, weiter zu kommunizieren. Selbst wenn Sie Ihre Position um einige Meter ändern, kann dies zu einem besseren Empfang beitragen.

9. Blockieren Sie nicht die Antenne Ihres Mobiltelefons

Vor dem Aufstieg der Smartphones, Die meisten Handys hatten externe Antennen. Sie waren der entscheidende Teil der Maschine, die Signale sammelte und an den Zellturm sendete.

Bei den meisten heutigen Smartphones ist die Antenne jetzt so konzipiert, dass sie im Telefon platziert werden kann. Hervorragend aus ästhetischen Gründen, schwierig für einen höheren Empfang, da diese Innenantennen immer noch die gleiche Arbeit leisten müssen.

Wenn Sie Ihr Telefon horizontal halten, können Ihre Hände die Mobilfunkmaste effektiv blockieren. Um solche Antennenprobleme zu vermeiden, sollte das Aufstellen des Telefons in aufrechter Position bei ungehinderter Antenne dazu beitragen, den Empfang von Mobiltelefonen zu verbessern.

So machen Sie das Handy mehr Reichweite
Verwenden Sie es nicht so. Verwenden Sie es vertikal

10. Werden Sie ein Zellularverstärker

Ein GSM-Repeater Es ist ein Gerät, das das Signal des Mobilfunknetzes verstärkt, um die mangelnde Netzabdeckung in Ihrem Haus auszugleichen. Es besteht aus einer Außenantenne, einem Mobilfunkverstärker und einer Innenantenne.

Der Betrieb eines GSM-Repeaters Es ist ganz einfach: Das Netzwerksignal, das von der Relaisantenne Ihres Mobilfunkbetreibers ausgesendet wird, wird von der externen Antenne erfasst, durchläuft den Repeater, der es verstärkt, und erreicht dann die interne Antenne, die es an Ihr Mobiltelefon überträgt.

Da der zellulare Booster das Netzwerksignal verstärkt hat, sollten keine Netzwerkprobleme mehr auftreten. Dies ist in Fällen der Fall, in denen Sie Signalprobleme außerhalb des Telefons haben.

Es gibt viele Modelle von GSM-Repeatern (für Häuser, Gebäude, Autos usw.). Um Ihren GSM-Verstärker auszuwählen, müssen Sie verschiedene Kriterien berücksichtigen, die vom GSM-Repeater verwendeten Frequenzbänder, die Verwendung, die Größe Ihres Hauses usw.

So machen Sie das Handy mehr Reichweite
GSM Signal Booster Kit

11. Ändern Sie den Netzbetreiber

Nun, Sie haben Ihr Bestes gegeben, aber immer noch keine Fortschritte. Wenn auf Ihrem Telefon nach dem Ausführen aller oben genannten Schritte weiterhin Empfangs- und Abdeckungsprobleme auftreten, ist es möglicherweise an der Zeit, Schiff und zu springen Finden Sie einen weiteren AnzeigenbetreiberEcuado.

Die meisten Netzbetreiber sind bestrebt, Kunden zum Wechsel zu bewegen, sodass Sie möglicherweise ein neues oder stark reduziertes Smartphone erwerben können.

12. Telefon wechseln

Ihr Mobiltelefon kann auch die Qualität Ihres mobilen Empfangs zu Hause beeinträchtigen. In der Tat, wenn das Mobiltelefon zu alt ist oder Sie ein Einstiegsmodell für Smartphones haben, Das Netzwerksignal zu Hause kann sich verschlechtern. und manchmal sogar abstürzen, wenn ein Hardwarefehler aufgrund von Komponentenverschleiß auftritt.

Denken Sie daran, dass eingebaute Antennen und eingebaute Modems je nach Marke und Modell des Smartphones nicht identisch sind.

Einige Smartphone-Modelle unterstützen auch nicht alle Frequenzbänder, die von Mobilfunkbetreibern verwendet werden.

In einigen Fällen kann der Kauf eines neuen Smartphones die Lösung sein, um den mobilen Empfang zu Hause zu verbessern. Denken Sie bei der Auswahl Ihres neuen Mobiltelefons daran, die unterstützten Leistungs- und Frequenzbänder zu überprüfen.

Schließen

Möglicherweise interessiert Sie auch, wie Sie ein Mobiltelefon an den PC anschließen.

Ein Handy zu haben und es nicht zu 100% benutzen zu können, ist wirklich frustrierend, mit dem impliziten Ärger, isoliert zu sein. Beweis Jede der Aktionen, die wir Sie hier gelassen haben, in der gleichen Reihenfolge, bis Sie einige Verbesserungen oder Lösungen vollständig das Problem sehen.

Betreiber wechseln und Telefon wechseln Wir haben es Ihnen als letzte Option überlassen, da wir die damit verbundenen Kosten kennen. Kommen Sie nur dorthin, wenn Ihnen keiner der 10 oben genannten Schritte geholfen hat.

Leave a Reply