Heutzutage muss jeder Benutzer, egal ob Student, Berufstätiger oder Hausfrau, auf bestimmte Tools von Microsoft Word zurückgreifen, um Ihnen das Leben beim Erstellen von Dokumenten zu erleichtern.

Viele von uns wissen es nicht So erstellen Sie einen Index in Microsoft Word, denn es ist ein großartiges Werkzeug, um Ihre Arbeit geordnet und ordentlich zu präsentieren und ein Gefühl von Eleganz und Professionalität zu vermitteln, das dem Auge gefällt.

Word ist ein leistungsstarker Texteditor in Microsoft Office, und dieses Programm kann viele Dinge tun, einschließlich der Indizierung, die oft als Indizierung bezeichnet wird und sehr nützlich ist, um Ihre Dokumente zu organisieren oder wenn Benutzer auf Informationen zugreifen.

Vor diesem Hintergrund präsentiert dieses Tutorial sehr anschauliche, einfache und praxisnahe Illustrationen für die Indexierung in Microsoft 2007 und 2010, vom Moment der Erstellung eines Dokumentenindexes, sei es ein Aufsatz, eine Hochschularbeit oder ein Organisationshandbuch.

Sie könnten auch interessiert sein an: Arten der Ausrichtung in Word, Anleitung

So erstellen Sie einen Index in Microsoft Word 2007 und 2010.

Eine Texttabelle kann auf zwei Arten erstellt werden und in diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie es erstellen. Es ist ein sehr einfacher Prozess, der dank einer intuitiven Softwareoberfläche nicht viel Wissen erfordert. Aber um es einfacher zu machen, zeige ich Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie diese Möglichkeiten nutzen.

So erstellen Sie einen Index in Microsoft Word
So erstellen Sie einen Index in Microsoft Word

1. Automatische Indexerstellung

Der Vorteil der Verwendung von Microsoft Word besteht darin, dass beim Erstellen eines Index dieser aktualisiert wird, sobald Sie dem Dokument Inhalt hinzufügen.

  1. Um einen Index oder ein Inhaltsverzeichnis in Word zu erstellen, müssen Sie „Geben Sie einen Titel ein“, einen Untertitel und ein beliebiges Unterelement des Textes.
  2. „Wählen“ die Untertitel nach Wichtigkeit. „Machen“ dasselbe gilt auch für die Kapitelüberschriften.
  3. Wenn Ihnen die Schriftartoptionen für formatierte Kopfzeilen nicht gefallen, können Sie sie ändern, indem Sie Folgendes tun: „klicken“ mit der rechten Maustaste und „auswählen“ „Bearbeiten“, um den Text einzufärben. Es erscheint ein neues Fenster, in dem Sie den gewünschten Stil auswählen können.
  4. „Eintreten“ die Seitenzahl. Suchen Sie im Menü „Einfügen“ nach „Seitenzahlen“ und wählen Sie diejenige aus, die am besten zu Ihnen passt.
  5. Später „über Kopf“ zum Menü „Seitendesign“, wo Sie links den „Zeiger“ platzieren, Ihr Lieblingsdesign auswählen und schließlich „klicken“ auf die Schaltfläche „Zeiger eingeben“.
  6. Dann erscheint ein neues Fenster mit einer Vorschau der Tabelle und dann „klicken“ im Akzeptieren“. Das Ergebnis ist ein Index mit einer perfekt generierten Nummerierung.

Manuelle Ordnererstellung

Dies ist eine weitere Möglichkeit, einen Index zu erstellen. Dazu platzieren Sie beim Öffnen des Dokuments einen Zählpunkt auf dem Lineal.

  • Wenn Sie das horizontale Lineal nicht sehen, wechseln Sie zum Tab „Ansicht“ und „Markierung“ das Feld „Regel“.
  • Wenn das horizontale Lineal erscheint, „klicken“ an der Seitenzahl jedes Teils des Zeigers, um einen Legendenpunkt (ca. 14 cm) zu erstellen.
  • „Doppelklick“ am Legendenpunkt, um das Beschriftungsfenster aufzurufen.
  • „Etikett“.
  • „Vergewissere dich“ dass die Ausrichtung richtig ist, und wählen Sie dann aus, wo das Textverarbeitungsprogramm zwischen jedem Eintrag und der Seitenzahl erscheinen soll. „Klicken“ Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um zum Dokument zurückzukehren.
  • Später, „vorstellen“ Benennen Sie die erste Eingabe (beispielsweise Eingabe) und drücken Sie die Tabulatortaste. Nächste, Eintreten „ die Seitenzahl und drücken Sie die Eingabetaste.
  • „Wiederholen“ diesen Schritt für jedes neue Element, das Sie erstellen möchten (Lehrbuch, Ort, Hintergrund, Thema und Struktur). Hier können Sie den Produktionsindex manuell auswählen.

Leave a Reply