Ab 2016 hat Samsung seine Smartphones unter verschiedenen Marken vermarktet. Einige wie die S-Serie sind aufgrund ihres Flaggschiff-Status ein Synonym auf der ganzen Welt, während andere wie die On- oder C-Serie einer der neugeborenen Namen sind, die noch nie zuvor gesehen wurden.

Was sind diese Seriennamen? An wen richten sie sich? Was sind die Unterschiede zwischen allen? Wenn Sie zu den Personen gehören, die die oben genannten Fragen haben, lesen Sie weiter, um die Geschichte hinter den verschiedenen Samsung-Telefonmarken zu erfahren. Bitte beachten Sie, dass der Beitrag rein informativ ist und die Benutzer über die Bedeutung und andere Merkmale dieser verschiedenen Marken informiert.

Samsung Galaxy Modelle und Unterschiede

Wir zeigen Ihnen nachfolgend die Modelle und Unterschiede der Samsung Galaxy-Serie, damit Sie wissen, welche Samsung Galaxy-Serie Sie kaufen können. Wir hoffen, dass dies für Sie eine große Hilfe sein wird.

Galaxy S-Serie

Wir beginnen mit Samsungs Haupt-Flaggschiff-Serie. Die S-Serie gibt es schon seit langer Zeit und wird 2010 mit dem Samsung Galaxy S demütig in die Smartphone-Welt eintreten. Jetzt ist sie zu einer der weltweit führenden Smartphone-Serien geworden. Millionen von Nutzern warten gespannt darauf, ein neues Produkt in die Hände zu bekommen jedes Jahr im April / Mai erhöhen.

Die S-Serie ist das teuerste aller Samsung-Smartphones (sie konkurrierte nur mit der Note-Serie). Alle Smartphones wurden im Laufe der Jahre zu einem Einführungspreis von deutlich über 65.000 Rs angeboten. Mit Funktionen wie gebogenen Displays, Staub- und Wasserbeständigkeit, 1440p HD-Auflösung, superschnellen Prozessoren und RAM sowie einigen der besten Kameras auf dem Markt ist die S-Serie zu Recht weltweit begehrt. Welt.

Samsung Galaxy Modelle und Unterschiede: A, B, C, D.  10

Galaxy Note-Serie

Wie aus dem Namen hervorgeht, handelt es sich bei der Note-Serie um die größten Smartphones von Samsung. Alle Note-Smartphones fallen in die Kategorie der Phablets mit massiven Bildschirmgrößen, schlanken Stiftstiften und zahlreichen anderen Funktionen, die es zu Samsungs großartiger Premium-Smartphone-Serie machen.

Der wahre Wert der Note-Serie wurde von den Benutzern erst entdeckt, als das Galaxy Note 3 erschien. Der Rest ist, wie sie sagen, Geschichte, da das Note 4 und 5 zu sofortigen Treffern wurden. Das Jahr 2016 ist möglicherweise nicht das beste, wenn es um die Note-Serie geht, da die kürzlich erfolgte dauerhafte Aussetzung des Note 7 bestätigt wurde. Wenn man dies ignoriert, war die Note-Serie mit all ihren Veröffentlichungen, die mehr kosten, absolut fehlerfrei. Rs 70.000 beim Start.

Samsung Galaxy Modelle und Unterschiede: A, B, C, D.  elf

Galaxy A-Serie

Die A-Serie kann als A-Team von Samsung bezeichnet werden, da sie aus einer überragenden Mischung von Smartphones der oberen Mittelklasse besteht. Diese besondere Serie wurde vor einigen Jahren mit der Ankündigung der Smartphones Galaxy A3, A5 und A7 erstellt. Die A5 und A7 waren ein großer Erfolg für ihre eleganten Aluminiumrahmen und ihr geringes Gewicht und sie hatten auch sehr leistungsstarke Spezifikationen im Vergleich zu anderen Smartphones der Zeit.

2016 wurden einige überraschende Ergänzungen mit einem überarbeiteten Design für die A-Familie vorgenommen, insbesondere für das A7 2016. Die A-Serie enthält Smartphones im Bereich von 25.000 bis rund 50.000 Rupien und ist eines der besten Samsung-Geräte, die wir bisher gesehen haben.

Samsung Galaxy Modelle und Unterschiede: A, B, C, D.  12

Galaxy C-Serie

Die Galaxy C-Serie, eine der neuen Marken von Samsung, enthält die schönsten Samsung-Smartphones des Jahres 2016. Ja, wir sprechen über das Galaxy C5, C7, C9 usw. Diese Babys aus gehärtetem Aluminium sind so schön anzusehen, dass es Liebe auf den ersten Blick für uns war.

