Das Motherboard ist die Hauptkomponente eines Marken- oder zusammengebauten PCs, Laptops, Tablets oder Mobiltelefons. Jetzt müssen Sie neugierig sein, warum es ein Motherboard heißt? Die Hauptplatine ist eine Leiterplatte, die als Hauptplattform fungiert zur Kommunikation zwischen allen anderen Komponenten eines Systems.

Alle anderen Teile des Computers werden direkt installiert oder mit verschiedenen Komponenten auf dem Motherboard verbunden, und alle Daten werden zwischen ihnen über das Motherboard übertragen. Erfahren Sie mehr über die Arten von Motherboards im Detail.

Motherboards werden mit einem Formfaktor namens Advanced Technology eXTENDED (ATX) beschrieben. Dieser Formfaktor wurde von der Firma INTEL erfunden und ist seit Jahren ein Industriestandard. ATX Es beschreibt nicht nur das Design des Motherboards, sondern legt aus Kompatibilitätsgründen auch Spezifikationen für das Netzteil und die PC-Schränke sowie verschiedene Anschlüsse fest.

Sie können auch lesen: So identifizieren Sie, welches Motherboard ich in Windows 10 habe

Die beliebtesten Arten von Motherboards

Arten von Motherboards
Arten von Motherboards

Schauen wir uns nun die verschiedenen Größen an, die im Hauptdesktopsegment verfügbar sind. Es gibt drei Haupttypen von Größen:

1. Standard ATX

Diese Motherboards sind in den Abmessungen 305 * 244 mm erhältlich (Länge * Breite) können diese Abmessungen je nach Hersteller variieren. Dieses Motherboard bietet mehr Erweiterungssteckplätze, bis zu vier Steckplätze für RAM, zwei oder manchmal mehr als zwei PCIe-Steckplätze für zwei Grafikkarten und mehr USB-Anschlüsse und andere für die Konnektivität Seine Größe bietet Platz zwischen den Komponenten für den Luftstrom, um die Wärme unter Kontrolle zu halten.

Diese Motherboard-Größe wird von Personen verwendet, die mehr Erweiterungssteckplätze und unterschiedliche Verbindungsports wünschen und mit hoher Arbeitslast umgehen möchten. Dieses Motherboard passt nur in Fälle, die vollständige ATX- oder erweiterte ATX-Motherboards unterstützen.

2. Micro ATX

Diese Motherboards sind in den Abmessungen 244 * 244 mm erhältlich (Länge * Breite) (diese Abmessungen können je nach Hersteller variieren). Dieses Motherboard verfügt im Vergleich zum Standard-ATX-Board über weniger Anschlüsse und Steckplätze.

Diese Art von Motherboard Es ist besser für diejenigen geeignet, die nicht viel Konnektivität und spätere Updates wünschenB. Hinzufügen von mehr RAM und GPU oder zusätzlicher Grafikkarte und Hinzufügen von PCI-Karten. Dieses Board passt in jeden Fall mit einem Platzbedarf von 244 * 244 mm und auch in größere Gehäuse, die Standard-ATX- und eXTENDED ATX-Motherboards akzeptieren.

3. Erweiterter ATX

Diese Motherboards haben Abmessungen von 344 * 330 mm (Diese Abmessungen können je nach Hersteller variieren.) Dieses Motherboard ist für die Konfiguration mit zwei CPUs und einer einzelnen CPU ausgelegt und verfügt über bis zu 8 RAM-Steckplätze sowie über mehr PCIe- und PCI-Steckplätze zum Hinzufügen von PCI-Karten für verschiedene Zwecke.

Wird für Workstations und Server verwendet. Einige EATX-Motherboards sind auch für Desktop-Computer konzipiert und bieten ausreichend Platz zum Kühlen und Anschließen von Peripheriegeräten.

Heutzutage schreitet die Technologie voran und Sie können all die zusätzlichen Steckplätze und die Leistung, die Sie auf der Standard-ATX-Karte erhalten, auf der Micro-ATX-Karte finden.

Motherboard-Komponenten

Das Motherboard besteht aus mehreren Komponenten, die ihre eigene Rolle haben im Betrieb eines Computers zu spielen. Werfen wir einen Blick auf verschiedene Komponenten des Motherboards und lernen deren Definition und Funktion kennen.

