In gewisser Weise bist du Der Internetbrowser ist genauso wichtig wie das Betriebssystem Ihres PCs (wenn nicht wichtiger). Fast alles, was Sie tun, von E-Mails über soziale Medien bis hin zur Bearbeitung von Dokumenten, geschieht in Ihrem Browser.

Dank Google Stadia und anderen Diensten können Sie sogar Spiele direkt aus einem Browserfenster streamen. Wenn sich Chrome also etwas langsam anfühlt, kann dies das gesamte Erlebnis beeinträchtigen. Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um Google Chrome zu beschleunigen.

So optimieren Sie Google Chrome.  TUTORIAL 2020

Überprüfen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit

Lesen Sie: So entsperren Sie Websites in Google Chrome. TUTORIAL 2020

Bevor Sie Chrome für Ihre Verlangsamung verantwortlich machen, Stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung kurz vor dem Ausfall steht. Führen Sie einen Geschwindigkeitstest wie Speedtest.net durch, um zu sehen, wie Ihre Verbindung ist. Möglicherweise haben Sie nur eine Verlangsamung in Ihrer Nähe oder Sie befinden sich in einem öffentlichen Netzwerk von schlechter Qualität. (Oder vielleicht müssen Sie nur für schnelleres Internet bezahlen.)

So optimieren Sie Google Chrome

Überprüfen Sie hier Ihre Internetgeschwindigkeit

Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Chrome

Jeden neue Version von Chrom Es enthält neue Funktionen, Sicherheitskorrekturen und häufig Leistungsverbesserungen, sodass ein Update auf die neueste Version helfen kann, Probleme zu beschleunigen. Selbst wenn dies nicht der Fall ist, schützt es Sie vor Online-Bedrohungen.

Chrome wird automatisch aktualisiert, also bist du wahrscheinlich schon in der Letzte Version, solange Sie den Browser kürzlich geschlossen haben. Wenn Sie im Rückstand sind, zeigt Chrome in der oberen rechten Ecke des Browsers einen gelben oder roten Pfeil an.

Dies bedeutet, dass ein Update auf Sie wartet, Sie müssen also nur das Browserfenster schließen oder auf den Pfeil klicken und A auswählenGoogle Chrome aktualisieren um neu zu starten und das Update zu erhalten. Es gibt wahrscheinlich keine Geschwindigkeitsunterschiede zwischen Tag und Nacht, aber es ist trotzdem ein guter Ausgangspunkt.

Führen Sie einen Malware-Scan durch

Bevor Sie in den Chrome-Einstellungen suchen, möchten Sie vielleicht Stellen Sie sicher, dass sich keine Malware auf Ihrem System befindet. Führen Sie einen Scan mit Ihrem bevorzugten Anti-Malware-Tool durch und stellen Sie sicher, dass keine böswilligen Akteure im Hintergrund ausgeführt werden.

Diese können zusätzliche Anzeigen auf den von Ihnen besuchten Seiten schalten oder Ihr Verhalten verfolgen, was Ressourcen erfordert und daher Ihren Browser und Ihren Computer verlangsamen kann.

Führen Sie das Chrome-Bereinigungstool aus

Lange Zeit, Google hat ein Programm namens Chrome Cleanup Tool entwickelt, das potenziell unerwünschte Programme (PUPs) wie Symbolleisten und andere Erweiterungen erkannte, die automatisch installiert werden und die Antivirus nicht erkennen kann.

Seitdem hat Google es direkt in Chrome integriert und Sie können es darauf ausführen Einstellungen> Erweitert> Neustart und Reinigung> Computer reinigen. Führen Sie das Tool aus und es wird überprüfen, ob Ihr Computer über Software verfügt, die den Browser verlangsamen kann.

Deinstallieren Sie die Erweiterungen, die Sie nicht benötigen

Wenn Sie dachten, es würde einfach werden, habe ich schlechte Nachrichten für Sie: Sie müssen Opfer bringen. Die obigen Tipps können zwar einigen helfen, aber das Beste, was Sie tun können Beschleunige das Chrom ist das Abnehmen. Erweiterungen und Registerkarten sind die größten Vorteile, und je weniger Sie haben, desto schneller fühlt sich Chrome an.

