Wenn Sie der Meinung sind, dass die 3G-Abdeckung nicht mehr Ihren Erwartungen entspricht, machen Sie sich keine Sorgen! Hier zeigen wir es Ihnen Wie installiert man 4g auf android. Als 3G zum ersten Mal auf der Bildfläche erschien, ermöglichte es Geräten zum ersten Mal den Zugriff auf mobiles Highspeed-Internet. Zuvor waren mobile Internetdienste nur so weit fortgeschritten, dass sie grundlegende Datendienste bereitstellen konnten.

Dies hat sich nun mit dem Aufkommen von 4G geändert; die neue Welle des ultraschnellen mobilen Breitbands, mit der Benutzer alle Funktionen von Wi-Fi überall nutzen können. Obwohl neue Geräte mit diesem Band geliefert werden, hat aus wirtschaftlichen Gründen nicht jeder Zugriff darauf.

Deshalb haben wir uns entschlossen, Ihnen mit diesem wertvollen Ratgeber zu helfen. Auch Dies ist nützlich, wenn Sie die Konfiguration ändern möchten um diesen Service zu genießen.

So installieren Sie 4G auf Android
So installieren Sie 4G auf Android

So installieren Sie 4g auf Android

Beachten Sie unten, und Sie werden die 7 einfachsten Schritte kennen, um Ihr 3G-Telefon in ein 4G-Telefon zu verwandeln:

  • Schritt 1: Öffnen Sie Ihr Telefonwählprogramm und beginnen Sie mit der Eingabe dieses Codes * # * # 4636 # * #
  • Schritt 2: Wenn Sie den obigen Code ausführen, landen Sie auf einem Testbildschirm, auf dem Sie vier Optionen sehen: Telefoninformationen, Akkuinformationen, Nutzungsstatistiken und WLAN-Informationen.
  • Schritt 3: Klicke auf ‚Telefoninfo‘.
  • Schritt 4: Scrollen Sie nach unten, bis Sie sehen ‚Bevorzugten Netzwerktyp festlegen‘.
  • Schritt 5: Wählen Sie aus dem bevorzugten Netzwerktyp aus LTE/GSM/CDMA automatisch (PRL).
  • Schritt 6: Scrollen Sie nun nach unten und drücken Sie die Schaltfläche. Aktualisierung.
  • Schritt 7: Herzliche Glückwünsche! Ihr Telefon ist jetzt 4G-kompatibel. Wenn während des Updates ein Fehler auftritt, versuchen Sie, einen anderen Netzwerktyp mit LTE-Option auszuwählen.

Das könnte Sie interessieren: 4 Hauptunterschiede zwischen 4G- und 5G-Netzwerken

Wie richte ich mein Telefon für 4G/LTE ein?

Wenn Sie bereits das 4G-Band haben, es sich aber herausstellt, dass es Ihnen nicht gefällt, weil Ihre Konfiguration es nicht zulässt, sind dies die Schritte, um es zu ändern:

Schritt 1: Gehe zu Einstellung und auswählen Mehr Netzwerke.

So installieren Sie 4G auf Android

Schritt 2: drücken Sie die Option Mobilfunknetze.

So installieren Sie 4G auf Android

Schritt 3: Drücken Sie Netzwerkmodus.

So installieren Sie 4G auf Android

Schritt 4: Klicke auf LTE/WCDMA/GSM

4G-Band

Was ist 4G?

4G bedeutet im Wesentlichen „Kommunikationssystem der vierten Generation“ und es stellt ein Upgrade von 3G dar, indem es die beiden Hauptprobleme der Plattform angeht: Geschwindigkeit und Netzwerküberlastung. Seit ihrer Einführung Ende 2012 wurde die Plattform von allen großen Telefonanbietern übernommen.

Wie funktioniert 4G?

4G funktioniert genauso wie 3G, außer dass es schneller ist. Durch die Verwendung von Hochgeschwindigkeits-Upload- und -Download-Paketen können Sie mit 4G auf Geschwindigkeiten im Breitbandstil zugreifen, während Sie nicht in der Nähe Ihres Wi-Fi sind.

Benutzer können unterwegs oft auf Geschwindigkeiten von bis zu 21 MB zugreifen, dies ist jedoch vom Standort abhängig. Eine größere Stadt wird beispielsweise höhere Geschwindigkeiten aufweisen als ein kleines Dorf.

