Sie haben sich wahrscheinlich für die Verwendung entschieden Microsoft Word um die Ergebnisse zu scannen und einen detaillierten Bericht zu erstellen, den Sie Ihren Kollegen präsentieren können. Eine gute Idee ist eine Tabelle erstellen das gruppiert die Daten und ermöglicht es dem Leser, sie schnell zu vergleichen. Dies ist kompliziert, weil Sie dieses Bedürfnis noch nie hatten und nicht wissen, wie Sie es tun sollen.

In den folgenden Absätzen zeige ich es dir So erstellen Sie eine Tabellenkalkulation in Word, die Ihnen alle erforderlichen Schritte zum Erstellen nützlicher Tabellen bietet, die Sie zu Ihrem Bericht hinzufügen und Ihre Arbeit verbessern können.

Keine Sorge, es ist überhaupt nicht schwierig, im Gegenteil, die Anweisungen, die ich Ihnen geben werde, sind leicht zu befolgen, auch für diejenigen, die wie Sie mit neuen Technologien nicht sehr vertraut sind.

So erstellen Sie eine Tabelle in Word
So erstellen Sie eine Tabelle in Word

Ebenfalls Sie können lesen: So erstellen Sie Visitenkarten mit Word

So erstellen Sie eine Tabelle in Word

Obwohl das Erstellen einer Tabelle in Word kein komplizierter Vorgang ist, empfehle ich Ihnen, zuerst die Daten zu definieren und zu systematisieren, mit denen Sie die Tabelle füllen möchten: zum Beispiel im Voraus bestimmen wie die Reihen angeordnet werden sollen Ja Säulen, Abschätzung des Farbbedarfs usw.

Versuchen Sie schließlich, die Anzahl der Zeilen und Spalten zu begrenzen, um weitere Probleme beim Drucken Ihres Dokuments zu vermeiden: Es wäre nicht nur frustrierend, sondern auch unpraktisch, die Tabelle auf mehrere Seiten zu erweitern.

Bevor ich fortfahre, möchte ich darauf hinweisen, dass ich mich in diesem Tutorial auf . beziehe Wort 2016 Für Windows-Computer können Sie jedoch immer die gleichen Anweisungen für frühere Versionen / Wochen des Programms und das für Mac verfügbare Äquivalent verwenden.

Erstellen Sie eine Tabelle von Grund auf neu

Sind Sie mit der Organisation Ihrer Daten fertig? Toll, Zeit zu handeln: zuerst:

  1. „In Microsoft Word öffnen“ das Dokument, dem Sie eine Tabelle hinzufügen möchten, oder, wenn Sie ein neues Dokument erstellen möchten, „Programm starten“ und klicken Sie auf das Symbol „Leeres Dokument“;
  2. Wenn Sie mit einem leeren Dokument beginnen, können Sie zwei verschiedene Ansätze wählen: Der erste ist „Erstelle sofort eine Tabelle und füge Klartext hinzu“;
  3. Und die zweite besteht darin, die erforderlichen Daten in das Dokument einzufügen und dann die Tabelle selbst zu erstellen. Überlegen Sie, was Sie basierend auf Ihren Bedürfnissen tun können;
  4. Bestimmen Sie bei einem Dokument, das vorhandenen Text enthält, wo Sie die Tabelle einfügen möchten, „Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur“ einen neuen Absatz erstellen (eine leere Zeile ohne Inhalt);
  5. „Platziere den Cursor an den Anfang dieses Absatzes“ und gehen Sie dann oben auf die Registerkarte „Einfügen“ und klicken Sie dort auf die Schaltfläche „Tabelle“;
  6. Verwenden Sie nun das auf dem Bildschirm angezeigte Raster, „Wählen Sie die anfängliche Anzahl von Zeilen aus und Tabellenspalten“ Bewegen Sie die Maus über die Quadrate des Rasters selbst und beobachten Sie das Beispiel, das am unteren Rand des Dokuments angezeigt wird;
  7. Sobald Sie das gewünschte Ergebnis haben, „Bestätigen Sie die Erstellung der Tabelle“ indem Sie auf das letzte Feld in der unteren rechten Ecke klicken.