Fangen wir mit den Erweiterungen an: du kannst Sehen Sie, welche mehr CPU und RAM beanspruchen, indem Sie Shift + Esc auf Ihrer Tastatur drücken, wodurch der Chrome Task Manager aufgerufen wird. Prüfen Sie, welche die meisten Ressourcen verbrauchen und welche für Ihren Workflow nicht entscheidend sind.

Deinstallieren Sie die Erweiterungen indem Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Symbol in der Symbolleiste klicken und auswählen Von Chrome entfernen. Oder gehen Sie zu chrome: // extensions und entfernen Sie sie von dort. Je mehr Sie sie loswerden, desto größer ist die Geschwindigkeitserhöhung Sie erhalten (ganz zu schweigen von erhöhter Sicherheit, da Erweiterungen gehackt oder an Adware-Unternehmen verkauft werden können).

Google optimieren

Schließen (oder herunterladen) von Tabs, die Sie nicht verwenden

Wenn Sie die Art von Person sind, die 19 Registerkarten öffnet und sie für später offen lässt, ist es eine gute Wette, dass Ihre Verlangsamung darauf zurückzuführen ist, dass so viele Websites im Hintergrund geöffnet sind. Chrome kann Tabs schließen, wenn der Speicher knapp wird, aber meiner Erfahrung nach ist es nicht sehr aggressiv.

Schließen Sie die nicht benötigten Tabs (mal wieder Shift + Esc ist dein Freund) und speichern Sie sie für später. Sie können auch eine Erweiterung wie The Great Suspender nehmen, die es Ihnen ermöglicht, das „Herunterladen“ bestimmter Tabs nach verschiedenen Kriterien zu automatisieren und in Ihrer Tab-Leiste zu behalten, die Sie dann bei Bedarf neu laden können.

Ja, ich verstehe die Ironie der Installation einer Erweiterung, wenn wir nur gesagt haben, so viele wie möglich zu deinstallieren, aber je nachdem, wie viele Store-Tabs geöffnet bleiben sollen, kann das Ergebnis für diesen speziellen Fall eine positive Steigerung der Nettogeschwindigkeit sein.

Google Chrome zurücksetzen

Wenn Sie Chrome immer noch nicht zur Zusammenarbeit bringen können, es könnte an der Zeit sein, wieder nuklear zu werden und Setzen Sie den Browser auf die ursprünglichen Standardeinstellungen zurück, ohne dass Erweiterungen, benutzerdefinierte Suchmaschinen oder andere Einstellungen gespeichert werden.

Dies kann mühsam sein, aber wenn Sie feststellen, dass Chrome nach dem Neustart wieder in Ordnung ist, können Sie es möglicherweise ordentlicher halten und verhindern, dass es knackiger wird (oder zumindest feststellen, welche Erweiterung oder Einstellung die Dinge verlangsamt hat .) am meisten. Nachmittag).

Um einen Reset durchzuführen, gehen Sie zu Einstellungen> Erweitert> Zurücksetzen und reinigen> Einstellungen auf ihre ursprünglichen Werte zurücksetzen> Einstellungen zurücksetzen. Natürlich kann es nicht an Chrome liegen, da Ihr Computer möglicherweise etwas in die Jahre gekommen ist.

Das könnte Sie auch interessieren: So deaktivieren Sie Pop-ups in Google Chrome

Fazit

In Mundoapps.net Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel geholfen hat, vielleicht liegt das Problem nicht an Google Chrome, sondern an Ihrem Computer. Probieren Sie jeden der Schritte aus, die wir Ihnen zeigen, und wenn es nicht funktioniert, sollten Sie darüber nachdenken, Ihren Computer zu wechseln. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn in Ihren sozialen Netzwerken und hinterlassen Sie Ihren Kommentar.

Leave a Reply