E-Mail-Dienste Sie sind nicht mehr so ​​restriktiv wie zuvor. Die Verwaltung von Anhängen ist ebenfalls flexibler geworden: Wir können jetzt Dateien mit einer Größe von bis zu zehn Megabyte senden, dies reicht jedoch nicht aus. Zumindest nicht immer. Deshalb möchte ich Ihnen heute Schritt für Schritt erklären, wie Sie große Dateien senden.

Aber bevor Sie alle Informationen erhalten, die Sie benötigen, halte ich es für gut, eine Hypothese aufzustellen. Wir beschäftigen uns oft mit sehr großen Dateien – wie Filmen oder Geschäftspräsentationen – und die Verteilung per E-Mail ist immer noch sehr schwierig.

Zum Glück ist dies der Ort Cloud-Speicherdienste helfen dabei. Hierbei handelt es sich um Netzwerk- „Festplatten“, wenn wir sie aufrufen möchten, damit wir verschiedene Dateitypen online speichern und freigeben können, ohne uns um ihre Größe sorgen zu müssen.

Sie können auch lesen: So senden Sie große Dateien per E-Mail

So senden Sie große Dateien

Cloud-Speicherdienste Sie können einige GB Daten herunterladen kostenlos (normalerweise mindestens 2 GB) und für jedermann verfügbar.

Sie müssen lediglich die Dateien auswählen, die Sie freigeben möchten, warten, bis sie heruntergeladen sind, und Senden Sie die Links an Ihre Empfänger. Verschwenden wir keine Zeit und sehen wir, wie wir es jetzt verwenden können, um große Dateien über das Internet zu übertragen.

1. WeTransfer

Wenn Sie große Dateien online freigeben möchten, ohne viel Zeit zu investieren, empfehle ich Ihnen, es zu versuchen WeTransfer, was Ermöglicht das Herunterladen von bis zu 2 GB Daten kostenlos online und ohne Registrierung.

Es gibt auch eine kostenpflichtige Version, die enthält einige zusätzliche FunktionenB. die Möglichkeit zu entscheiden, wie lange heruntergeladene Dateien automatisch gelöscht werden.

Lernprogramm

Es zu beweisen, rufen Sie die Homepage auf Verwenden Sie den zuvor angegebenen Link und klicken Sie auf „Bring mich frei“ und dann auf „Akzeptieren“.

Dann, Klicken Sie auf Dateien hinzufügen und wählen Sie die Dateien aus, die Sie freigeben möchten, füllen Sie die Felder E-Mail senden an und Ihre E-Mail mit den Adressen der Empfänger der Dateien und Ihrer eigenen aus und dann Starten Sie den Upload, indem Sie auf Senden klicken.

Wenn du willst Sie können eine Nachricht in das Textfeld schreiben und senden Sie es (zusammen mit einem Download-Link) an die Personen, die im Feld „E-Mail von einem Freund“ aufgeführt sind.

Klug! Jetzt Lassen Sie die Registerkarte WeTransfer geöffnet. Nach Abschluss des Downloads sendet der Dienst den Download-Link automatisch an alle Empfänger. HerunterladenKlicken Sie auf die Schaltfläche „Herunterladen“ Wählen Sie in der WeTransfer-E-Mail die Option „Herunterladen“ auf der sich öffnenden Webseite aus. Keine Registrierung erforderlich.

2. Dropbox

Dropbox ist einer der Cloud-Speicherdienste am häufigsten in der Welt verwendet. Der Hauptzweck besteht darin, Daten im Online-Speicher zu speichern und automatisch auf allen Ihren Geräten zu synchronisieren. Es enthält jedoch auch eine Freigabefunktion, mit der Sie große Dateien (oder Ordner) ganz einfach für andere Personen freigeben können.

Grundsätzlich bietet 2 GB SpeicherplatzSie können Ihren Online-Speicher jedoch kostenlos erweitern, indem Sie andere Benutzer einladen, sich für den Dienst anzumelden. Es funktioniert über einen kleinen Kunden, der ist ein auf Ihrem Computer installiertes Programm, verfügbar für Windows, MacOS und Linux.

Lernprogramm

Um es auf Ihren Computer herunterzuladen, Besuchen Sie die offizielle Dropbox-Website Verwenden Sie den Link, den ich Ihnen zuvor gegeben habe, und klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche „App herunterladen“. Nachdem der Download abgeschlossen ist, Starten Sie das Installationspaket Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alle erforderlichen Komponenten herunterzuladen.

