Wie Sie wissen, Smartphones Apple arbeitet mit dem mobilen Betriebssystem iOS. Gleichzeitig werden regelmäßig neue Updates für die Geräte veröffentlicht.

Um Ihr Gerät am Laufen zu halten und neue Programme und verschiedene Tools verwenden zu können, können Sie nicht auf Updates verzichten. Wenn Sie nicht wissen, wie es geht, machen Sie sich in diesem Blog keine Sorgen mehr, wir werden es Ihnen erklären So aktualisieren Sie Ihr iPhone-Telefon auf vielfältige Weise.

Sie können auch lesen: So stellen Sie dauerhaft gelöschte Fotos vom iPhone wieder her

So aktualisieren Sie Ihr iPhone-Telefon

So aktualisieren Sie Ihr iPhone-Telefon
So aktualisieren Sie Ihr iPhone-Telefon

Bevor Sie Ihr iPhone aktualisieren, Es gibt einige vorbereitende Schritte, die Sie befolgen müssen. Übrigens, bei der Frage, welche Version es möglich sein wird, das iPhone 5S oder ein anderes Modell des Apple-Geräts zu aktualisieren.

Hier machen die Entwickler selbst deutlich, welche Möglichkeiten sich für Besitzer alter iPhone-Geräte eröffnen.

So bereiten Sie Ihr iPhone vor

Wenn wir speziell über das iPhone 5S sprechen und welche Version aktualisiert werden kann, haben Apple-Spezialisten eine angenehme Überraschung präsentiert. Die Sache ist, iOS 12 ist für dieses Gerät verfügbar.

Ja, jetzt gibt es iOS 14, deren Start fand erst im Sommer 2020 statt. Zur gleichen Zeit erschien iOS 13.6 am 15. Juli 2020.

Das heißt, während iOS 13 ist immer noch am relevantesten. Und es kann von iPhone-Smartphone-Besitzern geliefert werden, beginnend mit dem 6S-Gerät. Folglich können iPhone 7 und spätere Versionen auch mit iOS 13 funktionieren.

Mit solchen Aussichten auf neue Firmware sollten Sie diese Gelegenheit nicht verpassen. Eine vorbereitende Gerätevorbereitung ist erforderlich. Hier müssen Sie die folgenden Verfahren ausführen:

  • Werde alle unnötigen Dinge los. Fast alle Smartphone-Benutzer sammeln nach und nach verschiedene Arten von Müll auf ihrem Telefon. Dies sind unbenutzte Apps, alte Spiele, nur Dokumente und Fotos. Je mehr Müll Sie entfernen, desto besser.
  • Speichern Sie alles, was Sie brauchen. Eine Sicherung wertvoller und wichtiger Informationen schadet definitiv nicht. All dies kann auf einen Computer übertragen oder in einen Cloud-Speicher verschoben werden.
  • Überprüfen Sie die Kompatibilität Ihres Smartphones mit der neuesten Version des Betriebssystems. Der einfachste Weg ist hier, die Informationen von der offiziellen Website des Entwicklers zu verwenden.
  • Aktualisieren Sie die aktuelle Version von iTunes. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie Updates mit iTunes herunterladen und installieren möchten.
  • Aktualisieren Sie häufig verwendete Anwendungen. Es ist am besten, sofort nach Updates für Anwendungen zu suchen, die Sie sehr häufig verwenden. Andernfalls kann sich beim Flashen herausstellen, dass die alten Softwareversionen nicht mit dem neuesten iOS kompatibel sind.
  • Überprüfen Sie Ihr Smartphone auf mögliche Viren. Verwenden Sie dazu Programme oder Dienstprogramme.
  • Stellen Sie sicher, dass der Akku ausreichend aufgeladen ist. Im Allgemeinen wird empfohlen, dass die Last mindestens 70% beträgt.

Upgrade-Methoden

Jetzt direkt, wie Sie die neuesten Updates mit bestimmten Funktionen auf Ihr iPhone herunterladen können, unter denen Wi-Fi einen besonderen Platz einnimmt.

Die verfügbaren Aktualisierungsmethoden einschließen:

  1. W-lan;
  2. Mobiles Internet;
  3. zweites Telefon;
  4. Computer oder Laptop.

Nun separat zu jeder Option zum Aktualisieren des mobilen Betriebssystems.

