Sie haben wahrscheinlich im Laufe der Zeit viele Programme auf Ihrem Windows-PC installiert und erinnern sich möglicherweise nicht an alle. Hier zeigen wir dir wie Programme unter Windows 10 durchsuchen.

Programme durchsuchen in Windows 10

Suchprogramme in Windows 10

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 5 Möglichkeiten, Listen mit den auf Ihrem Computer installierten Programmen zu erstellen, damit Sie sie auf diese Weise viel einfacher finden können. Sie können auf diese Liste der installierten Programme zugreifen, wenn Sie einen neuen PC einrichten oder Windows 10 neu installieren und wissen, welche Programme installiert werden müssen.

Auflisten installierter Programme mit Registry und PowerShell

Die Überprüfung der Registrierung ist eine effiziente Methode, um alle in Windows 10 installierten Programme herauszufinden. Sie können eine Kombination aus Registrierung und Power Shell für eine Liste der installierten Software.

  • Schritt 1: Laden Sie zunächst das Get-ProgramGet-Skript von TechNet herunter. Speichern unter C: Windows system32 (Ersetzen Sie C durch ein beliebiges lokales Verzeichnis).
  • Schritt 2: Drücken Sie die Taste Windows + X und klicken Sie auf “ Windows PowerShell (Administrator)“, die wir zum Ausführen des Skripts verwenden.
  • Schritt 3: Auf Ihrem Computer ist wahrscheinlich eine Richtlinie zum Stoppen der Skriptausführung aktiviert, also ändern wir das. Geben Sie Folgendes ein: Unrestricted Set-ExecutionPolicy Drücken Sie A, um Ja zu allen zu sagen.
  • Schritt 4: Geben Sie dann Folgendes ein:. . Get-RemoteProgram. Drücken Sie R, um einmal zu laufen.
  • Schritt 5: Dadurch wird eine Liste der auf Ihrem lokalen Computer installierten Programme erstellt. Klicken und ziehen Sie, um die Liste hervorzuheben. Sie können diese dann in ein anderes Programm wie Notepad oder Excel kopieren, um die Liste zu speichern.

Das könnte Sie interessieren: So aktualisieren Sie Anwendungen in Windows 10

Installierte Programme mit Einstellungen auflisten

Eine Möglichkeit besteht darin, alle installierten Programme anzuzeigen „Rahmen“. Dies ist eine grundlegende Lösung

  • Schritt 1: Drücken Sie die Taste Windows + ich öffnen „Rahmen“ und klicke „Anwendungen“. Dies zeigt eine Liste aller auf Ihrem Computer installierten Programme zusammen mit den vorinstallierten Windows Store-Anwendungen an.
  • Schritt 2: Verwenden Sie die Taste Bildschirm drucken, um die Liste zu erfassen und den Screenshot in ein anderes Programm wie Paint einzufügen. Sie müssen wahrscheinlich nach unten scrollen und mehrere Screenshots machen. In diesem Fall ist es möglicherweise einfacher, jedes Bild in ein Textverarbeitungsprogramm einzufügen und als einzelne Datei zu speichern.

Auflisten installierter Programme mit UninstallView

DeinstallierenView ist ein Programm von NirSoft. Während es zum Deinstallieren von Programmen verwendet werden kann, ist es auch unglaublich gut, eine zuverlässige Liste Ihrer installierten Programme zu erstellen.

  • Schritt 1: Öffnen Sie nach dem Herunterladen die ausführbare Datei und sie listet Ihre Programme auf. Verwenden Sie das Dropdown-Optionsmenü, um das Erscheinungsbild von Windows-Anwendungen umzuschalten, wenn Sie möchten, dass sie eingeschlossen werden.
  • Schritt 2: Gehe zu Ansicht> HTML-Bericht> Alle Elemente um einen HTML-Export der Liste anzuzeigen. Sie können diese Datei basierend auf der Adressleiste am Standardspeicherort belassen oder drücken Strg + S um es woanders zu lagern.

Listen Sie die mit CCleaner installierten Programme auf

CCleaner ist ein Windows-Programm, das entwickelt wurde, um Speicherplatz auf Ihrem PC freizugeben, obwohl CCleaner heute einen fragwürdigen Ruf hat. Für den einmaligen Gebrauch ist es jedoch sinnvoll, eine Liste der auf Ihrem PC installierten Programme zu erstellen, die in einer Textdatei gespeichert werden kann.

