Das Google-Suchleiste, auch genannt Google Toolbar, ermöglicht eine schnelle und einfache Google-Suche und Webbrowser-Anpassung. Die Leiste kann jedoch bei einigen Benutzern Probleme bereiten.

Zu den häufigeren Problemen gehören, dass die Leiste manchmal verschwindet, Benutzer sich mehrmals anmelden müssen, um die Funktionen zu verwenden, die Option zum Öffnen einer Seite in einem separaten Tab nicht angezeigt wird und die Leiste nicht reagiert. Benutzer können die Google-Suchleiste auf verschiedene Weise entfernen.

Wie entferne ich die sichere Suchleiste von Google Chrome?

Was ist die sichere Suchleiste?

Lesen Sie: So installieren Sie Google Chrome

Sichere Suche ist ein Google Chrome-Browsererweiterung. Obwohl es als sichere Methode zum Surfen im Internet beworben wird, verhindert es, dass Suchen verfolgt werden. Es bietet auch SSL-Sicherheit der Suchmaschine und ihrer anderen Komponenten.

Safe Search sagt:

„Halten Sie Ihre Suche sicher und Ihren Verlauf privat mit Secure Search, der absolut sicheren anonymen Suchmaschine (SSL) und Datenschutzerweiterung.“

Wenn die Safe Search-Leiste auf Ihrer Startseite angezeigt wird, haben Sie möglicherweise die Safe Search-Erweiterung in Ihrem Chrome-Browser installiert. Nach der Aktivierung im Browser werden alle Ihre Suchen nach „hxxp: /search.hr“ umgeleitet. Anschließend werden die Anfragen an mehrere Suchdienste (Drittanbieter) gesendet. Das Endergebnis wird über die Suchmaschine Google oder Yahoo angezeigt.

Daher sind Suchergebnisse oft mit vielen gesponserten Anzeigen, bezahlten Links, Bannern und irrelevanten Inhalten gefüllt. Es ist inzwischen bekannt, dass Safe Search nur eine Adware ist, die darauf abzielt, Einnahmen zu erzielen, indem sie den Verkehr auf kommerzielle Websites von Drittanbietern leitet und die Benutzer pro Klick bezahlen.

Wie habe ich die Safe Search-Erweiterung in meinem Chrome-Browser installiert?

Die meisten Benutzer Installieren Sie unwissentlich die Safe Search-Erweiterung zusammen mit kostenlosen Downloads von Drittanbieter-Sites. Ein anderer Ansatz besteht darin, auf Ihre Werbeanzeige zu klicken, die Nutzern empfiehlt, die Safe Search-Erweiterung zu installieren. Adware und PUPs werden normalerweise durch diese ähnliche Methode verbreitet. Daher sollten Benutzer sehr vorsichtig sein, was sie aus dem Internet herunterladen.

Sobald diese Erweiterung erfolgreich installiert wurde, können Sie nicht mehr wie zuvor surfen. Sie haben vielleicht versucht, die Suchmaschinen manuell zurückzusetzen, aber es wird immer wieder zurückkehren.

Diese Adware kann nicht nur Ihre Suchanfragen ändern, sondern auch Ihre privaten Informationen gefährden, indem sie sie an anonyme Websites sendet. Darüber hinaus können Browserdaten häufig personenbezogene Daten enthalten. Gelangen diese Daten in die Hände von Cyberkriminellen, können sie diese für illegale Zwecke verwenden.

Wenn Sie dies nicht möchten, finden Sie hier die zu 100 % funktionierende Anleitung, um Ihren Chrome-Browser von der Safe Search-Erweiterung, der Suchleiste und den Yahoo-Weiterleitungen zu befreien.

Wie entferne ich die Suchleiste von Google Chrome?

Als nächstes werden wir es dir beibringen 3-Methoden, mit denen Sie die Suchleiste von Ihrem Google Chrome entfernen können.

