Microsoft Excel wird verwendet, um Tabellenkalkulationen zu erstellen. Hierbei handelt es sich um Dokumente, in denen Daten wie eine große Tabelle in Zeilen und Spalten angeordnet sind. Aufgrund seiner extremen Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit hat sich Excel seit seiner Einführung im Jahr 1985 zu einem der am häufigsten verwendeten Softwareprogramme in der Geschäftswelt entwickelt.

Tatsächlich war die Renaissance des Personal Computing in den 1980er und 1990er Jahren weitgehend auf die mehrfache Verwendung von Excel und anderer Tabellenkalkulationssoftware zurückzuführen. Viele Menschen haben viele Zweifel daran, wie eine Excel-Datei auf einfachste Weise mit einem Kennwort geschützt werden kann.

Sie können auch lesen: So erstellen Sie eine Tabelle in Excel auf effektivste Weise

Was ist eine Tabelle?

Die Tabelle ist eine besondere Methode, mit der verschiedene Datentypen in Zeilen und Spalten strukturiert werden können, sodass sie einfach angezeigt und geändert werden können. Ein Excel-Dokument besteht aus Spalten (vertikale Sätze von beschrifteten Feldern, if, C usw. am.) oben auf dem Bildschirm) und Zeilen (die horizontalen Sätze von Feldern mit den Bezeichnungen 1, 2, 3 usw.).

Am unteren Bildschirmrand). Am Schnittpunkt jeder Zeile und Spalte befindet sich eine Zelle, in die ein Benutzer Zahlen eingeben kann, oder Text wird in eine bestimmte Zelle generiert, indem der Zellenspaltenbuchstabe mit der Zellzeilennummer kombiniert wird.

Zum Beispiel befindet sich die hervorgehobene Zelle im folgenden Diagramm an der Adresse B4, da sie sich am Schnittpunkt von Spalte si und Zeile 4 befindet. Wenn wir uns verbal auf diese Zelle beziehen, nennen wir sie „Zelle B4“.

Die komplexesten Tabellen können Hunderte oder sogar Tausende von Zeilen und Spalten enthalten, deren Kombination Millionen von Zellen darstellen kann. Diese Zellen können mit Berechnungen und Formeln verknüpft werden, um komplexe mathematische Logik einfach und leicht auszuführen.

So schützen Sie eine Excel-Datei mit einem Passwort.

In diesem Artikel spricht der Autor über die verschiedenen Schutzeinstellungen, die in Microsoft Excel 2010 verfügbar sind. Die Anwendung und Verwaltung von Sicherheitstools in Microsoft Excel wurde durch die Einführung der Menüleiste erheblich vereinfacht.

So schützen Sie eine Excel-Datei mit einem Passwort
So schützen Sie eine Excel-Datei mit einem Passwort

Was sind die Sicherheitstools in Microsoft Excel?

Microsoft Excel-Sicherheitstools tun genau das, was der Name andeutet: Sie schützen Ihre Daten. Es stehen alle Funktionen zur Verfügung: Zellschutz und Ausblenden von Formeln, Blatt- und Buchverschlüsselung. Sie können jedes Werkzeug nach Ihren Wünschen kombinieren!

Um ehrlich zu sein, sind alle Schutzwerkzeuge in MS Excel Sie sind sehr primitiv, haben viele Löcher und sind leicht zu knacken. Wenn Ihre Informationen eine 100% ige Schutzgarantie erfordern, rate ich Ihnen, Excel nicht vollständig zu vertrauen und nach alternativen Datenschutzwerkzeugen zu suchen.

Wenn Sie Ihre Arbeit nur vor versehentlichen Änderungen schützen, die freigegebenen Arbeitsmappen authentifizieren oder sich vor neugierigen Blicken schützen möchten, sind die Sicherheitstools von Microsoft Excel mehr als ausreichend.

Welche Schutzwerkzeuge stehen zur Verfügung?

In Excel stehen fünf Schutztechniken zur Verfügung, auf die Sie zugreifen können, indem Sie auf Datei> Informationen> Berechtigungen (Arbeitsmappenschutz) klicken. Sobald Sie dies tun, wird das in der folgenden Abbildung gezeigte Dialogfeld geöffnet. In den nächsten Teilen dieses Artikels werde ich Erklärungen, Anweisungen, Tastaturkürzel und Beispiele für jede Technik geben.