1. Erweiterungssteckplätze

Erweiterungssteckplätze
Erweiterungssteckplätze

ISA-Slots. Dies waren die ältesten Erweiterungssteckplätze in der Geschichte des Motherboards. Sie wurden auf AT-Boards gefunden und sind durch die schwarze Farbe gekennzeichnet. In diesen Steckplätzen wurden herkömmliche Sound- oder Grafikkarten installiert. Die vollständige Form von ISA entspricht der Industriestandardarchitektur und ist ein 16-Bit-Bus.

PCI-Steckplätze. Die vollständige Form der PCI ist die Verbindung von Peripheriekomponenten. Der PCI-Steckplatz ist heute eine der wichtigsten Komponenten des Motherboards und wird häufig zum Installieren von Zusatzkarten auf dem Motherboard verwendet. Die PCI unterstützt 64-Bit-Hochgeschwindigkeitsbusse.

PCI Express. Sie werden auch als PCIe bezeichnet und sind die neueste und schnellste Komponente auf dem Motherboard, die Zusatzkarten unterstützt. Unterstützt seriellen Vollduplexbus.

AGP-Steckplatz. Der Accelerated Graphics Port (AGP) wird speziell für die Installation einer neueren Grafikkarte verwendet. AGP läuft auf einem 32-Bit-Bus und sowohl PCIe als auch AGP können zur Installation von High-End-Gaming-Grafikkarten verwendet werden.

2. RAM (Speicher) Steckplätze

SIMM-Steckplätze. Das vollständige Formular ist ein einzelnes Inline-Speichermodul. Diese Steckplätze befinden sich auf älteren Motherboards, bis zu 486 Boards. Das SIMM unterstützt 32-Bit-Bus.

CPU-Sockel

Eine weitere wichtige Komponente des Motherboards ist der CPU-Sockel, mit dem der Prozessor auf dem Motherboard installiert wird. Einige wichtige Stecker werden unten erklärt.

  • Sockel7.
  • Socket370.
  • Nehmen Sie 775.
  • Nehmen Sie 1156.
  • Buchse 1366.

3. BIOS

Die vollständige Form des BIOS ist das grundlegende Eingabe- und Ausgabesystem. Es ist eine Komponente des Motherboards in Form eines integrierten Chips. Dieser Chip enthält alle Informationen und Konfigurationen des Motherboards, die Sie ändern können, indem Sie von Ihrem Computer aus in den BIOS-Modus wechseln.

4. CMOS-Batterie

Die Batterie oder Zelle ist eine 3,0-Volt-Lithiumzelle. Die Zelle ist für die Speicherung der Informationen im BIOS verantwortlich und die vollständige Form ist ein komplementärer Metalloxidhalbleiter.

5. Stromanschlüsse

Um SMPS mit Strom zu versorgen, sind an den Motherboards Anschlüsse angebracht.

AT-Anschluss. Es besteht aus 2 6-poligen Steckern und ist bei älteren Motherboard-Typen zu finden.

ATX-Anschluss. Die neuesten Stromanschlüsse der Serie sind 20- oder 24-polige Buchsen. Es ist in den neuesten Arten von Motherboards zu finden.

6. IDE-Anschluss

IDE-Anschlüsse (Integrated Drive Electronics) werden zum Anschließen von Festplatten verwendet. Der 40-polige Stecker wird zum Anschließen von IDE-Festplatten verwendet, und der 34-polige Stecker wird mit dem Diskettenlaufwerk verbunden.

7. SATA-Anschluss

Die neuesten SATA-Anschlüsse (Serial Advance Technology Attachment) der Serie sind 7-polige Anschlüsse zum Anschließen der neuesten SATA-Festplatten oder optischen Laufwerke. Sie sind viel schneller als die IDE-Schnittstelle.

8. Coprozessor

Der Coprozessor ist eine der wichtigen Komponenten des Motherboards und unterstützt den Hauptprozessor bei mathematischen Berechnungen und Computergrafiken.

9. Schrankanschlüsse

Der Schrank, in dem das Motherboard installiert ist, verfügt über viele Tasten, die mit dem Motherboard verbunden sind. Einige der gängigen Anschlüsse sind Netzschalter, Reset-Schalter, Front-USB, Front-Audio, Betriebsanzeige (LED) und HDD-LED.

Die Auswahl des richtigen Motherboard-Typs, der mit anderen Teilen des Computers kompatibel ist, ist ein wichtiger Schritt zur Bestimmung der Gesamtgeschwindigkeit Ihres PCs. Sobald Sie sich mit verschiedenen Motherboard-Komponenten vertraut gemacht haben, können Sie ganz einfach Ihren eigenen PC zusammenbauen. oder lösen Sie grundlegende Hardwareprobleme auf dem Motherboard.

Leave a Reply