Wenn Sie mit dieser Art von Software arbeiten, werden sehr oft sich wiederholende Aufgaben ausgeführt, dh Sie müssen immer wieder dieselben Befehle eingeben, um bestimmte Funktionen auszuführen. Daher ist die Verwendung von Makros notwendig, um bei ihrer Entwicklung Zeit zu sparen.

Dieses als Makro bezeichnete Tool ist nichts anderes als eine Reihe von Anweisungen, die eine Folge von Befehlen aufzeichnen und speichern, damit sie vom Benutzer zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch ausgeführt werden können.

Daher ist diese Art von Artikel eine große Hilfe, um bei der Arbeit mit diesen Programmen Zeit zu sparen. Bei Microsoft-Programmen können Sie jederzeit einfache Makros erstellen und speichern. Also zeigen wir dir ein bisschen mehr darüber, wie Makro in Microsoft Excel erstellen.

Zusätzlich zu seinen Hauptvorteilen und wie einfach es zu schreiben ist. Befolgen Sie dazu die Anweisungen von allem, was wir Ihnen unten zeigen.

Sie können auch lesen: So erstellen Sie eine Gehaltsabrechnung in Excel

Was ist ein Makro und seine Funktion in Microsoft Excel?

Es ist für niemanden ein Geheimnis, dass Microsoft Excel eines der am häufigsten verwendeten Datenbankprogramme der Welt ist, denn es bietet eine Vielzahl von Funktionen, mit denen Sie Aufgaben sehr einfach und sehr professionell ausführen können.

Auf diese Weise haben alle Benutzer die Möglichkeit, Makros zu erstellen und aufzuzeichnen, um ihre Arbeit daran weiter zu erleichtern. So verwendet diese Excel-Funktion die Skriptsprache Visual Basic für Anwendungen (VBA), die auch von den anderen Office-Suite-Programmen wie Word, Access und PowerPoint verwendet wird.

So erstellen Sie ein Makro in Microsoft Excel
So erstellen Sie ein Makro in Microsoft Excel

Diese Sprache ermöglicht die Erstellung von Makros, die jederzeit automatisch ausgeführt werden können. All dies hat es den Benutzern ermöglicht, häufig verwendete Befehle aufzuzeichnen oder sogar neue Funktionen in die Tabellenkalkulation aufzunehmen.

Auf diese Weise kann gesagt werden, dass die Hauptfunktion dieses Tools darin besteht, sich wiederholende Aufgaben zu automatisieren, um zu vermeiden, dass Benutzer Anweisungen oder Schritte immer wieder wiederholen müssen.

Schließlich sollte erwähnt werden, dass Sie mit diesem Tool alle Anweisungen, die Sie für leicht notwendig halten, automatisch aufzeichnen können, sodass Sie kein Programmierexperte sein müssen, um dies auszuführen. Die Nutzung dieser Excel-Funktionalität wird Ihre Arbeit zweifellos erleichtern und Ihnen Zeit sparen, die Sie dafür investieren.

Schritte zum Erstellen von Makros in Microsoft Excel

Unter Berücksichtigung aller Vorteile, die dies bietet, wird im Folgenden erklärt, wie Sie mit der Erstellung und Aufzeichnung eines Makros beginnen können, um jede Ihrer Aufgaben im Programm zu automatisieren. Denken Sie daran, dass Sie zum Erstellen den Visual Basic-Editor aktivieren müssen, der Teil der Entwicklertools ist und standardmäßig nicht aktiviert ist.

Daher ist es für die Durchführung dieses Verfahrens erforderlich, dass Sie jeden der Schritte ausführen, die wir Ihnen im Folgenden beibringen:

Fügen Sie die Registerkarte „Entwickler“ zum Menüband hinzu

  • 1. Um dies zu tun, müssen Sie auf die Registerkarte Datei und in das Optionsmenü gehen, das auf dem Bildschirm erscheint „wähle Optionen“.
  • 2. Jetzt „Wählen Sie das Menüband anpassen“ in der es eine Liste aller Hauptregisterkarten gibt, dort sehen Sie Entwickler (Entwickler oder Programmierer).
  • 3. Hier müssen Sie das Kontrollkästchen aktivieren und „OK klicken“.
  • 4. Als nächstes sehen Sie das Menüband auf der Registerkarte Entwickler, dort sollten Sie die Option Makro und Visual Basic sehen.