1. Markieren Sie ein Excel-Dokument als vollständig

Der erste Schutzmechanismus besteht darin, die Datei für „vollständig“ zu erklären und alle Bearbeitungsrechte zu deaktivieren. Es ist nützlich, um Ihr Buch vor versehentlichen Änderungen durch Benutzer, einschließlich Sie, zu schützen! So verwenden Sie dieses Tool:

  1. „Wählen Sie Als abgeschlossen markieren“ und bestätigen Sie Ihre Entscheidung im angezeigten Warnfenster (siehe Abbildung unten).
  2. „OK klicken“. Wenn Sie dieses Tool zum ersten Mal verwenden, wird möglicherweise ein Informationsfenster angezeigt.
  3. „Klicken Sie erneut auf OK.“ und beachten Sie, dass dieser Schutzmodus jetzt im Abschnitt „Informationen“ auf der Registerkarte „Archiv“ Ihres Buches angezeigt wird.
  4. Wenn Sie Änderungen an der Datei vornehmen möchten, nachdem Sie sie als endgültig markiert haben, müssen Sie dies nur tun „Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten“ ohnehin im Informationsbereich, der beim Öffnen der Arbeitsmappe am oberen Rand des Arbeitsbereichs angezeigt wird.

2. Passwortschutz für Excel-Dateien

Dieses Tool ist besonders nützlich, um sich vor neugierigen Blicken zu schützen oder um vertrauliche Informationen per E-Mail zu übertragen. In diesem Modus muss der Benutzer ein Kennwort eingeben, um die Datei zu öffnen. So verwenden Sie diesen Mechanismus:

  1. „Wählen Sie Mit Passwort verschlüsseln“ Im Fenster Datei> Informationen> Berechtigungen wird dieses Fenster angezeigt, in dem Sie nach Ihrem Kennwort gefragt werden.
  2. „Sie müssen die Warnung ernst nehmen“ um Ihre Passwörter sicher zu speichern, da es absolut unmöglich ist, ein vergessenes Passwort in Excel wiederherzustellen;
  3. „Drücke OK“. Beachten Sie, dass der Kennwortschutzmodus derzeit aktiv ist und im Informationsbereich der Registerkarte Datei angezeigt wird.
  4. Du kannst immernoch „Kennwortschutz beim Speichern der Datei aktivieren“und Sie können möglicherweise immer noch den alten Weg gehen, wenn Sie wie ich Ihre Dateien mit einem Passwort vor Änderungen schützen möchten.
  5. Um gute altmodische Passwortschutztechniken zu verwenden, „Klicken Sie auf Datei> Speichern unter“ und dann, „Klicken Sie auf Allgemeine Optionen“ Klicken Sie neben der Schaltfläche Speichern auf das Dialogfeld Allgemeine Optionen.

Mit der ersten Option in diesem Dialogfeld können Sie eine Datei jedes Mal sichern, wenn Sie sie in Zukunft öffnen. Sie können dann Passwörter eingeben, um die Datei zu öffnen und / oder zu ändern. Wie oben erwähnt, müssen sie nicht identisch sein!

Am Ende können Sie empfehlen, diese Datei im schreibgeschützten Modus zu öffnen, aber seien Sie vorsichtig – dies ist nur eine Empfehlung für den Endbenutzer, der sie ignorieren kann, wenn er möchte

3. Schützen der Excel-Tabelle

Dieses Werkzeug schützt alle Zellen auf dem ausgewählten Blatt und speichert sie so, wie sie waren, als der Schutz aktiviert wurde. Standardmäßig werden alle Zellen gesperrt, aber bei Bedarf kann der gewünschte Satz verfügbarer Formatierungswerkzeuge angegeben werden.

Dieses Tool ist besonders nützlich, um Dateneingabeformulare in Excel zu erstellen, wenn dies erforderlich ist, damit die Informationen nur in bestimmten Zellen eingegeben werden können. So ändern Sie die Sicherheit einer Zelle:

  1. „Zellen auswählen“ wo Sie den Schutz ändern möchten;
  2. „Klicken Sie auf Start >„“ Formatieren> Zellen formatieren, um das Dialogfeld wie in der folgenden Abbildung gezeigt zu öffnen.
  3. Später „Klicken Sie auf die Registerkarte Schutz“ Y. „Aktivieren / Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen Versteckt“ und blockiert. Konfigurieren Sie den Excel-Schutz.
  4. Standardmäßig sind alle Zellen gesperrt. Dies bedeutet, dass nichts geändert werden kann, wenn das Blatt geschützt ist. Wenn Sie die Option Versteckt aktivieren, werden die Zellenformeln ausgeblendet.
  5. Wenn Sie die Möglichkeit zum Bearbeiten von Zellen speichern möchten, nachdem das Blatt geschützt wurde, „Entfernen Sie die Häkchen aus beiden Optionen“.

Wenn Sie geschützte, versteckte und offene Zellen auf einem Blatt verwenden möchten, ist es besser, MS Excel-Stile zu verwenden. Ausführlichere Anweisungen zur Verwendung der Stile finden Sie im entsprechenden Artikel. Sie können auf dieses Tool auch über die Registerkarte Überprüfen> Änderungen> Tabellen schützen zugreifen. Außerdem gibt es eine Tastenkombination – Alt + TPP (Alt + RPT) zum Installieren und Entfernen des Excel-Blattschutzes.