Sie können Ihrem Dokument schnell eine „Standard“-Tabelle hinzufügen

Wenn Sie möchten, können Sie Ihrem Dokument schnell eine „Standard“-Tabelle hinzufügen, die beispielsweise einen Kalender oder die Buchstaben des griechischen Alphabets enthält, indem Sie die bereits in Word enthaltenen Standardtabellen verwenden: So gehen Sie vor:

  1. Setzen Sie den Cursor an die Stelle, an der Sie die Tabelle einfügen möchten, „Klicken Sie auf die Registerkarte Einfügen“, dann auf die Schaltfläche Tabelle und bewegen Sie den Mauszeiger über die Option Schnelltabellen.
  2. An dieser Stelle nur „Wählen Sie das gewünschte Tabellenformat“ im sich anschließend öffnenden Menü und klicken Sie auf , um das Einfügen zu bestätigen.
  3. Denken Sie daran, obwohl „Einige Daten werden zum Zeitpunkt der Erstellung hinzugefügt“, können Sie die so erstellten Tabellen genauso bearbeiten wie die leeren.

Sie können eine Excel-Tabelle mit Word-Dokumenten integrieren

Schließlich können Sie für zusätzliche Sortieroptionen auch eine Excel-Tabelle in Ihre Word-Dokumente integrieren: dazu:

Gehen Sie zurück zum Menü Einfügen > Tabelle und Excel-Tabelle auswählen auf der Speisekarte.

Aus einer vordefinierten Vorlage

Sie haben eine Idee für ein gewünschtes Dokument, suchen aber nach etwas, das Sie als Vorlage verwenden können? Wenn ja, empfehle ich Verwenden Sie eine der vordefinierten Vorlagen von Word.

Dies sind im Wesentlichen vordefinierte thematische Dokumente (geeignet für Berichte, Protokolle, Arbeitspläne usw.), die sowohl auf Ihrem Computer als auch online verfügbar sind und Tabellen und andere vorgefertigte Elemente enthalten, die einfach die bereits vorhandenen Daten ergänzen. Sobald das Dokument erstellt ist, haben Sie die Möglichkeit, es an Ihre Bedürfnisse anzupassen, zum Beispiel:

So erstellen Sie ein neues Word-Dokument basierend auf einer vordefinierten Vorlage:

Klicken Sie auf Datei, dann Neu und Wählen Sie eine der vorgeschlagenen Vorlagen aus aus der unten stehenden Liste, oder suchen Sie online über die entsprechende Zeile im Erstellungsfenster: just schreibe das Template-Keyword an denen Sie interessiert sind (z. B. Bericht oder Tabelle) und drücken Sie die Eingabetaste.

Die Ergebnisse sind in mehrere Kategorien unterteilt durch die Sie mit der entsprechenden Navigationsleiste auf der rechten Seite navigieren können: Nachdem Sie die Vorlage identifiziert haben, die Ihren Anforderungen am besten entspricht, Doppelklick auf deine Probe your um darauf basierend ein neues Dokument zu erstellen, das Sie ändern können.

Word erlaubt Ihnen auch Erstellen Sie Ihre eigene Vorlage Beginnen Sie mit einem leeren Dokument, speichern Sie es und verwenden Sie es später als Ausgangspunkt.

So passen Sie eine Tabelle in Word an

Standardmäßig haben die neuen Word-Tabellen eine sehr einfache grafische Darstellung: Alle Zellen sind identisch, die Ränder sind definiert und die Hintergrundfarbe ist einheitlich und entspricht der Farbe des Dokuments.

Wenn Sie etwas genaueres benötigen, Word bietet Ihnen die Möglichkeit zur Anpassung den Stil und das Format des Tisches, um ihn in wenigen einfachen Schritten an Ihre Bedürfnisse anzupassen, dazu:

  1. „Klicken Sie auf eine beliebige Zelle in der Tabelle“, dann, „Klicken Sie auf das Design-Element“ im oberen Bereich, direkt unter dem Bereich Tabellentools.
  2. Die Schaltflächen und Bedienelemente in diesem Bereich ermöglicht es Ihnen, den Stil der Tabelle zu definieren und anzupassen in Ihrem Dokument.

Hier die wichtigsten:

Kopfzeile / Gesamtzeilen: ermöglicht es Ihnen, automatisch Zeilen zu erstellen, die Überschriften (z. B. die Spalte Überschriften) oder die Summe aller Werte in den Spalten enthalten sollen, wenn es sich um numerische Werte handelt. Hervorgehobene Zeilen/Spalten hingegen sind ungerade oder gerade Zeilen/Spalten, die dunkler als die Spalte hervorgehoben sind.

Erste / letzte Spalte: wird automatisch fett auf den ersten und / oder letzten Wert in der Spalte angewendet.

Bedienfeld „Tabellenstile“: ermöglicht Ihnen die schnelle Auswahl eines vorgefertigten Stils für Ihre Tabelle, der sich auf das Layout und die Formatierung der Felder und Farbkombinationen auswirkt: Nachdem Sie den Stil ausgewählt haben, den Sie auf Ihre Tabelle anwenden möchten, klicken Sie einfach auf die Vorschau für die Änderung zu wirksam werden.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihren eigenen Stil erstellen, indem Sie auf die Schaltfläche „Mehr“ klicken, die dem vorherigen Feld zugeordnet ist (Pfeil nach unten mit Einrückung) und auf Tabelle „Neuer Stil“ klicken.

