PayPal ist eine digitale Lösung für Menschen, die online Geld senden und anfordern möchten. Sie können mit PayPal Geld an Ihre Freunde und Familie überweisen und in verschiedenen Online-Shops einkaufen. Und wenn Sie bereits eine geöffnet haben, fragen Sie sich vielleicht …So finden Sie heraus, was mein PayPal-Konto ist?

Es ist eine ziemlich logische Frage, wenn man bedenkt, dass wir bei den meisten Diensten, bei denen wir um Kontoeröffnung bitten, am Ende Benutzernamen erstellen oder Ihnen eine Identifikationsnummer zuweisen. Um Ihr PayPal-Konto zu verwenden, benötigen Sie jedoch nichts davon.

So finden Sie heraus, was mein PayPal-Konto ist
Paypal

So finden Sie heraus, was mein PayPal-Konto ist

Eine der besten Eigenschaften von PayPal ist sein Minimalismus. Es ist sehr einfach, ein PayPal-Konto zu haben, und es ist viel einfacher, es zu verwenden.

PayPal Es eignet sich hervorragend für Online-Einkäufe, da Sie keine diebstahlgefährdeten Informationen oder persönlichen Daten angeben müssen. Es ist ein sicherer Weg, Einkäufe zu tätigen.

Es ist eines der sichersten Systeme im Netzwerk, um Geld zu senden, Geld zu empfangen, Zahlungen für Dienstleistungen und Einkäufe im Netzwerk zu tätigen. Seine Aktivitäten sind weltweit, und dies macht es viel einfacher, Transaktionen in und aus anderen Ländern als Ihrem durchzuführen.

Um eine Transaktion mit Ihrem PayPal-Konto durchzuführen, sei es um Geld zu erhalten oder zu bezahlen, benötigen Sie keine Informationen von Ihrem Gegenüber, es reicht aus die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse, oder die Ihres Gegenübers.

Daher bist du Paypal-Konto, Verwendet Ihre eigene zugehörige E-Mail als Kennung. Das heißt, um Geld zu erhalten, müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse angeben, und wenn Sie Geld an jemanden senden müssen, benötigen Sie nur die E-Mail-Adresse dieser Person.

Sie müssen nur bedenken, dass wir natürlich alle mehr als eine E-Mail haben können, aber einziger Es wird mit dem PayPal-Konto verknüpft und wird daher für Transaktionen verwendet.

Wenn Sie nun ein PayPal-Benutzer sind und Ihr PayPal-Kontokennwort vergessen haben, können Sie es zurücksetzen. Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen helfen kann, das PayPal-Passwort wiederherzustellen.

Denken Sie jedoch vorher daran, dass Sie Ihr PayPal-Passwort nur auf der Website ändern können, nicht in der mobilen App.

So setzen Sie Ihr PayPal-Passwort zurück

Wenn Sie Ihr PayPal-Passwort vergessen haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um es zurückzusetzen.

  • Sie müssen zuerst auf die Website von gehen PayPal.
  • Klicken Sie dann oben auf der Seite auf Anmelden.
  • Klicken Sie im nächsten Schritt auf Haben Sie Probleme beim Einloggen?
  • Geben Sie anschließend die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie PayPal und klicke auf „Nächste“.
  • Jetzt müssen Sie auswählen, wie Sie Ihr Passwort wiederherstellen möchten.
  • Du musst wählen zwischen
    • Erhalten Sie eine SMS.
    • Erhalten Sie eine E-Mail,
    • Sicherheitsfragen beantworten.
    • Erhalten Sie einen Anruf.
  • Klicken Sie nach Auswahl einer Option auf „Nächste“.

Wenn Sie die E-Mail-Option auswählen, PayPal sendet Ihnen eine E-Mail an die mit Ihrem Konto verknüpfte Adresse PayPal, dann müssen Sie nur noch auf den Link klicken, den Sie dort finden, um Ihr Passwort zu ändern.

Wenn bei Ihrem PayPal-Konto mehr als ein Google-E-Mail-Konto registriert ist, müssen Sie beim Anmelden bei Ihrem PayPal-Konto möglicherweise eine Autorisierungsaufforderung durchlaufen.

Wenn Sie sich vor dem Challenge-Schritt bereits bei einem Google-Konto angemeldet haben, klicken Sie einfach auf „Weiter“, um die Validierung abzuschließen.

Einige grundlegende Tipps

Es ist immer gut, dass Ihr PayPal-Passwort zwischen 8 und 20 Zeichen lang ist. Versuchen Sie immer, mindestens eine Zahl oder ein Symbol einzuschließen. Wenn Sie ein neues Passwort erstellen, verwenden Sie nicht dasselbe Passwort, das Sie für Ihre E-Mail oder andere Online-Dienste verwenden.

So stellen Sie ein geschlossenes PayPal-Konto wieder her

Wenn es um Geld und Sicherheit geht, ist kein Service besser als PayPal. Es ist die sicherste Website für Online-Transaktionen, aber es ist sehr schwierig, ein konsistentes Konto zu führen, da das Konto selbst beim geringsten Verdacht gesperrt wird.

Transaktionen müssen minimal und konsistent gehalten werden. Auch wenn die Transaktionen zunehmen oder Aktivitäten wie die Nutzung einer Kreditkarte häufiger werden, machen sie sie misstrauisch und sperren das Konto.