  • Schritt 1: Öffnen Sie nach der Installation CCleaner und klicken Sie auf „Werkzeuge“ nach links und dann nach „Deinstallieren“.
  • Schritt 2: Klicken Sie auf den blauen Button „Speichern in eine Textdatei“ in der unteren rechten Ecke.
  • Schritt 3: Klicken Sie im Dialogfeld auf „Speichern als“, navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Liste der installierten Programme speichern möchten, geben Sie einen Dateinamen ein und klicken Sie auf „Behalten“.

Die Liste der installierten Programme enthält die Firma, das Installationsdatum, die Größe und die Versionsnummer jedes Programms.

Der Text ist durch Tabulatoren getrennt, was das Lesen in einem Texteditor erschwert. Sie können den Text aus dieser Datei in Excel importieren, um ihn besser lesbar zu machen.

Wandeln Sie Ihre Programmliste in eine Excel-Tabelle um

  • Schritt 1: Öffnen Sie Excel. Gehe zu Öffnen> Durchsuchen und ändern Sie das Dropdown-Menü neben „Dateiname“ sein „Alle Dateien“. Navigieren Sie dann zu dem Ort, an dem Sie die Textdatei exportiert haben, und öffnen Sie sie.
  • Schritt 2: Gehen Sie auf dem ersten Bildschirm des Dialogfelds zu „Textimport-Assistent“, Stelle sicher das „Abgegrenzt“ ist ausgewählt in „Wählen Sie den Dateityp, der Ihre Daten am besten beschreibt“. Klicke auf „Nächster“.
  • Schritt 3: Stellen Sie auf dem zweiten Bildschirm sicher, dass „Tabelle“ ist markiert in „Trennzeichen“.
  • Schritt 4: Klicke auf „Abschließen“. Anschließend wird Ihre Programmliste spaltenweise in ein Excel-Arbeitsblatt importiert.

Das könnte Sie auch interessieren: Tastenkombinationen in Windows 10

Installierte Programme mit Geek Uninstaller auflisten

Geek-Deinstallationsprogramm ist ein kostenloses, portables Windows-Programm, mit dem Programme vollständig deinstalliert werden können, einschließlich aller Überreste. Das Programm wird auch bösartige oder fehlerhafte Programme gewaltsam entfernen. Sie können Geek Uninstaller verwenden, um eine Liste der auf Ihrem PC installierten Programme zu erstellen und zu speichern.

  • Schritt 1: Öffnen Sie die heruntergeladene ausführbare Datei. Eine Liste der installierten Programme wird im Hauptfenster von Geek Uninstaller angezeigt.
  • Schritt 2: Um diese Liste in einer HTML-Datei zu speichern, drücken Sie Strg + S. Drücken Sie im Dialogfeld „Speichern als“, navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Liste der installierten Programme speichern möchten, geben Sie einen Dateinamen ein und klicken Sie auf „Behalten“.
  • Schritt 3: Die HTML-Datei wird nach dem Speichern automatisch im Standardbrowser geöffnet. Die Liste enthält den Namen und die Größe jedes Programms und das Datum, an dem das Programm installiert wurde.
  • Schritt 4: Drücken Sie Strg + S um die HTML-Seite der installierten Programme an einem Ort Ihrer Wahl mit einem benutzerdefinierten Dateinamen zu speichern.

Mit Geek Uninstaller können Sie auch eine Liste der installierten Anwendungen aus dem Windows Store anzeigen. Gehe zu Ansicht> Windows Store-Apps. Bitte beachten Sie, dass dies eine separate Liste von den anderen ist, sie fasst sie nicht zusammen.

Alle auf Ihrem PC installierten Anwendungen über den Windows Store-Bildschirm. Sie können diese Liste wie bei der normalen Windows-Programmliste in eine HTML-Datei exportieren.

Und während Sie Geek Uninstaller verwenden, sollten Sie erwägen, unnötige Windows-Anwendungen und -Programme zu deinstallieren.

Fazit

Alle diese Techniken liefern Ihnen das gleiche Endergebnis, es ist also nur eine Vorliebe, welche Sie verwenden möchten. Wenn Sie nichts installieren möchten, verwenden Sie PowerShell; Ansonsten funktioniert eine Drittanbieter-App einwandfrei. Wir hoffen, dass dieser Artikel für Sie nützlich war und laden Sie ein, auf unserer Website nach weiteren Artikeln und Tutorials wie diesem zu suchen.

Leave a Reply