Windows Defender ist im Volksmund als Microsoft Defender bekanntist die erste Verteidigungslinie Ihres PCs. Diese kostenlose Funktion wird mit Ihrem Windows-Betriebssystem geliefert und erfordert keine zusätzlichen manuellen Downloads, Anpassungen oder Konfigurationen.

Obwohl es einige grundlegende Bedrohungen recht gut erkennt, ist Windows Defender dafür bekannt erkennt manchmal falsch positive Ergebnisse. Dies kann unpraktisch sein.

Deshalb, Es ist wichtig zu wissen, wie Windows Defender deaktiviert wird. Aber Sie werden wollen, dass es irgendwann zurückgesetzt wird. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Windows Defender deaktivieren, wieder aktivieren und im Allgemeinen einige interessante Tipps dazu erhalten.

Sie können auch lesen: Best Free Antivirus für Windows 10

So deaktivieren Sie Windows Defender

Nicht jeder stimmt dem Microsoft Defender-Schutz zu. Einige haben bessere Alternativen gefunden und möchten nicht ständig Fehlalarme finden, andere arbeiten mit der Internetsicherheit und möchten möglicherweise bestimmte Malware-Protokolle testen, für die Windows-proprietäre Antivirensoftware und Firewall erforderlich sind, um deaktiviert zu werden.

So deaktivieren Sie Windows Defender.
So deaktivieren Sie Windows Defender.

Wie auch immer, Möglicherweise möchten Sie die Microsoft Defender-Funktion deaktivierenvorübergehend oder dauerhaft. Glücklicherweise können Sie es auf Wunsch sowohl dauerhaft als auch vorübergehend deaktivieren. Erfahren Sie hier, wie es geht.

Vorübergehend: Verwenden der Windows-Sicherheit

Höchstwahrscheinlich sind Sie einer der Menschen, die möchte, dass die Funktion vorübergehend deaktiviert wird. Möglicherweise möchten Sie aus irgendeinem Grund auf ein falsches Positiv verzichten. Dies geschieht am besten über die Windows-Sicherheits-App, in der die offensichtlichsten Microsoft Defender-Einstellungen gefunden werden.

  1. „Klicken Sie auf Start“;
  2. „Zur Systemsteuerung gehen“, System und Sicherheit, Sicherheit und Wartung, und Sie suchen dort nach Windows-Sicherheit, aber warum sollten Sie sich die Mühe machen, wenn Sie nur nach Windows-Sicherheit suchen und diese starten können?
  3. Sobald die Windows-Sicherheitsfunktion geöffnet wird, Sie werden viele Einstellungen sehenvon Firewall- und Netzwerkschutz bis hin zu Familienoptionen;
  4. Um auf die Microsoft Defender-Einstellungen zuzugreifen, „Wählen Sie den ersten Eintrag in der Liste“ Schutz vor Viren und Bedrohungen. In diesem Bildschirm können Sie Analysen durchführen, nach Updates suchen und auf verschiedene Einstellungen zugreifen.

Sie können auch Microsoft Defender-Einstellungen verwalten. Es zu tun:

  1. „Gehen Sie zu den Schutzeinstellungen“ gegen Viren und Bedrohungen und klicken Sie auf Windows Defender Antivirus-Optionen;
  2. Von hier, Sie können verschiedene Funktionen aktivieren oder deaktivieren des Schutzes;
  3. Um Microsoft Defender zu deaktivieren, „Navigieren Sie zum ersten Element in der Optionsliste.“ regelmäßige Analyse;
  4. Später, „Schalten Sie den Schalter aus“ Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise aufgefordert werden, dies zu bestätigen.

Bitte beachten Sie, dass dies keine dauerhafte Lösung ist. Microsoft Defender Es wird automatisch ausgeschaltet, nachdem Sie das Gerät neu gestartet haben. Dies ist jedoch definitiv die beste Lösung, wenn Sie nur ein paar Apps verpassen müssen.

Windows Defender deaktivieren: Manipulationsschutz

Einige Leute Sie wollen sich einfach nicht mit Microsoft Defender beschäftigen. Wie bereits erwähnt, haben sie möglicherweise eine bessere Schutzoption. Obwohl das dauerhafte Deaktivieren der proprietären Sicherheitsfunktion von Microsoft nicht so einfach ist wie das vorübergehende Deaktivieren, ist es nicht wirklich kompliziert, solange folge den Anweisungen unten vorsichtig.

Um loszulegen, Sie müssen den Manipulationsschutz deaktivieren. Der Manipulationsschutz stellt sicher, dass ein Eindringling keine Sicherheitseinstellungen auf Ihrem Computer ändert, um Zugriff darauf zu erhalten.

Manipulationsschutz erlaubt Ihnen nicht, Microsoft Defender dauerhaft zu deaktivieren. Selbst wenn Sie die Einstellungen über Gruppenrichtlinien ändern, wird das Sicherheitssystem nach dem Neustart durch die Manipulationsschutzfunktion reaktiviert.

Wenn Sie die Manipulationsschutzfunktion deaktivieren möchten.

  1. „Gehen Sie zu den Virenschutzeinstellungen“ und Drohungen wie zuvor;
  2. Hier sehen Sie die Manipulationsschutzfunktion mit einem Schalter darunter;
  3. „Schalten Sie den Schalter aus und bestätigen Sie“ dass Sie als Systemadministrator es wirklich wollen.

Aber Das heißt nicht, dass du fertig bist. Die Tatsache, dass Sie den Manipulationsschutz deaktiviert haben, bedeutet nicht, dass Microsoft Defender Antivirus deaktiviert ist.

