Wenn Menschen ihr mobiles Gerät zum ersten Mal bekommen, fühlen sie sich von ihrem Taschencomputer etwas überwältigt. Jede Anwendung eröffnet eine neue Welt der Möglichkeiten. Jedoch rechtzeitigDie Menschen haben sich an seine Raffinesse gewöhnt und Sie haben viele Dinge gelernt, die Sie tun können.

Neben Anrufen und SMSbietet das Handy die Möglichkeit von Sehen Sie sich Videos an, spielen Sie Spiele, machen Sie Fotos, zeichnen Sie Notizen auf, vergleichen Sie Preise und verwenden Sie GPS, um eine beliebige Adresse in einer beliebigen Stadt zu finden.

Eine Sache, über die Sie vielleicht nie tief nachgedacht haben, waren Sicherheitsprobleme. Ich werde es dir erklären Sicherheitslücken in mobilen Geräten sehr im Detail.

Sie können auch lesen: 4 Möglichkeiten, Sicherungskopien auf dem iPhone zu erstellen

Sicherheitslücken in mobilen Geräten

Ein Mobiltelefon ist wie jedes andere Computergerät ein zerbrechliches Stück Technologie und Bedarf zwei Arten von Schutz: Schutz der physischen Sicherheit und der Cybersicherheit.

Sicherheitslücken in mobilen Geräten
Sicherheitslücken in mobilen Geräten

Schutz der Cybersicherheit

Während sich die meisten Cyberkriminalitäten gegen Computer richten, Dies bedeutet nicht, dass mobile Geräte auch keinen besonderen Schutz benötigen. Mobile Geräte sind Malware-Bedrohungen, Bedrohungen aufgrund von Geräteschwachstellen und Bedrohungen im Zusammenhang mit Datendiebstahl ausgesetzt. Dies sind alles Bedrohungen, die den einzelnen Benutzer betreffen.

Wenn jedoch jemand das Gerät für geschäftliche Zwecke verwendetgibt es auch eine Reihe anderer Bedrohungen, B. Bedrohungen durch nicht autorisierte Benutzer, die auf die Unternehmens-Cloud zugreifen, und Bedrohungen durch unsichere Netzwerke. Werfen wir einen Blick auf einige Cyber-Bedrohungen, vor denen Sie sich schützen können.

1. Schädliche Software

Anfänglich, Android war ein Ziel, wenn es um mobile Malware ging. Jetzt ist iOS-Malware jedoch immer häufiger geworden und betrifft sogar iOS-Geräte, die nicht jailbroken wurden.

2. Geräteschwachstellen

Wieder einmal war das Android-Betriebssystem am härtesten betroffen, aber jetzt meldet die nationale Schwachstellendatenbank, dass die Zahl der Schwachstellen von Apple iOS Hunderte beträgt.

Sicherheitslücken entstehen aus verschiedenen Gründen. Zum einen sind Patches veraltet, da für mobile Geräte nicht so häufig Updates geplant sind wie für Desktop-Computer.

Sicherheitslücken können auch entstehen, weil ein Gerät hat Ausbruch aus dem Gefängnis. Jailbreak a Device ist der Begriff für ein iPhone, das ohne die Genehmigung von Apple geändert wurde, damit der Benutzer Anwendungen installieren kann, die nicht im Application Store verfügbar sind. Der beste Schutz ist die Verwendung eines Antivirenprogramms und seien Sie vorsichtig mit Downloads.

3. Datenlecks

Es ist möglich, anfällige Informationen von einem mobilen Gerät zu kopieren und einzufügen, Screenshots zu machen oder Malware zu verwenden um auf vertrauliche Informationen zuzugreifen in einem sicheren Bereich des Telefons gespeichert.

Physischer Schutz

Ein Handy kann auf verschiedene Weise physisch beschädigt werden– Es kann von einer Person fallen gelassen, nass, zerkratzt oder extremer Hitze oder Kälte ausgesetzt werden. Wenn es einer Person ernst ist, ihr mobiles Gerät so lange wie möglich am Laufen zu halten, ist das erste, was Sie beim Kauf eines Geräts tun müssen, ein zuverlässiges Argument dafür zu erhalten.

Der Fall, den Sie erhalten, hängt vom Hersteller und Modell ab Jeder Fall ist so konfiguriert, dass er perfekt zum Gerät passt bestimmtes.

Wenn eine Person ein iPhone gekauft hat, sollte sie auch die besten iPhone-Hüllen für diese Marke und dieses Modell kaufen. Wenn Sie also ein iPhone 6 kaufen, Bitte stellen Sie sicher, dass der Fall nicht für ein anderes Modell istAngenommen, ein iPhone 5 oder iPhone 7.

Eine weitere physische Bedrohung für mobile Geräte ist der Verlust oder Diebstahl. Glücklicherweise, Mobile Geräte verfügen über Geolokalisierungsanwendungen und Funktionen zur Remote-Bildschirmsperre zum Schutz vor diesen Arten von Bedrohungen.

Schützen Sie Ihr Mobilgerät

Obwohl es viele Bedrohungen für Ihr mobiles Gerät gibt, ist die physische Sicherheit und die Cybersicherheit Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Gerät zu schützenDies reicht von der richtigen Vorgehensweise bis zur Installation von Antivirensoftware.

Allerdings auch das Nutzerverhalten spielt eine wichtige Rolle bei der Gerätesicherheit. Mobile Geräte werden nicht nur als persönliches Gerät verwendet, sondern sind auch so praktisch, dass sie heute in den meisten Organisationen eine dominierende Rolle spielen.

Dies hat natürlich das Geschäft erleichtert, bringt jedoch eine ganze Reihe neuer Sicherheitsbedrohungen mit sich. Diese Bedrohungen für mobile Geräte, die von Mitarbeitern des Unternehmens verwendet werden, können sogar das Unternehmen selbst gefährden.

Deshalb Sie müssen angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz mobiler Geräte ergreifen am Arbeitsplatz verwendet.

Leave a Reply