1. Wifi

Objektiv, Der einfachste Weg, Ihr iPhone zu aktualisieren, ist über WLAN. Nicht umsonst wird diese Methode häufiger angewendet als andere. Die einzige Voraussetzung für die Implementierung ist eine stabile Verbindung zum Internet über WLAN.

Wenn eine neue Firmware für Ihre Version von Smart Apple iPhone angezeigt wird, müssen Sie dieses Wi-Fi-Update herunterladen und auf Ihrem iPhone installieren:

Du musst nur Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Mit dem iPhone können Sie jedoch die Installation von Updates zu einem für Sie geeigneten Zeitpunkt verschieben.

Wenn Sie beispielsweise das Telefon jetzt benötigen, können Sie das Update für später oder vorzugsweise nachts verschieben, während Sie schlafen. Das Smartphone wird automatisch aktualisiert Am Morgen können Sie die Vorteile des neuen Betriebssystems nutzen.

2. Mobiles Internet

Alternative, Sie können Ihr Smartphone über das mobile Internet aktualisieren, was auch ganz einfach ist. Hier ist das Prinzip ähnlich. Nur der Download erfolgt nicht über WLAN, sondern über das mobile Internet. Der Nachteil dieser Methode ist, dass das Herunterladen von Servicepaketen aufgrund der geringen Geschwindigkeit des mobilen Internets lange dauern kann.

Abhängig vom Tarifplan besteht für Benutzer manchmal ein Mangel an freien Megabyte für ein Upgrade. Stellen Sie daher am besten sicher, dass Sie keine Gebühren für das mobile Internet erheben, wenn Sie die neueste Version von iOS herunterladen.

Ebenfalls Ich empfehle einen Ort zu wählen, an dem die Verbindung von bester Qualität ist und es besteht die Möglichkeit, die 4G-Technologie anstelle der langsameren 3G-Technologie zu verwenden.

Das mobile Internet bietet jedoch die Möglichkeit, Ihr iPhone auch ohne WLAN zu aktualisieren. Wenn Sie jedoch über WLAN verfügen, sollten Sie es verwenden. Es ist definitiv schneller und sicher kostenlos.

3. Zweites Telefon

Sie können die neueste Version von iOS auch mit einem zweiten Telefon herunterladen. Dies ist hier nicht entscheidend, das zweite Gerät gilt auch für Apple-Produkte, osEs wird ein bedingter Konkurrent sein, der auf der mobilen Android-Plattform basiert.

Die Aufgabe des zweiten Geräts besteht nur darin, den Internetzugang bereitzustellen und die neue Version von iOS herunterzuladen.

4. Laptop oder Computer.

iTunes
iTunes

Nun zur Frage, wie Sie mit Ihrem Laptop oder Computer aktualisieren können. Diese Methode unterscheidet sich bereits von den vorherigen, da Sie hier zusätzliche Software auf Ihrem PC verwenden müssen. Wir sprechen über ein Programm namens iTunes.

Es ist nicht so schwer herauszufinden, wie Sie Ihr iPhone über iTunes aktualisieren können. Es hat jedoch seine eigenen Nuancen, Wenn Sie Ihr iPhone über iTunes aktualisieren möchten oder keine andere Option verfügbar ist, müssen Sie es zuerst auf Ihrem Computer installieren.

Gehen Sie zu iTunes

Finder
Finder

Gehen Sie bei der Arbeit mit einem Laptop wie folgt vor: Auf Apple-Laptops, d. H. MacBook, bei Verwendung von Catalina OS Version 10.15, Sie können Ihr Smartphone über die App aktualisieren Finder. Wenn es sich um Mojave 10.14 oder älter oder um Windows Portable handelt, nutzen Sie iTunes.

Ja, das Aktualisieren Ihres iPhones über iTunes auf Ihrem Computer ist etwas komplizierter als das Aktualisieren eines Smartphones mit der üblichen Methode. Aber es kann nicht gesagt werden, dass nicht einmal ein Anfänger es kann.

Gehe zum Finder

Mögliche Aktualisierungsfehler

Während des Updates des mobilen Betriebssystems Apple Smartphones Es können bestimmte Probleme und Fehler auftreten.

Es lohnt sich, einige häufige Situationen hervorzuheben, mit denen Benutzer konfrontiert sind, und zu erläutern, wie sie gelöst werden können.