  1. Jetzt müssen Sie ein wenig technisch werden. Startet „Start öffnen und nach gpedit.msc suchen“. Dadurch wird das Menü Local Group Policy Editor geöffnet.
  2. Sie sehen das Routenmenü auf der linken Seite. Navigieren Sie dann zu Computerkonfiguration, gefolgt von Verwaltungsvorlagen „Gehen Sie zu Windows-Komponenten“ und doppelklicken Sie schließlich auf den Eintrag Microsoft Defender Antivirus.
  3. Beachten Sie, dass dieser Eintrag auf einigen Computern als Windows Defender Antivirus bezeichnet wird. Mach dir keine Sorgen, es ist das gleiche;
  4. Sobald Sie sich auf dem Weg von Microsoft Antivirus / Windows Defender befinden, „Navigieren Sie nach rechts, dem Hauptteil des Bildschirms“. Sie sehen eine Liste und eine Option Microsoft Antivirus / Windows Defender deaktivieren. „Doppelklicken Sie darauf;
  5. Jetzt standardmäßig Die Option wird deaktiviert, was bedeutet, dass Defender aktiviert ist. Wenn Sie die Option aktivieren, wird die Funktion deaktiviert.
  6. Deshalb, Wählen Sie unter Microsoft Antivirus deaktivieren die Option Aktiviert aus / Windows Defender und wählen Sie OK.

Hier hast du es, Sie haben die Microsoft Defender-Funktion dauerhaft deaktiviert. Auch nach dem Neustart Ihres Geräts wird die proprietäre Antivirenfunktion von Microsoft nicht wieder aktiviert. Natürlich können Sie die Funktion nach denselben Richtlinien jederzeit wieder aktivieren.

Deaktivieren Sie Windows Defender mithilfe der Registrierung

Wenn Sie nicht genau wissen, was Sie tun, sollten Sie nicht mit dem Windows-Registrierungseditor herumspielen. Wenn Sie jedoch die Windows Defender-Funktion in früheren Windows-Versionen jemals deaktiviert haben, wissen Sie das wahrscheinlich Der Registrierungseditor war eine der effektivsten Möglichkeiten, dies zu tun.

Nun, dies blieb verfügbar, da ich nicht die Option hatte, auch die Windows-Sicherheitsfunktionen zu deaktivieren. Einige Einstellungen wurden in das Betriebssystem integriert, und Für den Zugriff wurde nur ein technischerer Ansatz verwendet. Daher die Registry Editor-Funktion und alle Einstellungstypen „HKEY_LOCAL_MACHINE“.

Allerdings Microsoft Defender jetzt bietet Lösungen, um beide vorübergehend zu deaktivieren als dauerhafte Sicherheitsmerkmale. Sie sind relativ leicht zugänglich, wie Sie sehen können.

Deshalb, Windows hat beschlossen, den Zugriff des Registrierungseditors auf diese Option zu entfernen;; es ist nicht mehr notwendig und bleibt ein Risiko. Wenn Sie hier einen falschen Schritt machen, riskieren Sie systemweite Probleme. Und mit den oben genannten Optionen müssen Sie nichts über die Registrierungseditor-Funktion tun.

So schalten Sie Windows Defender wieder ein

Unabhängig davon, ob Sie Sicherheitsfunktionen vorübergehend oder dauerhaft deaktiviert haben, Möglicherweise möchten Sie sie wieder aktivieren. Ja, ein Neustart sorgt für die Problemumgehung. Möglicherweise benötigen Sie jedoch Microsoft Defender, ohne einen Neustart durchzuführen. Natürlich können Sie jederzeit auch auf permanente Microsoft Defender-Einstellungen zurückgreifen.

Aktivieren Sie Sicherheitsfunktionen Es ist so einfach wie sie zu deaktivieren. Befolgen Sie einfach die obigen Schritte und machen Sie das Gegenteil, wenn Sie aufgefordert werden, etwas zu aktivieren oder zu deaktivieren. Ja, so einfach ist das.

Warum Windows Defender deaktivieren?

Gute Frage, die Sie stellen! Wenn Microsoft Windows Defender ein kostenloses Antivirenprogramm ist, das Ihr System vor Malware-Angriffen schützt, ist dies der FallWarum sollte jemand das Bedürfnis verspüren, es zu deaktivieren oder auszuschalten?? Es gibt jedoch bestimmte Fälle, in denen Sie Windows Defender deaktivieren möchten.

Möglicherweise wollten Sie eine bestimmte Software oder ein bestimmtes Programm auf Ihrem System installierenMicrosoft Windows Defender in Windows 10 wird jedoch möglicherweise weiterhin unterbrochen. Nehmen Sie als Beispiel Software von Drittanbietern. Windows Defender behandelt möglicherweise kleine Entwicklerprogramme oder -anwendungen als Bedrohung und erlaubt Ihnen nicht, sie zu installieren.

Manchmal kann dies nützlich sein, da Sie nicht wissen, ob die Software legitim ist oder Malware enthält, die Ihre Sicherheit verletzen könnte. Manchmal sind Sie sich jedoch sicher, dass die Software sicher und legitim ist und Sie sie installieren möchten, aber Windows Defender entfernt sie weiterhin. Aus diesem Grund möchten die meisten Benutzer Windows Defender deaktivieren vorübergehend.

Sie können auch lesen: So reinigen Sie die Windows 10-Festplatte.

Leave a Reply