Die C-Serie enthält hauptsächlich mittelgroße und hochwertige Smartphones, wobei das niedrigste Los über 36.000 Rs kostet. Die Obergrenze der Preise liegt bei rund 55.000 Rupien, und wir können sagen, dass das Galaxy C5 sowohl hinsichtlich Aussehen als auch Ausstattung ein echtes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Samsung Galaxy Modelle und Unterschiede: A, B, C, D.  13

Galaxy J-Serie

Diese Serie wurde vor einigen Jahren parallel zur Galaxia A-Serie angekündigt. Während die A-Serie Telefone mit Aluminiumgehäuse mit schönen Rahmen und höheren Preisen enthielt, wurde die Galaxy J-Serie mit der Produktion von Absolventen beauftragt, die Samsung in der Kategorie der Smartphones mit niedrigem bis mittlerem Budget über Wasser halten sollten. Ihre Konstruktion dreht sich hauptsächlich um Kunststoff, während sie in Bezug auf die Funktionen jetzt von Huawei, OnePlus usw. überholt werden.

Wie bereits erwähnt, richtet sich die J-Serie an die Kategorie der Low-Mid-Range- und Budget-Smartphones. Das billigste davon ist das Galaxy J1 Mini mit einem dürftigen Preis von 9.000 Rs.

Samsung Galaxy Modelle und Unterschiede: A, B, C, D.  14

Galaxy Prime-Serie

Die Galaxy Prime-Serie besteht aus verbesserten Varianten bestehender Samsung-Smartphones. Jedes Mal, wenn Sie Prime lesen, wird lediglich angezeigt, dass das Smartphone eine Erweiterung des vorhandenen Smartphones mit verbesserter Hardware bei gleicher Verarbeitungsqualität darstellt (in einigen Fällen kann es auch anders sein).

Einige Beispiele für Prime-Smartphones sind das Galaxy J7 Prime, Grand Prime usw. Beide sind Zuwächse seiner größeren Brüder, des Galaxy J7 2016 und des Galaxy Grand. Die Preise für diese Smartphones liegen zwischen 12.000 und 30.000 Rupien, wodurch die derzeitige Anzahl von Prime-Telefonen in der Kategorie der preisgünstigen Smartphones auf das mittlere bis niedrige Niveau fällt.

Samsung Galaxy Modelle und Unterschiede: A, B, C, D.  fünfzehn

Galaxy Pro-Serie

Die Galaxy Pro-Serie funktioniert ähnlich wie die Galaxy Prime-Serie. Der bemerkenswerteste Unterschied zwischen beiden ist die Tatsache, dass die Pro-Serie hauptsächlich aus High-End-Smartphone-Upgrades besteht, während die Prime-Serie in Kategorien fällt, die unter dem Durchschnitt liegen. Einige bemerkenswerte Beispiele aus der Pro-Serie sind unter anderem das Galaxy A9 Pro 2016, das Galaxy C9 Pro usw.

Wie oben erwähnt, aktualisiert die Pro-Serie hauptsächlich High-End-Smartphones, sodass die meisten (nicht alle!) Geräte mehr als 45.000 Rs kosten. Sie sind sehr, sehr leistungsstark, haben hervorragende Spezifikationen und verbessern ein bereits fantastisches Gerät.

Samsung Galaxy Modelle und Unterschiede: A, B, C, D.  16

Galaxy E-Serie

Die Galaxy E-Serie liegt irgendwo zwischen der Galaxy A- und der J-Serie. Sie weist einige Ähnlichkeiten mit der Galaxy J-Serie auf, da beide in eine ähnliche Preisspanne von knapp 30.000 Rs fallen, während sie in Bezug auf die technischen Daten in Ordnung sind.

Dies ist hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass chinesische Hersteller wie Infinix, Lenovo, Oppo usw. Sie haben bessere Smartphones zu gleichen oder niedrigeren Preisen hergestellt und die Serien J und E als Beute ihrer höherwertigen Geräte belassen. Trotzdem haben die Smartphones der E-Serie selbst sehr gute Spezifikationen mit leistungsstarken Kameras und großen Bildschirmen.

Samsung Galaxy Modelle und Unterschiede: A, B, C, D.  17

Galaxy Max und On Series

Wenn es um die Galaxy Max-Serie geht, wissen wir, dass dieser spezielle Markenname hauptsächlich mit Smartphones mit riesigen Bildschirmen in Verbindung gebracht wird. Huawei folgt ebenfalls einem ähnlichen Muster und Samsung hat bisher nur das Galaxy J Max und das Grand Max entwickelt. Der letzte hat jedoch einen 5,2-Zoll-Bildschirm, was darauf hinweist, dass die Max-Serie nicht nur ein großer Bildschirm ist, sondern auch eine weichere Seite hat.

Andererseits ist auch die On-Serie mit wenigen Smartphones dieser Marke relativ neu. Diejenigen, die die Serie repräsentieren, zielen auf die Mid- und High-End-Smartphones ab, von denen die besten mit einigen luxuriösen Spezifikationen ausgestattet sind, darunter ein 1080p-Bildschirm, 5,5-Zoll-Super-AMOLED-Displays und große Kamerasensoren.

Samsung Galaxy Modelle und Unterschiede: A, B, C, D.  18

Das ist alles, was Sie wissen müssen, was die verschiedenen Samsung-Markennamen bedeuten und wofür sie das Ziel sein sollen. Einige wie die S-Serie und die Note-Serie stehen ganz oben auf der Liste, während andere wie die A- und J-Serie die bescheidensten Diener der südkoreanischen Giganten sind, deren Flügel über mehrere Preisklassen verteilt sind.

Leave a Reply