Es ist eine sehr beliebte Website, die Freiberuflern und Unternehmern einen regelmäßigen Service bietet. Wenn es also zu einer plötzlichen Kontosperrung kommt, wird dies zu einem großen Problem.

PayPal gibt einen klaren Ermessensspielraum, ein Konto zu schließen, wenn Verdachtsfälle festgestellt werden, die nicht angefochten werden können. Aber wenn die Regeln und Vorschriften korrekt befolgt wurden, kann das Konto nach viel Mühe wiederhergestellt werden.

Einige wichtige Punkte, die Sie beachten sollten, um Probleme zu vermeiden

  • Für Freiberufler und Unternehmer muss für die Transaktion ein PayPal Premier- oder Business-Konto verwendet werden.
  • PayPal-Kontodaten wie Name, Kontakte und Adresse sollten immer korrekt eingegeben werden, um Verwechslungen zu vermeiden.
  • Der Online-Dienstleister muss seine Kunden kontaktieren, um deren Probleme zu lösen.
  • Online-Shops müssen vollständige, detaillierte und korrekte Informationen zu den „Nutzungsbedingungen“ und den „Rückgabebedingungen“ bereitstellen.
  • Der Nutzer muss sich mit den AGB von PayPal vertraut machen und darf in keinem Fall bei der Abwicklung von Transaktionen von ihnen abweichen.
  • Später auftretende Probleme lassen sich leicht lösen, wenn die Freelancer zu Beginn einen Entwurf der Detailvereinbarung erstellen.
  • Für Kontoüberprüfungen und Transaktionen sollten immer Original-Kredit- und Debitkarten und niemals Prepaid-Karten verwendet werden.
  • Es sollte immer nur ein Konto gleichzeitig geführt werden. Die Verwendung von mehr als einem Konto mit unterschiedlichen Namen und Geldtransaktionen zwischen ihnen kann Verdacht erregen und das Konto schließlich schließen.
  • PayPal hat bestimmte Optionen wie die Steueridentifikationsnummer und die Staatsbürgerschaftsnummer des Landes, die zur Klärung der Identität korrekt ausgefüllt werden müssen.

So stellen Sie das PayPal-Konto wieder her

Es ist ein höflicher Kontakt herzustellen und erforderliche Unterlagen müssen korrekt zur Verfügung gestellt werden. Ehrlichkeit beim Einspruch ist der Schlüssel zur Wiederherstellung des geschlossenen Kontos.

Eine ausführliche E-Mail sollte erstellt und ansprechend an gesendet werden PayPal das beinhaltet folgendes:

  • Die Erklärung zur Verwendung des Kontos PayPal.
  • Gründe, warum das Konto geschlossen wurde.
  • Gründe, die erklären, warum die Entscheidung PayPal es war falsch.

Es muss klar gesagt werden, dass PayPal Sie können die Originaldokumente deutlich sehen. Name, Adresse und Kontaktdaten müssen korrekt eingegeben werden.

Viele Leute fragen PayPal Denken Sie bei der Überprüfung Ihres geschlossenen Kontos daran, dass es sich um ein Unternehmen mit globaler Präsenz handelt. Daher dauert es einige Zeit, die Post zu überprüfen, und Sie müssen geduldig sein.

Wenn innerhalb von 2-3 Tagen keine allgemeine E-Mail zugestellt wird, kann ein Anruf getätigt werden, um den Fall zu erläutern und den Status Ihrer alten E-Mail abzufragen.

Beharrlichkeit und Geduld zahlen sich immer aus, um die Arbeit zu erledigen, wenn Ehrlichkeit vorherrscht, wird der Sieg sicherlich kommen.

Das könnte Sie auch interessieren: So stoppen Sie eine laufende PayPal-Transaktion

Sicherheit Ihres PayPal-Wallets

Da es sich bei einer E-Mail-Adresse praktisch um öffentliche Informationen handelt, muss ihre Sicherheit mit größerer Verantwortung behandelt werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse nur bei vertrauenswürdigen Diensten registrieren, wie z Google Gmail. Legen Sie ein komplexes Passwort und alle verfügbaren Identifizierungsmethoden, Mobiltelefonnummern, vertrauenswürdige Adressen, Sicherheitsfragen fest.

Wir empfehlen die Verwendung unterschiedlicher Passwörter für E-Mail und Wallet.

Alle Zahlungen im System erfolgen über eine sichere Verbindung und alle Zahlungskartennummern werden geheim gehalten. Geben Sie niemandem Ihre Kartennummer, mit der das Wallet verknüpft ist.

Das erste Anzeichen für einen Betrüger ist die Anforderung anderer Informationen als der E-Mail-Adresse, Ihrer Zahlungskartennummer, des CVC / CVV-Codes, des Ablaufdatums und anderer Informationen.

Außerdem müssen Sie als Verkäufer diese Informationen nicht angeben, wenn Sie Geld auf dem Konto erhalten.

PayPal Es ist so konzipiert, dass Sie zur Durchführung von Währungstransaktionen nur die E-Mail-Adresse angeben müssen, mit der Ihr Konto verknüpft ist, die auch Ihre PayPal-Kontonummer ist.

Halten Sie alle anderen Zahlungsinformationen geheim. Denken Sie daran, für PayPal nichts anderes ist notwendig, nur Ihre E-Mail.

Leave a Reply