Hintergrund: ermöglicht Ihnen, der ausgewählten Zelle eine Hintergrundfarbe zuzuweisen. Um dieselbe Farbe auf eine gesamte Tabelle oder einen bestimmten Bereich anzuwenden, wählen Sie mit der Maus alle Zellen aus, die die ausgewählte Tabelle oder den ausgewählten Bereich bilden.

Rahmenstile: wählt den Stil aus, der auf den Tabellenrahmen angewendet werden soll.

Stiftfarbe– Hier können Sie die Rahmenfarbe festlegen, die auf die Tabelle angewendet werden soll.

Kanten– Mit dieser Schaltfläche können Sie eine oder mehrere Kanten der Tabelle nach bestimmten Unterteilungen (z. B. rechts, links, zentriert, nur begrenzende Kanten usw.) ein- oder ausblenden.

Rahmenformat: Mit dieser Schaltfläche können Sie den Rahmen einzelner Zellen gezielt beeinflussen und den durch die Schaltflächen Rahmenstile / Rahmenfarben definierten Stil anwenden. Um fortzufahren, klicken Sie bei Auswahl dieser Schaltfläche selektiv auf jedes Ende, um den ausgewählten Stil anzuwenden (der Cursor ändert sich in eine Art „Stift“).

Andere Details

Tabellendaten kann wie gewohnt formatiert werden (rechtsbündig, linksbündig, fett, kursiv, unterstrichen, durchgestrichen usw.) und mit den Werkzeugen im Quellprogrammbereich modifiziert; Um die Daten in mehreren Zeilen, Spalten oder Zellen gleichzeitig zu formatieren, können Sie sie mit der Umschalt- oder Strg-/cmd-Taste auf Ihrer Tastatur auswählen.

Sie können die Tools im Word-Formatbereich direkt unter dem Tabellentoolbereich verwenden. um mit dem Einfügen neuer Zeilen und / oder Spalten in die Tabelle fortzufahren, Zellen verbinden oder teilen, die darin enthaltenen Elemente formatieren (z. B. horizontale und vertikale Ausrichtung), Abstände zwischen Zellen, Standardgröße jeder Zelle, Ränder, Rahmen usw.

So löschen Sie eine Tabelle

Die von Ihnen erstellte Tabelle entspricht nicht Ihren Erwartungen. Möchten Sie sie also vollständig löschen und von vorne beginnen? Kein Problem, Word macht diesen Vorgang sehr einfach.

Tatsächlich können Sie dies auf zwei verschiedene Arten tun:

  1. Zuerst: „Wählen Sie die gesamte Tabelle mit der Maus aus Ja drücke die Leertaste auf der Tastatur „ wenn du fertig bist.
  2. Der zweite Weg: es ist aber noch einfacher: „Platzieren Sie die Maus in eine der Tabellenzellen“, klicken Sie im Werkzeugbedienfeld auf Tabellenlayout und dann auf „Klicken Sie auf die Schaltflächen Tabelle löschen“ und Leerer Tisch.

Letzte Details

Nachdem Sie nun die grundlegenden Techniken zur Verwaltung von Tabellenkalkulationen in Word und Konnten Sie die Leistungsfähigkeit dieses Programms überprüfen?Sicherlich sind Sie neugierig und möchten lernen, wie Sie diese Anwendung, die Teil von Microsoft Office ist, optimal nutzen können.

Zitieren nur ein paar beispiele, können Sie Word verwenden, um Etiketten zu erstellen, Artikel alphabetisch zu ordnen, Broschüren und Ordner zu erstellen, Broschüren zu erstellen, Lebensläufe vorzubereiten, Quiz zu erstellen, Bücher zu formatieren und vieles mehr!

Kurz gesagt, zu wissen, wie man Word am besten verwendet, kann in vielen Situationen eine große Hilfe sein. Wie eingangs erwähnt, habe ich dieses Tutorial vollständig auf Microsoft Word 2016 für Computer basiert.

Ich erinnere Sie daran, dass Sie Word-Dateien bearbeiten können und Tabellen erstellen, allerdings mit Einschränkungen auch über die entsprechenden Apps für Android, iPhone und iPad (kostenlos für Geräte bis 10.1 ″) und über Word Online, das Sie über einen auf Ihrem Computer installierten Browser nutzen können.

Ebenfalls Sie können lesen: So konvertieren Sie eine Tabelle von Excel in Word

Leave a Reply