4G ist im Wesentlichen ein sehr fortschrittliches Funksystem. Vielleicht haben Sie sogar Masten gesehen, die über die Landschaft verstreut sind. Diese Masten übertragen die Signale, die für das Funktionieren von 4G erforderlich sind, und die Herausforderung für Ingenieure und Programmierer besteht darin, so viele Daten wie möglich in diese Signale zu packen. Im weiteren Sinne bedeutet dies, dass das Netzwerk schneller und effizienter ist.

Wie 3G ist 4G ein Protokoll, das Daten in Paketen sendet und empfängt. Allerdings unterscheidet sich 4G in seiner Funktionsweise ein wenig von 3G. 4G ist vollständig IP-basiert, was bedeutet, dass es Internetprotokolle auch für Sprachdaten verwendet.

Die Einhaltung dieses Standards bedeutet, dass Daten weniger wahrscheinlich verschlüsselt werden, wenn sie mehrere Netzwerke durchlaufen, was für Benutzer ein reibungsloseres Erlebnis bedeutet.

Vielleicht möchten Sie wissen: So installieren Sie ein SSL-Zertifikat auf Android

Wie alle mobilen Breitbandverbindungen 4G funktioniert über Ihr Gerät Kommunikation mit einer Basisstation. Basisstationen sind eine Fachsprache für Masten, die wir alle im ganzen Land gesehen haben. Dieser Mast überträgt Daten von Ihrem Gerät ins Internet und umgekehrt.

Eines der Dinge, die 4G zu einem Upgrade von 3G machen, ist seine erhöhte Kapazität. 4G kann auch in Spitzenzeiten eine größere Anzahl von Benutzern unterstützen. Beispielsweise kann ein 3G-Turm möglicherweise nur 100 Personen die bestmögliche Verbindungsgeschwindigkeit bieten, aber ein 4G-Tower kann theoretisch 400 Personen den besten Service bieten.

4G bietet auch eine reduzierte Latenzzeit, wenn Sie ein mobiler Gamer sind, ist dies unerlässlich. Mit reduzierter Latenz sehen Sie eine viel schnellere Reaktion auf Ihre Befehle. Für Spieler, die beispielsweise ein Kampfspiel spielen, kann dies den Unterschied zwischen Gewinnen und Verlieren ausmachen.

Sobald 4G-Infrastrukturen verbreiteter werden, werden die Benutzer unterwegs ein reibungsloseres Streaming von Diensten wie YouTube, bessere Videoanrufe und eine noch längere Akkulaufzeit erleben. Derzeit sind 4G-Signale außerhalb von Großstädten selten, sodass Telefone viel Energie für die Suche nach einem 4G-Signal aufwenden.

Wie schnell ist 4G?

Während 3G nur E-Mail, Karten und Facebook einfach verfügbar machte, erforderte der Aufstieg verschiedener Technologien wie Videoanrufe und HD-Streaming eine schnellere Option. Mit 4G können Sie die meisten Dinge tun, die Sie auch zu Hause tun können, z. B. auf YouTube surfen, Skype-Anrufe tätigen und Musik herunterladen.

Wie oben erwähnt, werden die höchsten Geschwindigkeiten in dichter besiedelten Gebieten erlebt, und abgelegene Gebiete haben möglicherweise weniger Auswirkungen. Eine BAKOM-Studie ergab, dass die durchschnittliche 4G-Geschwindigkeit in 5 Großstädten 15,1 Mbit/s betrug. Das bedeutet, dass 4G in den Städten, in denen der Test durchgeführt wurde, im Durchschnitt 2,5-mal schneller war als die durchschnittliche 3G-Geschwindigkeit, die 6,1 Mbit/s betrug.

In allen Netzwerken in den 5 getesteten Städten überstieg die Hälfte der 4G-Download-Geschwindigkeiten 16 Mbit/s, wobei Edinburgh die höchste durchschnittliche Download-Geschwindigkeit aller Städte hatte, die sowohl für 4G als auch für 4G 3G getestet wurden.

Der Test des BAKOM liefert zwar wertvolle Einblicke in die Geschwindigkeit von 4G in der Realität, ist jedoch aufgrund der Verwendung in großen Ballungsgebieten etwas fehlerhaft.

Wird 4G jemals überlastet?