Dann, Klicken Sie auf die Schaltfläche „Registrieren“ Y. Fülle das Formular aus um ein kostenloses Dropbox-Konto zu erstellen. Sie können dann Dateien und Ordner online freigeben, indem Sie sie in Ihren Dropbox-Ordner kopieren (der automatisch auf Ihrem Computer erstellt wird).

Wenn Sie den Dropbox-Ordner öffnen, um Dateien freizugeben, Wählen Sie die gewünschte Option und klicken Sie im angezeigten Menü auf Freigeben. Geben Sie als Nächstes die E-Mail-Adresse der Person (en) ein, für die Sie die Datei freigeben möchten.

Geben Sie eine „Follow-up“ -Nachricht in das entsprechende Feld ein und Klicken Sie auf Teilen. Die Empfänger erhalten eine E-Mail mit einem Link zur Datei. Einfache Wahrheit?

Andere Details

Sie können auch große Dateien über Dropbox senden, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und im folgenden Menü Dropbox-Link kopieren auswählen.

Dadurch wird der Link zur ausgewählten Datei oder zum ausgewählten Ordner automatisch in die Zwischenablage Ihres Computers kopiert Sie können es teilen, indem Sie es in eine E-Mail einfügen, eine Facebook-Nachricht oder irgendwo anders. Der Link läuft nicht ab und der Empfänger muss sich nicht bei Dropbox anmelden, um ihn zu verwenden. Weitere Informationen finden Sie in meinem Tutorial zur Verwendung von Dropbox.

3. MEGA

In einem Tutorial zum Hochladen großer Dateien ist dies nicht zu erwähnen MEGA. Dies ist der Dienst, der MegaUpload ersetzt hat. Es erlaubt Speichern und teilen Sie bis zu 50 GB Daten kostenlos und schützt alles mit einem Verschlüsselungssystem, das Dateien auf Servern für nicht autorisierte Benutzer unzugänglich macht.

Lernprogramm

Um ein kostenloses Konto bei MEGA zu erstellen, Gehe zur Homepage Verwenden Sie den soeben bereitgestellten Link und klicken Sie oben rechts auf „Konto erstellen“. Dann, Fülle das Formular ausKlicken Sie auf „Konto erstellen“ und Bestätige deine Identität Klicken Sie auf den Link, den Sie in der E-Mail erhalten haben.

Wenn du fertig bist, Wählen Sie, um Ihren kostenlosen Plan zu aktivieren Ziehen Sie die Dateien (oder Ordner), die Sie in Ihrem Online-Bereich freigeben möchten, per Drag & Drop auf den MEGA-Hauptbildschirm.

Dann, Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist und Sie erhalten einen Link zu der Datei oder dem Ordner, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner klicken und im folgenden Menü „Link abrufen“ auswählen.

Sie können den Link mit einem Schlüssel teilen, um die Daten zu entschlüsseln, oder den Entsperrschlüssel separat bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie in meinem MEGA-Tutorial.

4. Google Drive

Wenn Sie auch eine Google Mail-E-Mail-Adresse haben Sie können große Dateien senden über Google Drive, den Cloud-Speicherdienst von Google, der automatisch in Ihrem Konto aktiviert wird. Dies ermöglicht es Ihnen Teilen Sie bis zu 15 GB von Dateien kostenlos. Sie müssen auf Ihr Google-Konto zugreifen, um Dateien hochladen zu können.

Lernprogramm

Um Google Drive anstelle des Standard-Google Mail-Anhangssystems zu verwenden (mit dem Sie Dateien mit bis zu 25 MB freigeben können), Greifen Sie auf Ihren Posteingang zu Starten Sie im Browser eine neue Nachricht und klicken Sie auf das Google Drive-Logo in der unteren rechten Ecke.

In dem angezeigten Fenster Wählen Sie die Registerkarte „Download“. Klicken Sie auf „Dateien auf Ihrem Computer auswählen“. (Wählen Sie die Dateien auf Ihrem Computer aus), wählen Sie die Dateien aus, die Sie freigeben möchten, und dann Klicken Sie auf „Download, das ist alles!

Darüber hinaus können Sie auch große Dateien über Google Drive hochladen, indem Sie kopieren und einen Link zu dem gewünschten Dokument bereitstellen. Wie es geht. Zuerst, Gehen Sie zur Hauptseite von Google Drive Klicken Sie über den oben angegebenen Link auf die Schaltfläche „Erstellen“ in der oberen rechten Ecke und Klicken Sie auf „Dateien hochladen“. im angezeigten Menü.