Erstellen Sie ein Buch für Ihr neues Makro

Sobald dies erledigt ist, wird als nächstes ein Buch erstellt, das als Grundlage für die registrierten Makros dient.

Dazu müssen Sie diese Schritte ausführen:

  • 1. Hier musst du tun „Klickmakros“ befindet sich auf der Registerkarte Entwickler, dort sehen Sie ein Popup-Fenster, in dem Sie den Namen des Makros eingeben müssen, das Sie erstellen möchten. Denken Sie daran, dass Sie hier einen beliebigen Namen eingeben können.
  • 2. Sobald der Name definiert ist, müssen Sie „Klicken Sie auf Erstellen“. Dann öffnet sich das Visual Bas-FensterichC.
  • Notiz: Sub ist in diesem Fall äquivalent zu einer Subroutine, bezieht sich also auf ein Makro. Wenn ein Makro gestartet wird, wird der Code zwischen Sub und End Sub ausgeführt. Um einen Test davon durchzuführen, können Sie einen Test durchführen undden Namen des Makros schreiben als „Weltbefehl“.
  • 3. Der Code wird im .xslm-Format gespeichert und das Fenster wird geschlossen, um zur Excel-Tabelle zurückzukehren.
  • 4. Jetzt musst du wieder „Makros anklicken“ und da „wähle das Makro“ die du erstellt hast.
  • 5. Um es auszuführen, müssen Sie „drück den Knopf Laufen“.

Erstellen Sie eine Verknüpfungsschaltfläche für Makros

Wenn Sie die obigen Schritte abgeschlossen haben, müssen Sie als Nächstes die Schnellzugriffsschaltfläche erstellen. Beachten Sie, dass Makros zur Ausführung entweder über die Registerkarte „Programmierung“ oder über „Ansicht“ zugänglich sind.

Wenn Sie jedoch ein Makro erstellt haben, das Sie sehr oft verwenden müssen, erstellen Sie am besten eine Verknüpfung in der Liste der Verknüpfungssymbole. Dazu müssen Sie jeden dieser Schritte ausführen:

  • 1. Gehen Sie zur Registerkarte Datei.
  • 2. Da musst du „wählen Sie den Punkt Optionen erneut aus“.
  • 3. Folgendes wird sein: „auf die Symbolliste klicken“ Schneller Zugang.
  • 4. Jetzt musst du „Befehl auswählen“ aus der Option Makro und suchen Sie dort nach dem Namen des Makros, das Sie zuvor erstellt haben.
  • 5. Hier müssen Sie es zur Liste der Schnellzugriffssymbole hinzufügen „wählen Sie es aus und klicken Sie auf Hinzufügen“.
  • 6. Bevor Sie diesen Vorgang bestätigen, können Sie auch das Symbol festlegen, mit dem es angezeigt wird. Dafür „Wählen Sie den Namen des Makros“ was hast du erschaffen und „Klick ändern“, wählen Sie hier diejenige aus, die Ihnen am besten gefällt.
  • 7. Wenn Sie all dies beendet haben, „klicke akzeptieren“ damit die Änderungen gespeichert werden.

Sie können auch lesen: So erstellen Sie eine Tabelle in Excel am effektivsten

Das Makro aufzeichnen

Jetzt im Visual Basic-Editor, der in Microsoft-Anwendungen enthalten ist, können Sie Makros erstellen, ohne viel Erfahrung damit zu haben. Auf diese Weise erstellen Sie ein Makro, das den Namen eines Blatts automatisch ändert.

Dazu müssen Sie jeden der Schritte ausführen, die wir Ihnen im Folgenden beibringen:

  • 1. Zuerst musst du „Geben Sie die Registerkarte „Programmierung“ ein“ und da „Wählen Sie die Option Makro aufzeichnen.“
  • 2. In dem auf dem Bildschirm erscheinenden Dialogfenster müssen Sie den folgenden Namen eingeben „Arbeitsblätter umbenennen“ und starten Sie die Aufnahme „durch Klicken auf Akzeptieren“.
  • 3. Ändern Sie nun den Namen von Blatt 1 in Neuer Name und schließen Sie die Makroaufzeichnung ab „Beim Klicken höre auf, aufzunehmen „.
  • 4. Als nächstes kehren Sie zum Visual Basic-Editor zurück, dazu folgen Sie diesem Pfad: Makros> Bearbeiten> Bearbeiten.