Einer der Hauptkritikpunkte an 3G war, dass es durch die Anzahl der Benutzer, die gleichzeitig versuchten, darauf zuzugreifen, oft überlastet wurde. Da 17 Millionen von uns jeden Monat unsere Telefone verwenden, um sich zu verbinden, ist es kein Wunder, dass weniger starke Verbindungen überfordert sind. 4G kann ein viel höheres Verkehrsaufkommen bewältigen, sodass die Wahrscheinlichkeit geringerer Geschwindigkeiten zu Spitzenzeiten geringer ist.

Was sind die Vorteile von 4G?

4G bietet viele Vorteile, die es über 3G stellen und es schnell und einfach zu bedienen machen. Die Geschwindigkeitssteigerung ist offensichtlich, aber sie ist sehr wichtig. Benutzerfreundlichkeit ist auch ein wichtiger Vorteil von 4G, da Benutzer keine Verbindung zu einem proprietären System herstellen müssen, um den Dienst nutzen zu können.

4G ist auch viel sicherer als die Verwendung öffentlicher WLAN-Hotspots. Wann immer Sie sich bei einem unbekannten öffentlichen WLAN-Hotspot anmelden, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Gerät und Ihre Informationen anfällig für Angriffe sind. 4G-Netze bieten mehr Privatsphäre, Sicherheit und Schutz– alles Faktoren, die vor allem Geschäftsanwender, aber auch diejenigen von uns, die unterwegs einkaufen, ansprechen.

Die zunehmende 4G-Abdeckung bedeutet auch, dass Sie nicht mehr an das nächste Café gebunden sind! Je mehr Masten aufgestellt werden, desto wahrscheinlicher wechseln mobile Internetnutzer einfach von einem 4G-Bereich in einen anderen und sind weniger auf öffentliches WLAN angewiesen.

Hat 4G irgendwelche Nachteile?

Der gelegentlich lückenhafte Abdeckung außerhalb Stadtgebieten ist wirklich das Hauptanliegen rund um 4G. Wenn Sie Ihre 4G-Verbindung verlieren und in ein reines 3G-Gebiet gehen, zahlen Sie immer noch für die 4G-Verbindung. Aus Benutzersicht ist es also ein berechtigtes Anliegen, wenn Sie den bezahlten Dienst nicht immer nutzen können. Wenn Sie in einer ländlichen Gegend leben, lohnt es sich auf jeden Fall, Ihr Geld zu behalten und vorerst keine 4G-Daten zu erhalten.

Lohnt sich 4G?

Mobilfunkanbieter bieten jetzt eine Reihe von Angeboten an, die 4G beinhalten, wodurch es billiger denn je ist, unterwegs eine Verbindung herzustellen. Als 3G zum ersten Mal auftauchte, fügte es Ihrer monatlichen Telefonrechnung einen erheblichen Betrag hinzu. Dies hat sich jedoch geändert, da mobiles Breitband zur Norm geworden ist, was bedeutet, dass jeder mit einem Mobilfunkvertrag die Möglichkeit hat, auf 4G zuzugreifen.

Soll ich 4G bekommen? Was bedeutet es für mich?

Im Allgemeinen, 4G bedeutet schnellere Geschwindigkeit für unterwegs zu geringeren Kosten für den Verbraucher. Da sich die Internettrends weiter ändern und Online-Messaging und Videoanrufe immer beliebter werden, wird 4G nur billiger und stabiler.

Wenn Sie ein regelmäßiger mobiler Internetnutzer sind und unterwegs Dateien herunterladen, sollten Sie unbedingt 4G in Betracht ziehen. Es wird einen echten Unterschied für Ihr mobiles Internet-Browsing-Erlebnis machen. Wenn Sie jedoch ein leichter mobiler Internetnutzer sind, der selten Videos von zu Hause aus ansieht oder soziale Medien überprüft, Es kann sich lohnen, bei einer 3G-Verbindung zu bleiben.

Möglicherweise müssen Sie Folgendes lernen: So installieren Sie Android von der SD-Karte

Wir hoffen, dass Sie gut gelernt haben, wie man 4G auf Android installiert und wie man es richtig konfiguriert. Denken Sie daran, dass diese Bande aufgrund ihrer Geschwindigkeit ein großer Vorteil ist, aber nicht in allen Bereichen präsent ist. Informieren Sie sich gut, ob es in Ihrer Nähe verfügbar ist, da Sie sonst für etwas bezahlen, das Sie nicht genießen können. Dies gilt insbesondere für ländliche Gebiete, in denen das Signal schwer wahrnehmbar ist.

Leave a Reply