Android ist wirklich ein eigenständiges Betriebssystem, auch weil Smartphone-Hersteller es kostenlos nutzen können. Nur, dass Google dies nicht aus Herzensgüte tut, sondern um seine Produkte zu vermarkten. Das ist ein kleines Tutorial zum Entfernen der standardmäßigen Google-Suchleiste auf Ihrem Startbildschirm.

Google-Suchleiste entfernen

Entfernen Sie die Google-Suchleiste auf Android

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die einfachsten und einfachsten Wege, um Google-Suchleiste entfernen auf dem Startbildschirm Ihres Android-Telefons.

Lesen Sie: 5 beste Apps, um Arbeit zu finden

Wen interessiert dieses Problem?

Vielleicht haben Sie diesen Titel gesehen und sich gefragt, was uns durch den Kopf geht, denn nichts ist einfacher, als das Google-Such-Widget zu entfernen. Du hast recht, aber nur teilweise. Zunächst einmal sind wir noch nicht völlig verrückt geworden (obwohl…), aber es ist wichtig zu verstehen, dass nicht alle Telefone von diesem Problem betroffen sind.

Wie Sie vielleicht in unserem Artikel über Android-Schnittstellen gesehen haben, ändern Hersteller oft das Aussehen und die Funktionalität des Telefons, indem sie ihre eigene Ebene hinzufügen. Manche sind nah an der Android-Action, andere weit davon entfernt (insbesondere Flyme OS).

Je näher man Google kommt, desto größer ist das Risiko, deren Dienste gewaltsam in Anspruch nehmen zu müssen. Daher können Android Stock-Telefone diese Suchleiste nicht als einfaches Gadget behandeln und entfernen, andere sollten sie problemlos entfernen können.

Der zweite Fall ist ebenso offensichtlich: Wenn Sie einen Google-Launcher verwenden, sollten Sie diese Suchleiste natürlich auf Ihrem Bildschirm haben. Keine Sorge, es gibt Lösungen, um es zu entfernen, wenn es Ihnen nicht gefällt.

Warum zwingt Google seine Suchleiste auf?

Die Antwort ist einfach: Wenn Sie ein Google-Produkt (Nexus, Pixel oder Google Now) verwenden, denkt der amerikanische multinationale Konzern, dass Sie auch seine Suchleiste haben wollen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Hersteller ihre Produkte einem Telefon aufzwingen, und Google ist bei weitem nicht der erste, der eine solche Praxis anwendet. Da Google die meistgenutzte Suchmaschine der Welt ist, müssen Sie sie wahrscheinlich irgendwann verwenden.

Warum willst du es löschen?

Der einfachste Grund ist ästhetisch: Die Suchleiste nimmt viel Platz ein. Wir könnten andere Widgets haben oder ein bestimmtes Hintergrundbild besser schätzen, zum Beispiel schöne Berge.

Der zweite Grund ist, dass Google bereits überall ist und es möglicherweise ratsam ist, seine Verwendung einzuschränken. Bei Interesse erklärt uns einer unserer Redakteure, warum er Google auf seinem Smartphone loswerden wollte und wie er das gemacht hat.

Methode 1: Verwenden Sie einen benutzerdefinierten Launcher

Dies ist bei weitem der einfachste Weg, um die Google-Suchleiste loszuwerden (und die einzige, wenn Sie ein Smartphone-Pixel haben): Suchen Sie einfach einen schönen benutzerdefinierten Launcher wie Nova Launcher oder Apex Launcher und Sie können das Aussehen Ihres Androids vollständig ändern , von der App-Schublade bis zu den Hauptbildschirmen, und dazu gehört natürlich die Google-Suchleiste.

Methode 2: Entfernen Sie die Google-Suchleiste, indem Sie Ihr Android rooten

Dies ist keine Überraschung mehr. Wenn wir über Individualisierung sprechen, sprechen wir über die Wurzeln. Wenn Sie noch nie davon gehört haben, geht es darum, die vollständige Kontrolle über Ihr Gerät auf Root-Ebene zu übernehmen. Ein Root-Android ist unendlich anpassbar, und sobald Sie ein benutzerdefiniertes ROM gerootet haben, können Sie die Google-App deinstallieren.

Sie sollten lesen: Die 6 besten Apps zum Entwerfen

Entfernen Sie die Google-Leiste auf Android

Haben Sie die Google-Suchleiste von Ihrem Startbildschirm entfernt? Hat der Vorgang auf einem bestimmten Nexus oder Pixel Probleme verursacht? Hinterlassen Sie Ihren Kommentar.

Leave a Reply