Wenn Sie den Visual Basic Editor wieder betreten, sehen Sie die ersten vier Codezeilen unter der Zeile, die mit Sub beginnt, die mit einem Apostroph beginnt, dies sind Kommentare, die keinen Einfluss auf die allgemeine Funktionalität des Makros haben. Das heißt, sie dienen nur der besseren Komprimierung des Codes. Alle diese Kommentare ermöglichen es Ihnen, einige der Codezeilen vorübergehend zu deaktivieren. Denken Sie daran, dass diese Zeilen nicht erforderlich sind, damit sie ohne Probleme beseitigt werden können.

Die Zeilen darunter enthalten die Select-Methode zum Auswählen von Blatt 1 einen Schritt, der während der manuellen Umbenennung ausgeführt wird. In diesem Fall müssen die Visual Basic-Skripte jedoch keine Objekte lösen, um sie bearbeiten zu können, sodass diese Codezeilen überflüssig sind. Auf diese Weise sollte der endgültige Code wie folgt aussehen, um Ihre Ausgabe abzuschließen.

Schließlich müssen Sie zu Excel zurückkehren, hier müssen Sie den Namen des Arbeitsblatts in Blatt 1 ändern, damit das Makro testweise ausgeführt werden kann „Arbeitsblätter umbenennen“ das wurde früher erstellt. Auf diese Weise muss der Name automatisch geändert werden, denken Sie daran, dass um das Makro wieder anpassen zu können, das Makro auf den neuen Namen angepasst werden muss.

Vorteile der Verwendung von Makros in Excel-Tabellen

Wenn ein solches Tool in einem Tabellenkalkulationsprogramm wie Excel verwendet wird, dann deshalb, weil es viele Vorteile für den Benutzer bietet. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie das Beste aus dieser Art von Software herausholen möchten, Makros verwenden müssen, die die rechte Hand für jede der Aufgaben des Programms werden.

Daher zeigen wir Ihnen hier die wesentlichen Vorteile, die Ihnen das alles bietet:

1. Es ermöglicht Ihnen, die Fehlerrate zu verringern

Einer der wichtigsten Vorteile, die Ihnen dies bietet, besteht darin, dass Sie die Fehlerquote im Programm eliminieren können. Denken Sie daran, dass jedes Mal, wenn Sie einen Befehl manuell in die Tabelle eingeben, die Wahrscheinlichkeit eines Tippfehlers steigt, insbesondere wenn es sich um komplexe Sequenzen handelt.

Das bedeutet, dass, wenn Sie den gleichen Befehl 10 Mal oder öfter schreiben, es sehr wahrscheinlich ist, dass Sie bei einigen davon einen Fehler machen. Deshalb hilft Ihnen das Aufzeichnen von Makros dabei, all dieses Risiko zu eliminieren, da der einzige mögliche Fehler, der hier auftreten kann, darin besteht, dass die Person bei der Erstellung einen Fehler macht.

Das bedeutet, dass, wenn Sie es richtig erstellen, alles hervorragend funktioniert, wodurch jedes Fehlerrisiko eliminiert wird.

2. Es ermöglicht Ihnen, die Arbeitszeit zu reduzieren

Es ist kein Geheimnis, dass Sie Arbeitszeit sparen, wenn Sie bestimmte Aufgaben automatisch hinzufügen können, anstatt sie manuell eingeben zu müssen. Beachten Sie, dass Makros nur einmal erstellt werden und jederzeit verwendet werden können. All dies spart Ihnen Zeit bei jedem Ihrer Excel-Jobs.

3. Hilft Ihnen, die Nützlichkeit von Excel zu erhöhen

Einer der Hauptvorteile dieses Programms besteht darin, dass Sie Makros programmieren und neue Funktionen entwickeln können. Dies gibt Benutzern die Möglichkeit, die Funktionen innerhalb des Programms zu erweitern. Auf diese Weise können Benutzer in Excel komfortabler arbeiten, indem sie entweder Schnellzugriffsschaltflächen an eigene Makros in der Symbolleiste anheften.

Sie können auch lesen: Wie man einfache Operationen in Excel durchführt, einfach und einfach

Leave a Reply