4. Schützen Sie die gesamte Arbeitsmappe

Dieses Tool wird verwendet, um die Bucheinstellungen zu schützen, dh die Reihenfolge der Blätter, die Fähigkeit, versteckte Blätter zu verwalten und neue Blätter zu entfernen oder hinzuzufügen. So aktivieren Sie den Arbeitsmappenschutz:

1. „Drücken Sie stattdessen“ Datei „, dann“ Informationen „und dann“ Arbeitsmappenstruktur schützen „.. Das Dialogfeld „Rahmen und Windows schützen“ wird geöffnet

Hinweis: Sie können den Rahmen- und / oder Fensterschutz aktivieren, sie schließen sich nicht gegenseitig aus.

Der Rahmenschutz dient zum Schutz der Blattsequenzen, zum Schutz vor dem Verbergen und Anzeigen versteckter Blätter sowie zum Entfernen und Hinzufügen neuer Blätter. Der Fensterschutz schützt vor Änderungen der Größe und Position der Fenster. Zum Beispiel Schutz vor Bewegung, Größenänderung und Schließen von Fenstern.

Wie im vorherigen Fall können Sie ein Kennwort festlegen, wenn Sie möchten. Sie können auf die alte Weise auf diese Einstellungen zugreifen: Überprüfen> Änderungen> Arbeitsmappe schützen. Um den Arbeitsmappenschutz in Excel festzulegen, gibt es eine Tastenkombination Alt + TPW (Alt + TPW).

5. Fügen Sie einer Excel-Datei eine digitale Signatur hinzu

Eine der neuen Optionen, die dem Schutzbereich hinzugefügt wurden, ist das Hinzufügen einer digitalen Signatur (auch als digitale ID bezeichnet) zu Ihrer Datei. Um dieses Tool vollständig nutzen zu können, benötigen Sie ein digitales Zertifikat, das von einer elektronischen Zertifizierungsstelle ausgestellt wurde.

Weitere Informationen zu elektronischen Zertifizierungsstellen erhalten Sie auf der Microsoft Office-Website.

Dieses Tool garantiert die Authentizität, Integrität, Zuverlässigkeit und Legalisierung Ihrer Datei durch Hinzufügen einer digitalen Signatur. Um diese Möglichkeit zu nutzen, „Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf die Schaltfläche Digitale Signatur hinzufügen.“ im Abschnitt Informationen. Ein Dialogfeld der digitalen Signatur wird geöffnet, in dem Sie Folgendes tun sollten:

  1. Du solltest „Geben Sie den Zweck des Anhängens einer digitalen Signatur an.“ In ein Dokument (wenn Sie dies bevorzugen) müssen Sie auch die dem Benutzer standardmäßig angebotene digitale Signatur ändern.
  2. Wenn Sie mit den vorgenommenen Anpassungen zufrieden sind, „Klicken Sie auf Signieren, um diese Erinnerung zu erhalten.“ Festlegen der Sicherheit in Excel;
  3. „OK klicken“ Y. „Beachten Sie, dass die Informationen über die digitale Signatur“ wird auf der Registerkarte Datei des Abschnitts Informationen angezeigt.
  4. Was ist mehr, „Beachten Sie, dass die Datei auch als endgültig markiert wurde.“Es versteht sich von selbst, dass die digitale Signatur anzeigt, dass sich seit dem Hinzufügen nichts geändert hat.

Wenn die digitale Signaturdatei in irgendeiner Weise geändert wird, wird die digitale Signatur entfernt und Sie erhalten möglicherweise diese Warnung

So entfernen Sie die Sicherheit in einem Excel

Führen Sie die Schritte im folgenden Beispiel nur für die Sicherheitsoption aus, die Sie benötigen, um eine der Microsoft Excel-Sicherheitsoptionen zu entfernen.

1. „Klicken Sie auf Datei> Informationen> Berechtigungen> Mit Kennwort verschlüsseln.“ Das Dialogfeld Dokument verschlüsseln wird angezeigt.

zwei. „Alle vorhandenen Passwörter löschen“ Y. „Bestätigen Sie mit OK“.

Ich hoffe, dieser kurze Artikel hat die verschiedenen Arten von Schutz, die heute in Microsoft Excel verfügbar sind, klarer gemacht. Ich finde es sehr praktisch, alle Sicherheitstools an einem Ort zu platzieren, außer dass es keinen Passwortschutz gegen Änderungen gibt.

Sie können auch lesen: So erstellen Sie eine Gehaltsabrechnung in Excel

Leave a Reply