  • Beim Versuch, ein Update durchzuführen, wird die Meldung angezeigt, dass der Versuch, eine Verbindung zum Server herzustellen, nicht erfolgreich war. Hier empfehle ich Ihnen, den Status der Internetverbindung, die Integrität und Funktionsfähigkeit des Kabels zu überprüfen. Höchstwahrscheinlich gibt es Probleme mit dem Internet. Sobald die Verbindung wiederhergestellt ist, wird das Update normal fortgesetzt.
  • IPhone ist ausgegraut und reagiert während des Updates nicht. Möglicherweise ist der Akku gerade leer und das Telefon ausgeschaltet. Versuchen Sie, Ihr Ladegerät anzuschließen. Ich empfehle außerdem, dass Sie über Ihren Computer aktualisieren oder sicherstellen, dass auf Ihrem iPhone genügend freier Speicherplatz vorhanden ist.
  • Die Update-Installation wurde gestartet, möchte jedoch nicht abgeschlossen werden. Stellen Sie sicher, dass das Telefon aufgeladen wird und sich nicht hingesetzt hat. Der Grund kann auch in einer instabilen Internetverbindung liegen.
  • Das Herunterladen dauert lange. Auch hier kann der Grund die Langsamkeit des Internets sein. Wenn der Download über 3G erfolgt und die neue Firmware selbst schwer ist, müssen Sie geduldig sein und warten. Versuchen Sie außerdem, keine anderen Apps zu starten oder das iPhone zu verwenden, bis der Aktualisierungsvorgang abgeschlossen ist.

Damit ist der Vorgang abgeschlossen und Sie können die Funktionen und Vorteile der neuen Version des Systems nutzen Handy auf Ihrem iOS. Es liegt an jedem zu aktualisieren oder nicht.

Einige Benutzer haben keinen solchen Wunsch oder Bedarf. Es gibt jedoch noch eine Reihe von Gründen, warum Sie Ihr Apple-Telefon auf dem neuesten Stand halten müssen.

Wenn ein Update benötigt wird

Es gibt verschiedene Situationen, in denen Sie möglicherweise die aktuelle iOS-Firmware auf einem Apple-Smartphone aktualisieren müssen.

Dazu gehören die folgenden Punkte:

  • Die Entwickler haben eine entsprechende Benachrichtigung gesendet. Normalerweise ist es eine Nachricht vom System oder eine E-Mail. Sie empfehlen die Installation einer neuen Firmware aus Sicherheitsgründen sowie aus Gründen des Vorhandenseins von Fehlerkorrekturen und erkannten Fehlern.
  • Der Akku hält die Ladung nicht mehr normal. Ja, es besteht die Möglichkeit, dass sich das Motiv in der Batterie selbst befindet. Es ist jedoch nicht überflüssig zu versuchen, das Gerät zu aktualisieren. Dies hilft in vielen Situationen.
  • Das Gerät wurde langsamer. Dies ist auch eine häufige Folge alter Firmware. Die Updates zielen auch darauf ab, die Leistung von Smartphones zu optimieren.
  • Während des Betriebs treten Fehler auf. Beim Starten eines Videos und beim Öffnen verschiedener Anwendungen wird möglicherweise eine Blockierungsmeldung angezeigt. Ein neues Programm funktioniert höchstwahrscheinlich nicht mit einer veralteten Version von iOS.

In solchen Situationen ist ein Update Ihres iPhone auf iOS 14 oder eine andere vorgeschlagene Version des mobilen Betriebssystems definitiv nicht überflüssig.

Es lohnt sich zu tun

Einige Benutzer fragen sich, ob das Betriebssystem aktualisiert werden muss. Eine etwas seltsame Frage. Es gibt mehrere Gründe, die Firmware zu aktualisieren von Ihrem Apple Smartphone. Nämlich:

  • Neue Updates ermöglichen es, Fehler und Irrtümer der vorherigen Firmware zu beseitigen.
  • Einige Innovationen tragen zur Normalisierung des Akkus bei, wodurch der Ladevorgang nicht mehr so ​​schnell unterbrochen wird.
  • Das Smartphone verfügt über neue Funktionen und Tools, die es zuvor noch nicht gab.
  • Dies erhöht den Schutz des Telefons vor allen Arten von Bedrohungen, Virenangriffen usw.;
  • Upgrades wirken sich häufig positiv auf die Leistung aus.

Sie können auch lesen: So setzen Sie das iPhone 8 auf die Werkseinstellungen zurück und kehren zu den Standardeinstellungen zurück

Leave a Reply