Dann, Wählen Sie die Datei von Ihrem Computer aus Sie möchten auf andere Nutzer hochladen und warten, bis der Upload auf Google Drive gestartet und beendet wird. Ebenfalls Sie können Dateien auf Google Drive hochladen Ziehen und Ablegen des gewünschten Elements von Ihrem Computer in das Servicefenster, das in Ihrem Webbrowser geöffnet wird.

Dann, Suchen Sie die auf Google Drive hochgeladene Datei im Browserfenster und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie im angezeigten Menü die Option Teilen und dann Klicken Sie auf „Get Shared Links“. in der oberen rechten Ecke des Fensters. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche „Fertig“.

Wenn du fertig bist, Sie sehen einen Kopierlink dass Sie mit jedem teilen können, der große Dateien senden möchte, um Google Drive zu verwenden. Um sicherzustellen, dass jeder die Datei sieht, für die Sie den Link freigegeben haben, stellen Sie sicher, dass jeder im Google Drive-Fenster, in dem Sie den Link freigegeben haben, sie sehen kann.

Andere Details

Wenn Sie möchten, können Sie auch Google Drive verwenden, um große Dateien von Ihrem Computer herunterzuladen mit dem entsprechenden Clientoder von Ihrem Smartphone oder Tablet über die offizielle App des Dienstes.

Um mehr darüber zu erfahren und weitere Informationen zum Freigeben von Dateien für Google Drive zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, dieses Handbuch zu lesen, in dem das Thema zur Verwendung von Google Drive angegeben ist.

5. Microsoft OneDrive

Selbst wenn Sie eine Outlook.com-, Hotmail- oder Live-E-Mail-Adresse haben, können Sie sich auf den Cloud-Speicher verlassen, um große Dateien und Ordner online freizugeben: Microsoft Eine Fahrt. Der Service bietet 5 GB Speicherplatz kostenlos, aber Sie können Ihren Speicherplatz erhöhen, indem Sie ein Abonnement ab 2 US-Dollar pro Monat erwerben.

Lernprogramm

Um es von Outlook.com aus zu verwenden, Greifen Sie auf Ihren Posteingang zu Erstellen Sie über den Browser eine neue Nachricht, indem Sie auf den Punkt (+) Neue Nachricht in der oberen linken Ecke und klicken Auswahl des Clip-Symbols auf der Unterseite.

Klicken Sie im angezeigten Fenster auf die Registerkarte „Diesen Computer durchsuchen“. Wählen Sie die große Datei von Ihrem Computer aus Sie möchten freigeben (muss größer als 33 MB sein) und wählen dann „Download und Freigabe“ als OneDrive-Verbindung. Der Empfänger kann von OneDrive herunterladen kostenlos, ohne sich registrieren oder authentifizieren zu müssen.

Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen auch Sie können große Dateien über OneDrive senden Laden und Freigeben einer Verbindung zu dem Element, an dem Sie arbeiten möchten. Dafür, Melden Sie sich auf der Website an Klicken Sie im Cloud-Speicherdienst auf „Gehe zu meinem Laufwerk“ in der oberen rechten Ecke, um auf Ihr Konto zuzugreifen.

Dann, Ziehen Sie die Datei, die Sie freigeben möchten, per Drag & Drop Warten Sie im Browserfenster (oder klicken Sie auf Hochladen und dann auf Datei), bis der Upload gestartet und beendet ist dann Rechtsklick auf dem geladenen Element und Wählen Sie Teilen im angezeigten Menü.

Jetzt Wählen Sie den Freigabemodus gewünscht unter den verfügbaren Modi. Wenn Sie beispielsweise eine Datei über einen Link freigeben möchten, Klicken Sie auf „Link abrufen“. um den Link zu kopieren und einzufügen, wo immer Sie wollen.

Wenn Sie es schneller per E-Mail senden möchten, Klicken Sie auf „E-Mail“ Klicken Sie im angezeigten Menü auf und geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers in das Textfeld ein.

Dann, Schreiben Sie eine begleitende Nachricht im Textfeld unten (Nachricht hier hinzufügen) und bestätigen Sie die Zustellung, indem Sie auf die Schaltfläche „Teilen“ klicken. Sie können OneDrive auch verwenden, um mit dem OneDrive-Client große Dateien von Ihrem Computer oder Mobiltelefon zu senden.

6. JumboMail

Erwägenswert ist auch die JumboMail von Libero Mail, die allen Benutzern des beliebten Webmail-Dienstes ermöglicht Senden Sie große Dateien mit bis zu 2 GB. Sie können es direkt aus Ihrem Posteingang verwenden, indem Sie die entsprechende Registerkarte auswählen.

Sie können auch lesen: So senden Sie große Dateien über Bluetooth vom Telefon zum PC

Leave a Reply