Methode 1: Entfernen Sie das URL-Proxy-Konfigurationsskript

Gehen Sie wie folgt vor, um die URL-Skriptkonfiguration für die automatische Proxy-Konfiguration zu entfernen:

  1. Öffnen Sie das Chrome-Menü, indem Sie oben rechts auf „drei vertikale Punkte“ klicken. Oder tippe einfach „http: // Chrom: // Einstellungen„in der Adressleiste.
  2. Klicken Sie nun unten auf der Einstellungsseite auf „Erweitert“. Klicken Sie im Abschnitt „System“ auf „Proxy-Einstellungen öffnen“. Dadurch wird das Fenster Interneteigenschaften geöffnet.
  3. Klicken Sie nun unten auf die Schaltfläche „LAN-Einstellungen“.
  4. Entfernen Sie unter „Automatische Konfiguration“ alle URLs, falls sie im Feld „Verwenden Sie das automatische Konfigurations-Skript„.
  5. Deaktivieren Sie nun die Optionen „Einstellungen automatisch erkennen“ und „Auto-Setup-Skript verwenden“.
  6. Schließen Sie alles und starten Sie Ihren Chrome-Browser neu.

Methode 2: Chrome-Einstellungen auf Standard zurücksetzen

Das Zurücksetzen des Browsers kann jederzeit durchgeführt werden, wenn Sie unerwünschte Änderungen in den Einstellungen Ihres bevorzugten Browsers bemerken. Durch das Zurücksetzen des Chrome-Browsers werden Ihre gespeicherten Lesezeichen und Passwörter nicht gelöscht.

Die neuen Registerkarten, der Browserverlauf, die Suchmaschine und die Erweiterungen werden jedoch gelöscht und als Standard festgelegt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Chrome zurückzusetzen:

Methode 1: Dies ist die URL für das Zurücksetzen des Chrome-Browsers „chrome: // settings / resetProfileSettings? origin = userclick„, Sie müssen nur die URL kopieren und in die Adressleiste einfügen.

Methode 2:

  • Klicken Sie auf „Chrome-Menü“ und wählen Sie dann „Einstellungen“;
  • Es erscheint ein Konfigurationsfenster, scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf „Erweitert“;
  • Scrollen Sie nun nach unten zum Abschnitt „Neustart und Bereinigung“.
  • Klicken Sie auf „Einstellungen zurücksetzen“ → Einstellungen zurücksetzen, um das Zurücksetzen zu bestätigen.

Wenn Sie nicht den gesamten Browser zurücksetzen möchten, können Sie die folgenden Anweisungen befolgen, um unerwünschte Erweiterungen und unbekannte Homepages und URLs manuell aus dem Browser zu entfernen.

Methode 3: Führen Sie das leistungsstarke Tool zum Entfernen von Adware aus

Manchmal erschwert Adware die manuelle Entfernung. Da sie immer ausgefeilter geworden sind und intelligente Ansätze ausprobieren, um sich im System zu verstecken. In ähnlicher Weise kann die Adware für die sichere Suche verschiedene Änderungen an den Systemeinstellungen vornehmen, indem sie Registrierungsschlüssel, Programmdateien, Benutzerrichtlinien und Task-Manager-Starts hinzufügt.

  • Daher ist es besser, ein intelligenteres Erkennungstool zu verwenden, das alle Ihre Dateien und Komponenten effizient erkennt und dauerhaft aus dem System entfernt.
  • Führen Sie jetzt schnell dieses leistungsstarke Tool zur Erkennung und Entfernung von Adware aus.

Ich hoffe, dieser Artikel hilft Ihnen, das Problem mit der sicheren Suchleiste zu lösen.

Laden Sie den Adware-Entferner herunter

Das könnte Sie auch interessieren: So legen Sie Google Chrome als Standardbrowser fest

Fazit

In Mundoapps.net wir hoffen du hast es gelerntSo entfernen Sie die sichere Suchleiste aus Google Chrome? Wenn Sie der Meinung sind, dass etwas erwähnt werden muss, hinterlassen Sie Ihren Kommentar.

Leave a Reply